Home / Forum / Mein Baby / Baby...welche Flaschen habt ihr?

Baby...welche Flaschen habt ihr?

30. Januar 2016 um 20:27

Hallo,
in ein paar Monaten ist es so weit dann wird unser Nachwuchs das Licht der Welt erblicken. Die Vorbereitungen für den großen Tag laufen schon auf Hochtouren.

Beim Thema Flaschen brauche ich mal Eure Hilfe.

Welche Größe von Flaschen brauchen wir, wie viele und welche Größe brauchen wir dann als nächstes?

Beim Fabrikat da gibt es ja auch einige. Wir liebäugeln im Moment mit Avent.....kann man die empfehlen?
Stillen ist bei uns kein Thema, gibt also ein reines Flaschenkind. Avent hat da zwei Sorten...."Natural" oder "Klassik"...welche wären für uns gut?

LG

Mehr lesen

30. Januar 2016 um 20:58

Unsere Kleine
Hat NUK super angenommen. Ich habe die ersten Wochen versucht zu stillen aber sie hat so viel Luft geschluckt auch mit Stillhütchen. Da ich zum testen NUK da hatte hab ich ihr dann eine Flasche gemacht. Und zack in den Mund. Sie hat sofort super getrunken. Sie hat auch keine Luft geschluckt. Endlich waren die Bauchschmerzen vorbei und sie konnte wieder in frieden schlafen.
Ich kannte NUK von meinen Patenkindern und fand die Marke immer schon super.
Jetzt ist sie 11Monate und wir lieben die Flaschen immer noch. Da ich von Hand abwasche und nur auskoche gabs bis jetzt auch noch keine Materialermüdung. Auch das rum kauen auf den Schnullern oder Sauger was sich einfach nicht immer vermeiden lässt hat noch keine Spuren hinterlassen.

MAM und Avent sollen wohl auch super sein aber darüber kann ich nicht berichten. Wir haben nur einen MAM Schnuller aber den hat sie nie angenommen. Auch wo sie noch kein NUK gewohnt war hat sie diesen nicht genommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 20:59

Nuk
Wir hatten die von Nuk. Zunächst die kleinen, dann die Großen. Anti Kolik Sauger Gr. 1. Waren die Glasflaschen, da sie hygienischer sein sollen als Kunststoff. Uns reichten 3 kleine, später 2 große. Habe sie immer direkt mit einer Flaschenbürste gesäubert. Zu Avent kann ich dir leider nichts sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 21:16

Warum...
denn gleich so bissig?

Die TE hat eine Frage gestellt und natürlich muss "Frau" gleich wieder rumstuten.
Schön, dass Du gestillt hast. Darum geht es aber nicht.

Ich finde es manchmal echt unmöglich wie boshaft Frauen zu Frauen sein können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 21:33
In Antwort auf Aprikosenpflaume

Warum...
denn gleich so bissig?

Die TE hat eine Frage gestellt und natürlich muss "Frau" gleich wieder rumstuten.
Schön, dass Du gestillt hast. Darum geht es aber nicht.

Ich finde es manchmal echt unmöglich wie boshaft Frauen zu Frauen sein können.

Das gleiche hab ich mir auch gedacht
Ist auch zu schwer, auf eine normale Frage, eine normale, nicht wertende Antwort zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 21:35

Avent ist top.
Finde die Flaschen toll!

Sohn 1, nicht gestillt, konnte nie aus nuk trinken. Er bekam das einfach nicht hin. Wir hatten dann Avent Klassik (natural gab es damals noch nicht) und waren voll zufrieden.

Sohn 2, zuerst voll gestillt und nach sechs Wochen bis jetzt teilgestillt, kann zwar aus nuk-flaschen trinken, bevorzugt aber Avent. Mittlerweile verweigert er nuk völlig. Er ist jetzt 7 Monate alt und wir verwenden nur noch Avent, die natural. Seit gestern mit zwei-loch-sauger....vorher nur mit ein-loch.

Vom Sauger her sind natural und Classic gleich gut da kann ich keinen Unterschied feststellen. Aber die natural bestehen nur aus zwei Teilen, die classic aus drei, da gibt's nen extra Dichtungsring. Aus diesem Grund würde ich die natural nehmen, ist praktischer in der täglichen Anwendung.

Und ja es ist ein Unterschied ob man nachts im Dunkeln bei ner Flasche erst oben und unten sucht am Sauger (bei nuk) oder ob es egal ist wie rum man die Flasche hält (Avent). Hatte selten mal nachts eine von nuk, das ist super nervig wenn das Baby Hunger hat und man erst rumprobiert wie rum richtig ist....Man lässt ja das Licht nachts aus damit das Kindlein nicht so sehr wach wird....

Am bequemsten ist nachts und überhaupt aber wirklich stillen....

Egal welche Marke, kleine Flaschen lohnen nicht...Es dauert nicht lang bis die Zwerge so viel trinken das man große braucht....Etwa 5-8 Wochen war das beim großen glaub ich .... Circa.... Der kleine ist ja kein Maßstab da wir ja noch stillen nebenbei....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 21:35

Avent
Wir haben Avent. Am Anfang Anti- Kolik. Wir haben 6 Flaschen und die braucht man finde ich auch. Nachts brauchten wir drei Flaschen und morgens dann die 4. Erst hatten wir auch nur 3 Flaschen aber keiner hatte Lust nachts noch Flaschen zu spülen und zu sterilisieren. Auch gibt man ja anfangs ein Fläschchen und stellt fest ach doch kein Hunger und ne halbe Stunde später ists doch Hunger und schon wieder ne Flasche verbraucht.
Meine Kleine ist nun 9 Monate und wir brauchen immer noch 2 nachts, 1 frühmorgens und dann wird wieder ne Rutsche gespült.
Wenn man den ganzen Tag mit Baby unterwegs ist nimmt man auch einige Flaschen mit.

Nukfkaschen haben wir nur die mit Schnabelaufsatz für Wasser für unterwegs. Das ist aber erst wenn sie älter sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 22:21
In Antwort auf Aprikosenpflaume

Warum...
denn gleich so bissig?

Die TE hat eine Frage gestellt und natürlich muss "Frau" gleich wieder rumstuten.
Schön, dass Du gestillt hast. Darum geht es aber nicht.

Ich finde es manchmal echt unmöglich wie boshaft Frauen zu Frauen sein können.

Wo ist die Antwort denn bissig oder gar boshaft?
Ich denke, was Hille meint ist, dass ein nicht gestilltes Baby keine brustähnlich geformten Sauger braucht. Es besteht ja nicht die Gefahr einer Saugverwirrung. Mit welchem Saugertyp das Baby am besten klar kommt, ist individuell und muss ausprobiert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 22:57

Oh..
Sorry...

Leider hört man ja keinen Ton in solchen Foren und irgendwie hab ich eine Wertung heraus "gehört".

Sorry... nochmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 23:49

Danke...
...für die vielen Antworten.
Es ist nicht so das nicht gestillt werden will...sondern...nun ja....durch eine Krankheit müssen Medikamente genommen werden die eben in die Muttermilch gehen könne...daher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 23:54
In Antwort auf tayler_12361366

Danke...
...für die vielen Antworten.
Es ist nicht so das nicht gestillt werden will...sondern...nun ja....durch eine Krankheit müssen Medikamente genommen werden die eben in die Muttermilch gehen könne...daher...

Einfach..
nochmals die Frage in die Runde nach der Größe der Flaschen...gerade nach der Geburt und danach...

Avent Flaschen fangen glaube ich erst ab 125 ml an....also die zuerst...und ab 1 Monat dann auf die 260 ml gehen..oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 7:54
In Antwort auf tayler_12361366

Einfach..
nochmals die Frage in die Runde nach der Größe der Flaschen...gerade nach der Geburt und danach...

Avent Flaschen fangen glaube ich erst ab 125 ml an....also die zuerst...und ab 1 Monat dann auf die 260 ml gehen..oder?

LG

Du kannst
gleich große Flaschen benutzen. Selbst wenn Du einfach nicht stillen wollen würdest, finde ich, ist das so. Ich finde es mittlerweile unmöglich wieviel Druck und schlechtes Gewissen gemacht wird, wenn Frau nicht stillt. Jeder muss da seinen Weg finden und jeder weiß das Stillen das Beste ist, aber es gibt eben Gründe warum es nicht geht oder Frau es nicht will. Und das muss akzeptiert werden. Lieber eine fürsorgliche, liebevolle Flaschenmama als eine Stillmutter die nicht stillen will oder besser nicht sollte und deswegen gestresst ist oder auf wichtige eigene Medis verzichtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 7:58

