Home / Forum / Mein Baby / Baby wird den ganzen Tag nur angeschrien...

Baby wird den ganzen Tag nur angeschrien...

25. Januar 2017 um 16:54

Und zwar von meinem fast 2 Jahre alten Sohn. Er hat anscheinend eine ganz heftige Trotzphase und brüllt und schreit den ganzen Tag, meist wegen Nichtigkeiten. Unser 12 Wochen altes Baby bekommt das alles mit. Und weint dementsprechend aufgrund der ständigen Lautstärke hier auch ebenfalls total viel.

Hatte jemand eine ähnliche Situation?

Was ist aus euren Babys geworden?

Wie kann ich die extrem schlimme Trotzphase stoppen?



Mehr lesen

25. Januar 2017 um 17:09

dein 2 jaehriger scheint unterfordert/gelangweilt zu sein? wie waers mit kita oder zumindest ne spielgruppe fuer minis?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 17:18

Wir beschäftigen uns eigentlich viel mit ihm - puzzeln, Bücher lesen, mit Bauklötzen bauen, malen usw.
Aber Aktivitäten draußen sind im Moment wegen dem Baby eher schwierig. Natürlich gehen wir spazieren, aber mehr zur Zeit nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2017 um 7:28
In Antwort auf gieskanne1

Und zwar von meinem fast 2 Jahre alten Sohn. Er hat anscheinend eine ganz heftige Trotzphase und brüllt und schreit den ganzen Tag, meist wegen Nichtigkeiten. Unser 12 Wochen altes Baby bekommt das alles mit. Und weint dementsprechend aufgrund der ständigen Lautstärke hier auch ebenfalls total viel.

Hatte jemand eine ähnliche Situation?

Was ist aus euren Babys geworden?

Wie kann ich die extrem schlimme Trotzphase stoppen?



 

Mach dir doch nicht so viele sorgen! 
Ich habe gerade deinen letzten Thread nachgelesen und finde, du übertreibst bzw. bist ein bisschen hysterisch. 

Zum ersten lass dir sagen, dass dein großes Kind es merkt, wie du über es denkst und wie du versuchst, sein Verhalten zu beeinflussen. 
Und ich glaube nicht, dass es sich dabei besonders gut oder geliebt fühlt, wenn die eigene mutter ständig denkt, das große wolle dem kleinen schaden zufügen. 

Zum zweiten solltest du sehr viel mehr als drinnen spielen mit dem großen machen. 
ein baby darf durchaus auch bei minusgraden an die frische luft. Auch hier wieder, was soll das große kind denken, wenn alle tollen Aktivitäten wegen dem baby wegfallen? 

Und drittens sind babys nicht so empfindlich. Ich habe eine große familie und allen geht es gut. Auch den nachgefolgten geschwistern  

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen