Home / Forum / Mein Baby / Baby Walz, darf ich bitte mal kotzen?!

Baby Walz, darf ich bitte mal kotzen?!

22. September 2012 um 8:28

Ich hatte vor zwei Monaten einen Gesslein F4 bestellt und dank eines anderen Threads hier bemerkt, dass die mir den falschen Buggy gewliefert haben, nämlich den Swift. Jaaa habs nicht eher gecheckt, bin ein spätchecker Am Donnerstag rief ich da an, da sagte mir der Typ, dass ich den Buggy zurückschicken soll und mir der F4 dann geschickt wirdF4 nicht lieferbar ist und die mir den Swift als Ersatzbuggy geschickt haben. Ohne eine Mitteilung oder ähnliches. Ich denk langsam, die versarschen mich dirt, frei nach dem Motto "Wenn sies nicht merkt, hat sie halt Pech" Gehts noch? Dann warte ich ja jetzt schon 2 Monate auf den F4 und soll nochmal nen Monat warten?? Da bestell ich nie nie wieder was!!!!!!

Sorry musste mich mal kurz abreagieren

Mehr lesen

22. September 2012 um 8:36

Mein Kind hatte den halben Text gelöscht..
also vorgestern meinte der Txp bei der Hotline dass ich den Buggy zurückschicken soll und die mir dann den Gesslein schicken. Heute rief ich nochmal da an und der heute meinte, der F4 ist nicht lieferbar und die haben mir den Swift als Ersatzbuggy geschickt, ohne mir bescheid zu geben und ohne was zu pfeifen und ich denk einfach wenn ich nicht gefragt hätte, hätten die es dabei belassen und ich hätte Pech gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 8:52


höööööööö.... sie bezahlt für den f4 bekommt den swift und dann ist es ihre schuld?????

des is scho a weng a herbe aussage...

@miezmiez... denen würd ich feuer unterm hintern machen... des geht doch gar net!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 9:38

Nee nach 3 Wochen
Hab ja vorher 5 Wochen gewartet auf nen Buggy der lt Homepage innerhalb 1 Woche lieferbar ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 9:42

Wie findet ihr meine Beschwerdemail???
Hab jetzt folgende Mail an den Verein geschickt:

Beschwerde!!!

Ich muss mich jetzt wirklich mal darüber beschweren, was hier mit den Kunden für Schindluder betrieben wird. vor 2 Monaten bestellte ich einen Gesslein F4, welcher laut Homepage innerhalb von 2 Wochen lieferbar gewesen wäre. Ich wartete und wartete, nichts tat sich. Ich rief an und die meinten, es könne gut 3-4 Wochen dauern und auf der Homepage das sei noch nicht korrigiert worden. Als der Buggy immer noch nicht kam, rief ich nochmals an und verwies wieder auf die angebliche Lieferzeit von 2 Wochen. Selbe Antwort. Dann kam ein Buggy. NAch 3 Wochen merkte ich durch Zufall, dass es sich um den Gesslein Swift handelte. Ich rief wieder an bei der Kundenhotline, der Mitarbeiter sagte mir, der Swift wird abgeholt und der F4 dann geliefert. Da mir der Kollege etwas unwissend vorkam, rief ich heute noch mal an. Diesmal wurde mir gesagt, der F4 sei nicht lieferbar (ja komisch, den auf der Homepage steht immer noch lieferbar, jetzt sogar innerhalb 1 Woche!) und der Swift sei ein Ersatzbuggy. Komisch nur, dass mir nie etwas von einem Ersatzbuggy gesagt wurde. Nun glaube ich, dass das reine Schikane ist hier bei Babywalz. Die Lieferzeiten werden bewusst falsch benannt, damit die Leute bestellen! Sonst hätten sie es ja geändert, wenn innerhalb von 2 Monaten 3 mal darauf hingewiesen wird! Ich glaube nicht, dass ich jemals etwas von Babywalz wieder gehört hätte, frei nach dem Motto "wenn sie es nicht merkt, hat sie halt Pech" Auf meine Nachfrage, wann der F4 nun denn käme hieß es, es könne noch mal gut 1 Monat dauern. Was soll denn das bitteschön???? Ich bin wirklich sowas von stinksauer und schwer enttäuscht von Ihren Machenschaften!!!!!! Ich hoffe der Buggy kommt endlich und ich kann mit Babywalz abschließen, denn bei Ihnen bestelle ich mit Sicherheit NIE NIE NIE wieder was!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 11:40

Bin ja auch bockig
Und stinksauer. Ich war ja bisher immer sehr freundlich am Telefon, man sieht ja was es gebracht hat, nämlich nichts. Und außerdem spielt es ja keine Rolle, wann ichs gemerkt hab,es geht ja darum wie mit mir umgesprungen wird und wenn es wirklich ein Ersatzbuggy wäre, hätten die mir ja was davon sagen müssen oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 11:41


Glaube, dass du rechtlich gesehen, absolut auf der sicheren Seite bist! Du hast nen Vertrag über den F4 abgeschlossen und diesen bezahlt, da können die dir nicht einfach was anderes schicken! Und es ist auch nicht deine Schuld, wenn du's nicht sofort merkst, soweit sollte man sich schon auf ein Versandhaus verlassen können!
Deine Email ist ein bisschen flapsig formuliert, aber ob die Dame/der Herr an der Kundenhotline das jetzt sooo schlimm findet, sei dahingestellt! Immerhin bist du im Recht und hast Anspruch auf das von dir bezahlte Produkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 11:42


Das ist doch keine übliche Praxis??? Einfach das "falsche" Produkt bekommen! Geht mal gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 11:57

Miezmiez
Hast du dir die AGBs denn mal durchgelesen? Also nachdem du den falschen Buggy gekriegt hast? Muss gestehen, dass ich dass VOR dem Bestellen auch nie mache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 12:04

Selbe Farbe
Und da auf der Rechnung und dem Lieferschein F4 stand,hab ichs halt einfach nicht überrissen. Die wollen mir ihn ja ersetzen,aber wann halt... Er ist halt nicht verfügbar aber auf der HP steht lieferbar in 1 Woche und das ärgert mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram