Home / Forum / Mein Baby / Baby will und will nicht schlafen - Hilfe!

Baby will und will nicht schlafen - Hilfe!

19. November 2009 um 16:37

Hallo, ich mal wieder,

hatte diese Nacht und bis Nachmittag voll die Probleme mit meinem kleinen Sohn.
Nachts ist er um drei Uhr aufgewacht, weil die Windeln voll waren. Nach dem Wechseln hab ich ihn wie üblich mind. 1 Stunde im Arm wiegen müssen, damit er dann einschläft. Kaum in seinem Bettchen, ist er wieder wach geworden. Dann hat er doch noch eingeschlafen, allerdings nur für eine halbe Stunde, danach hatte er Hunger.
nach dem Essen hab ich ihn wieder mind. 1,5 Studen wiegen müssen, damit er schläft. Wieder kaum im Bettchen war er wach. Später ist er doch noch eingeschlafen, dann hatte er wieder Hunger. Mittlerweile war es 09:00 h - ich war seit drei Uhr schlaflos nach gerade mal zwei Stunden Schlaf. Puuh.
Nach dem Essen wieder Wiegen, Spielen, Ablenken, ich hab alles versucht, er wollte einfach nicht schlafen. Und wenn er den Schnuller verloren hatte, hat er wie am Spieß geschrien. Heftig.
Erst um 14:30 Uhr ist er einigermaßen eingeschlafen, nachdem man ihn fast zwei Stunden im Kinderwagen hin- und hergeschoben hat.
Was ist das denn? Ist doch nicht normal, dass ein Baby so lange am Stück nicht schläft, oder? Noch dazu hat er auch sehr, sehr wenig gegessen heute? Fehlt ihm was?
Was kann ich tun, dass ich auch mal schlafen kann, lange halt ich ehrlich gesagt nicht mehr durch, wenn das täglich so ist...
Habt ihr vielleicht Tipps für mich?

Ach ja, er hat weder Bauchweh noch sonstige Probleme, er ist einfach nur neugierig und wehrt sich mit aller Macht gegen das Einschlafen. Wenn er dann kurz davor ist, schreit er wie am Spieß, damit er wieder wach wird.
Leon ist ein Frühchen, fünf Wochen zur früh geboren und zwei Monate alt.... Liegts vielleicht daran, hat er Anpassungsschwierigkeiten?

LG
die verzweifelte Elli mit den schweren Augen, die gleich zufallen..

Mehr lesen

19. November 2009 um 19:38


Oh Gott, das kann ich echt nachempfinden. Meine Maus ist jetzt drei Monate und ich bekomme sie tagsüber nie zum schlafen. Nachts habe ich dafür nicht so viele Probleme, da schläft sie eigentlich ganz gut. Meine Nacht ist aber immer um fünf zu Ende, da bin ich noch hundemüde. Ich versuche sie nach der Flasche nochmal hinzulegen auch mich mit ihr zusammen in mein Bett hinzulegen, aber nix da. Es wird solange gemault und geweint, bis ich das Licht wieder anmache und mich mit ihr beschäftige. Am Tat schläft sie dann überhaupt nicht. Sie ist hundemüde und wehrt sich auch gegen das Schlafen. Ich bekomme sie nach stundenlangem Umhertragen mal dazu, dass sie auf meinem Arm einschläft, aber vorher wird sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, sie wird richtig wild. Leider ist sie soooo maulig, wenn sie nicht schläft. Ich komme manchmal nicht mal zum Duschen am Tag, da muss ich das noch nachts machen wenn sie schläft, dazu habe ich auch nie Bock. Das mit dem Kinderwagen kenne ich, zwei Stunden umherkurven am Nachmittag, bis sie tief und fest schläft und dann bekomme ich sie kaum wach.
Fühl Dich gedrückt. Es geht so vielen Mamis so, aber man denkt manchmlal wirklich, man ist die einzige, der es so geht.
LG Jacqueline + Josy Melinda (heute 3 Monate alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2009 um 23:01

@all:
Vielen lieben Dank für eure Antworten, es hilft ja schon, wenn man weiss, dass man nicht alleine ist.

Ich hab mir jetzt folgendes vorgenommen:

- geregelter Rhythmus: guter Tip, mein Kleiner hat den eigentlich schon, aber ich werde noch mehr drauf achten

- täglich zur gleichen Zeit nachmittas mit dem Tragetuch spazieren gehen

- viel, viel Geduld mitbringen, noch mehr als bisher...

Jetzt abends ist mein Sohn wie ausgewechselt, er schläft und ist absolut ruhig. Genau dann, wenn mein Mann da ist und mir sowieso helfen könnte. Und am Tag ohne Hilfe ist mein Kleiner so wild. Kann man das nicht umdrehen???

Diese Nacht werde ich jedenfalls schlafen, weil mein Mann heute die Wache übernehmen wird. Mal schaun, wie es ihm gehen wird. Wenn mein Kleiner dann morgen wieder den ganzen Tag zickelt, bin ich wenigstens fit und ausgeschlafen... Puuuh.. Welche Erleichterung - eine Nacht ohne Aufstehen.. !

Also danke nochmal.

Liebe Grüße
Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Badelotion verschluckt - schlimm
Von: trix_12570688
neu
19. November 2009 um 20:45
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen