Home / Forum / Mein Baby / Baby weint und weint und weint

Baby weint und weint und weint

21. Oktober 2007 um 14:02 Letzte Antwort: 7. Juli 2008 um 22:00

was soll ich nur machen,wenn meine kleine nicht grad gestillt wird,oder in meinem arm ist, oder wenn sie wach ist dann weint sie die ganze zeit, ich kann sie doch nicht den ganzen tag umhertragen. schnuller mag sie auch keinen, sie nimmt lieber die hand und spuckt sehr viel, sie ist nun 5monate alt. spieluhr und so hilft alles nicht. sie weint lieber...

Mehr lesen

21. Oktober 2007 um 15:27

Viele Möglichkeiten
Hallo,
als erstes Ruhe wiederfinden. Wenn es Dir gut geht merkt das auch dein Engel.

Schreien kann viele Ursachen haben. Hol Dir auf jeden Fall Rat/Hilfe bei deinem Kinderarzt oder deiner Hebamme die Dich nach der Geburt betreut hat.
Die können sich die Kleine anschauen und ggf. untersuchen. Wir können doch nur raten und das wird nicht wirklich helfen.

Wenn Dir wohler ist kannst du auch jederzeit in die Klinik fahren.

Gefällt mir
27. Oktober 2007 um 20:47

Hallo kata!
rufe am besten deine hebamme mal an. versuche deine maus (auch wenns oft anstrengend ist) viel zu tragen.(versuche mal den ergo baby carrier-wird auf der hüfte getrgen!)vielleicht ist sie sehr empfindlich, was änderungen oder abweichen vom gewohnten tagesablauf betrifft.da ist ganz viel nähe am besten.mache aber am besten auch einen termin bei eurem kinderarzt. lg und kopf hoch.

Gefällt mir
5. November 2007 um 13:56

Hallo
vielleicht hilft es der kleinen wenn du sie in einen getragenen pulli von dir einkuschelst wenn es dir mal zuviel wird. hat bei meinem sohn oft geholfen wenn er mal nicht einschlafen wollte.
vielleicht ist sie nur überdreht vom tag kann auch sein das sie da sensibel reagiert. mein sohn hat das meist gegen abend das er ne halbe stunde schreit und sich nicht beruhigen lässt da hilft dann nur ruhig bleiben.

Gefällt mir
3. März 2008 um 11:26

Wir haben
bei unserem Kleinsten haargenau dasselbe "Problem". Mein Männe hat mal gesagt, sowie der Körper die Matratze berührt, gehen die Augen auf. Kann Dir nur nen Rat (weiter)geben, der mir/uns sehr geholfen hat. Leg Dir das Buch "Das 24-Stunden-Baby" zu. Es hilft ungemein. Und dann kann ich den Rat mit dem Tragetuch nur unterstreichen. Frag doch mal die Hebi, manche leihen es auch aus.
Wir haben echt die gleiche Symptomatik.
Wünsch Dir alles Gute!
Yve

Gefällt mir
12. März 2008 um 20:48

Also
ich habe das selbe Problem.
Das Kind ist Gott sei Dank nur am Wochenende bei mir und in der Nacht weint sie sehr viel.

Ich nehme immer mein Mp3Player, Kopfhörer in die Ohren, max. Ton und schlafe weiter.
Sie weint und schläft dann auch irgendwann ein.
Wäre das eine Lösung für dich?

Liebe Grüße
Willi

Gefällt mir
7. Mai 2008 um 21:38

....
Also williboy du bist echt das letzte bzw. der letzte der n Tipp abgeben sollt!!!
Das was du mit deiner machst ist echt der hammer. Dir sollte man auch mal das trinken wegnehmen!!

Ich würde an deiner Stelle mal den Kinderarzt fragen. Vielleicht hat sie Bauchweh oder Blähungen.

Alles Gute

Naddl

Gefällt mir
7. Juli 2008 um 22:00

Pucken vielleicht
Hast du sie schon mal gepuckt??
Meine Kleine weint auch sehr viel und oftmals hilft das Pucken.
Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pucken

Lieben Gruss
Jenny

Gefällt mir