Ich
Hab am anfang von jeder firma ( mam, avent, nuk und nuby glaub ich) eine flasche geholt und geguck welche er am liebsten mag. Wir haben dann avent natural genommen, hatten am ende 5 flaschen a 260ml die haben gereicht bis er 18 monate alt war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 8:53

Mam,
Anti colic
Ich würde aber nicht gleich zu viele von einer Marke kaufen sondern erst mal schauen welche euer BabY am besten nimmt ( wobei es gut sein kann das es jede Flasche nimmt wenn es von Anfang an gar nicht an der Brust war)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 9:46

Was ich an Nuk
Noch gut fand war das diese Marke eig fast überall vertreten ist. Mam oder Avent müsste ich bei uns wirklick speziel suchen. Bis auf die kleine Auswahl von Mam bei Rossmann und die Avent Sachen in nem kleinen Spielzeugladen gibt es hier nur NUK bei uns.
Ich denke aber wenn du nicht stillst dann wird sich dein Kind an keiner Marke stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 10:21
In Antwort auf miti1004

Was ich an Nuk
Noch gut fand war das diese Marke eig fast überall vertreten ist. Mam oder Avent müsste ich bei uns wirklick speziel suchen. Bis auf die kleine Auswahl von Mam bei Rossmann und die Avent Sachen in nem kleinen Spielzeugladen gibt es hier nur NUK bei uns.
Ich denke aber wenn du nicht stillst dann wird sich dein Kind an keiner Marke stören.

Japaner mal ehrlich....
....online bestellen ist nun heutzutage kein Problem mehr oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 11:05

Tommee tippee
hallo, nun denn....ich hatte bei Nr.1 nach dem Stillen Nuk genommen und das klappte super. Bei Nr.2 war alles anders....keine Flasche....kein Nuckel...1 Jahr lang...bestimmt 12 Sorten Nuckel sowie alles von Avent...MAM....NUK....usw - nix wars . 1 Woche vor seinem ersten Geburtstag habe ich dann von Tommee Tippee natural....versucht...morgens immer wieder versucht....und irgendwann gings. Jetzt trinkt er morgens seine Milch daraus und darüber bin ich sehr froh, denn abgestillt hatte er sich von ganz allein mit 1 Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 11:16

Wir bestellen
Zwar viel Online aber Fläschchen und Co guck ich mir lieber immer im Laden an. Dm ist bei uns 30Km weit weg. Wir sind hier eher eine kleine Stadt wo alles was die Leute nicht wirklich kennen auch nicht vorhanden ist
Alles andere muss man 30Km entfernt in den beiden größeren Städten besorgen.
Leider fällt hier alles was mit Baby zu tun hat sehr überschaubar aus.
NUK und Babydream sind soweit die einzigen Marken wo man hier wirklich Auswahl hat. Das gleiche bei der Nahrung. Nur bekannte Sachen bekommt man. bio sucht man vergeblich außer Hipp und Babydream. Kleidung ist auch eher Lala. Kik und Family gibt es hier. Oder eben die teuren Sachen im Spielzeugladen.
Deswegen war es für uns eben toll das unsere kleine auf Anhieb mit den Marken die wir haben klar gekommen ist
Schluss endlich muss es ja jeder selbst entscheiden. Das Kind wird schon nicht verhungern bei dem Angebot an Marken heut zu Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 12:49

Bei uns gibt's auch in allen Drogerien und in einigen
Supermärkten Mam Flaschen und Nukel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 15:13

Wir haben
2 x nuk klein in glas
2 x nuk groß in glas
in glas hält länger warm

2 x nuk klalte Plastik
1 x lansinoh klein
2x mam anti kolik die besten flaschen die es gibt
1 x Philips avent

15-20 nuk sauger
6 lansino sauger
1 avent sauger
2 mam sauger

die flaschen waren weniger das Problem.

Sondern die sauger .

3 wochen lang im kh hat er aus nuk sauger getrunken.
Hier Zuhause nix mit nuk, sondern die lansino sauger und zwar nur die...aus den ganzen anderen saugern konnte er es auf einmal nicht mehr.
Jetzt langsam freundet er sich mit den mam saugern an. Er ist jetzt 6,5 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Welche stoffwindeln ??
Von: keri_11963988
neu
31. Januar 2016 um 14:51
Erfahrung fischer fahrradanhänger
Von: vega_11883044
neu
31. Januar 2016 um 13:15
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen