Home / Forum / Mein Baby / Baby wälzt sich die ganze nacht.

Baby wälzt sich die ganze nacht.

20. Dezember 2012 um 7:07

Hallo ihr lieben. Ich hoffe, dass mir irgendeiner weiterhelfen kann. Mein Sohn wird am 1.1.2013 elf monate alt. Seit seiner Geburt ist mir Schlaf fremd geworden. Am anfang zist es ja okay. Er wollte ständig gestillt werden. Da sag ich auch nix. Aber irgendwann muss das doch aufhören. Hab mir das Buch "Jedes Baby kann schlafen lernen" gelesen aber nicht wirklich weiter gekommen. An anfang habe ich mich gefreut, dass er wenigstens Bachts bicht mehr essen musste. Das ging vier nächte so. An einer Nacht haben wir sogar 10 std an stück durchgeschlafen. An diesen tag habe ich mich gefühlt wie neugeboren. Ich hatte an folgenden tag richtig viel enirgie, und dachte ich könnte bäume rausreissen.
Paar tage später, vor etwa einem Monat bekam Dennis seine erste erkältung. Da war die Nachtruhe sowieso hin. Nach einer Woche war er dann wieder so gut wie komplett gesund. Seit dem ging der horror erst richtig los. Er wälzt sich die ganze nacht im bett rum, quengelt immer wieder, manchmal weint er auch, wird aber nicht wirklich dabei wach. Seit drei wochen bin ich richtig fertig mit den nerven. Ich bin morgens total ausgepowert, habe rücken, kopf und gliederschmerzen. Meine Beine tun ununterbrochen weh. Bin nur noch genervt und total unmotiviert.
Ich muss noch dazu sagen: Dennis hatte vermuttlich kurz nach der erkältung einen wachstumsschub. Er krabbelt seit dem auf allen vier und versucht auch schon aufzustehen. Auch hat er seit dem angefahgen mehr seltsame worte zu sprechen. Davor hat er nur gelallt.
Zähne hat er unten zwei und es sind auch keine weireren momentan zu sehen.

Ich bin wirklich verzweifelt. Ich weiss nicht mehr weiter und bin für jede Hilfe und Ratschlag Dankbar. Ich wäre ja schon glücklich wenn ich ihn wenigstens verstehen könnte. Warum das so ist!

BITTE HELFT MIR!!!!

Mehr lesen

20. Dezember 2012 um 18:36


Das denke ich auch, dass es am schub liegt. Alllerdings dauert es ja angeblich nur eine woche. Ich denke auch dass er seine neuen erfahrungen und entdeckungen nachts verarbeitet. Wenns nur das ist, dann ist gut. Werde schon nicht am schlafmangel zugrunde gehen. Ich hab nur angst, dass es erwas ernsteres ist. Oder dass ich irgendetwas falsch mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club