Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Baby weinen lassen????

Baby weinen lassen????

17. März 2008 um 12:32 Letzte Antwort: 17. März 2008 um 13:07

Hallo...ES geht hier um meinen sohn Andrej der jetzt 9 Wochen alt ist...!
Ich versuche gerade meinen Sohn an den Mittagsschlaf zu gewöhnen, weil seinen essenzeiten nur noch alle 6 stunden sind. Und er um halb 10 isst aber sonst immer um 12.30 gegessen hat und dann gleich eingeschlafen ist... Nun Würde es mich interessieren wie lange ich ihn im Bett schimpfen (weihen,quengeln) lassen kann. Es ist nich so das er schreit wie am spies. Aber es blutet mir mit der zeit schon das Herz. Nur sobald ich ihn dann rausnehme schläft er auf meinem Arm ein.und sobald ich ihn ins bett legen will schaut er mich schonwieder an und alles geht von vorne los.Aber das will ich ihn nicht angewöhnen.

Also Mamis was meint ihr???

Ich weis nicht was ich noch machen soll. helft ihr mir bitte??

Ganz liebe grüße

Mehr lesen

17. März 2008 um 12:35

Also
ich denke du solltest ihm die nähe noch geben, wenn er das zum einschlafen braucht. er ist erst 9 wochen - da kannst du noch nicht zu viel erwarten. zudem finde ich ein 6-stunden rythmus schon ganz schön happig... melci & luca (25 wochen)

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:42

Zu klein für feste Tagesschlafzeiten!
Hi Janet
Ganz erhlich, ich denke dein Kleiner ist noch zu jung um feste Mittagsschlafzeiten zu entwickeln. Mein Kleiner ist genau gleich alt, er hat wohl eine feste Zeit um abends ins Bett zu gehen aber am Tag kann er schlafen wann und wie er will. Das beeinträchtigt bis anhin auch seinen Nachtschlaf nicht. Würde noch warten ihm das beibringen zu wollen. Ich glaube, dass kommt erst so mit ein paar Monaten aber da fehlt mir auch die Erfahrung.
LG
Niski

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:43

Also zum essen
Er trinkt 190 ml 1er Nahrung alle 5 1/2 bis 6 stunden und macht aber vorher auch nicht den eindruck als hätte er hunger.
Und schmussen tue ich sehr viel mit ihm. Habe ihn ja Bis jetzt nie länger als 10 min weihnen lassen. habe ihn dann immer rausgenommen und bei mir auf den arm schlafen lassen.

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:45

Genau,
Nevio schläft auch wann er will und wo er halt gerade ist. Wie gesagt ist er ja gleich alt und da denke ich noch nicht mal dran ihn tagsüber einen Schlafrhythums beibringen zu wollen...

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:46

Also
für ein 9 wochen altes kind finde ich das echt extrem lange zeiten...

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:50

Stimmt
luca is jetzt bald 6 monate hat trotzdem alle 3-4 stunden hunger und bekommt seine 210 ml.

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:54

@melci @brinchen
Also ich muß sagen es ist doch ok, was der kleine trinkt, 4 Flaschen am Tag mit 9 Wochen sind doch nicht zu wenig. Vor allem er trikt ja schon eine schöne Menge.

Mein kleiner war 5 Wochen alt als er Nachts durchgeschlafen hat und brauchte dann auch nur noch 4 Flaschen am Tag, manchmal waren es sogar nur 3 Flaschen, dennoch paßt alles.

Nun inst er fast 16 Wochen alt und trinkt immernoch seine 3-4 Flaschen am Tag und wiegt fast 8 Kilo, das reicht doch.

Solange ihr kleiner gut zu nimmt, sind die 4 Flaschen am Tag doch ok!

Lg Sandra

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:56

???
Ich muss ganz ehrlich sagen ihr macht mich jetzt ziemlich unsicher. Gut das mit dem mittagsschlaf habe ich eingesehen mache das besser nicht. Aber mit dem essen. Soll ich ihn denn zum essen zwingen. wenn er vorher nichts will. er nimmt ja kräftig zu und wächst auch fleisig. also was soll ich machen...

Gefällt mir
17. März 2008 um 12:57

Rhythmus
also ich finde es erstmal nicht schön von euch wenn ihr Janet zum Vorwurf macht dass ein 6- Stunden Rhythmus zu lang ist... wenn der kleine net öfters kommt ist es doch okay... unsere maus (10 Wochen) bekommt auch nur noch 4-5 mal ein Fläschchen am Tag und schläft nachts 11 Stunden durch. Sie nimmt super zu und ihr gehts rundum gut, also was soll an nem längeren Rhythmus verkehrt sein? Wenn die kleinen öfters Hunger haben, werden sie schon eher kommen als alle 6 Stunden...

aber was den Mittagsschlaf angeht: Unsere Maus schläft auch meistens auf der couch wenn sie denn mal tagsüber schläft. Würde sie nicht auf Zwang ins Bett verfrachten und schreien lassen kann ich die Maus eh nicht ohne dass ich bei ihr bin, das tut mir auch immer im herzen weh.

Lg
Kerstin mit Laura *09.01.08

Gefällt mir
17. März 2008 um 13:07

Hallo!
Also erst mal denke ich dass du sicher weißt ob dein Kind genug trinkt, satt wird und sich gut entwickelt. Da würde ich mich mal nicht verrückt machen lassen.
Aber ich finde es auch zu früh mit 9 WOchen schon feste Schlafenszeiten tagsüber bzw. einen MIttagschlaf einführen zu wollen. Meiner Erfahrung nach solltest du dir da noch etwas Zeit lassen, bzw. eigentlich regel sich das eh so nach und nach von alleine. Und mit dem quengeln lassen.... ich denke nicht dass er Schaden nimmt wenn du mal kurz abwartest ob er sich beruhigt oder ob er wirklich das schreien anfängt. Dann würde ich ihn auch nicht alleine lassen mit seinem Schreien.
Wir haben z.b. in dem Alter bei unseren Kinder angefangen die Abendeinschlafzeiten etwas nach vorne zu verschieben, alle paar Tage ein bisschen und das war auch ab und zu mal mit Quengeln verbunden. Aber nach ganz kurzer Zeit war immer Ruhe und sie haben geschlafen....
Also du mußt selbst beurteilen wie "ernst" das Weinen / Quengeln ist.
LG Tanja

Gefällt mir