Home / Forum / Mein Baby / Baby wird seit 5 tagen sondiert was tun!!!

Baby wird seit 5 tagen sondiert was tun!!!

6. Mai 2012 um 14:10 Letzte Antwort: 8. Mai 2012 um 15:58

Ich habe so angst das sie das trinken verlernt!!!!
Was soll ich tun? Es wird so 10 min versuxht flasche zu geben, meine fast 5 monate alte tochter verweigert die flasche, dann wirds sondiert.
Klar einfach, kein stress geht schnell
Scheiss krankenhaus!

Zuhause ghätte ich sie weinen gelassen, abgelenkt, immer flasche angeboten denn irgendwann kommt der hunger und sie trinkt daraus!
Sie bekommt alle 3-4 stunden milch...

Was gibt es für tricks?
Was hättet ihr gemacht in meiner situation?
Was??????

Ich will denen jetzt sagen das sie jetzt nicht sondiert wird sonst wechsel ich das krankenhaus!
Aber ist das wirklich so einfach?

Mehr lesen

6. Mai 2012 um 14:17

Ich hab mich damals auf eigenen Gefahr entlassen
udn bin zur Gewichtskontrolle rein und zusätzlich kam die Hebamme, was das Krankenhaus da gemacht hat, war totaler Mist.

Wenn du denkst, dass da ne Falschbehandlung laeuft, beschwer dich, geh zum Oberarzt und besteh auf nen Krankenhauswechsel, wenn die null mit sich reden lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 14:20

Unbedingt...
... eine logopädin dazuziehen... Sag das du es so möchtest, wenn schon das kh nicht dran denkt... Alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 14:46

Logopäde
War schon da...
Kann ich heute noch wechseln?
Soll icj vorher in der uniklinik anrufen?

Da kam eben eine schwester und sagte sie ist jetzt dran... Ich sagre ihr das sie jetzt eh schläft- da kam doch nicht wirklich von der:,, dann sondiere ich sie wenn sie schläft!! Und da sagte ich Das ich das jetzt nicht mehr möchte wenn sie es nicht akzeptieren gehen wir nach hause!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 15:34


Hab gerade in der uniklinik angerufen und alles geschildert. Die mussten 2stationen schliessen und sind ziehmlich ausgelastet...

Sie desinfezieren nicht die flaschen nach gebrauch! Und die spritzen für zum sondieren werden 3-4 mal benutzt! Sagt mir bitte das das normal ist sonst hüpf ich denen an den kragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 16:01

Padma
Also Sie wiegt 4,940gramm ubd hat gut zugenommen...
Plan ist das wir ende der woche ohne sonde rauskommen , nzr wieeee soll das gehen wenn sie immer sondiert wird...

Tz ich wünschte ich könnte selber flasche machen... Ich muss immer schwester rufen usw...

Mainz: ich hab morgen da ein termin bei einem spezialisten, ich sollte die fragen ob ich direkt da bleiben kann....

Die olle kam gerade wieder und wollte flasche machen ich nein sie schläft noch ich dage bescheid....

Und schlimme... Jetzt hab ich meine grosse für diese woche hier im kh an der backe!!!
Nicht falsch verstehen aber es regnet draussen und hier hat sie keine spielsachen... Der wird garantiert schnell langweilig

Trotz tv usw ... Die guckt nicht lange
Jetzt wo sie länger gucken darf, will sie nixht mehr

Ich versuche es gleich so : wenn sie wach wird biete ich ihr die flasche an.... Wenn sie terz macht versuche ich es in 30min takt.... Egal wie lang es dauert! Und wenn ich die ganze nacht durchnache!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 16:09

Wäre ich in deiner Situation
Hätte ich das Krankenhaus schon lange verlassen, das mit der Sonde würde ich nicht zulassen. Ich denke auch das eine gute Hebamme dir und der kleinen viel besser helfen kann als ein Arzt... aber das musst ja du entscheiden, dein Kind, deine Verantwortung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 16:40


Die ärztin wollte mir weiss machen das sie das saug schluck reflex nicht verlenen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 17:20

WAS sagt die Logopädin / der Logopäde????
Was hat er / sie denn gesagt???

Lg Sumpfi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 17:51


Nicht in einer uni...
Mainz ist auch 20 min entfernt...

Bin ich ärztin,?????
Muss ich das alles wissen??
Die schwestern sagen selbst das sondieren wäre ein schritt zurück, und dann muss das kind wieder das trinken erlernen...

Das beste: logopäde empfahl mal diesen speziellen sauger... Seit 5 tagen versucheb die das ventil zu bekommen
Ich sage nur unfähig!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 17:54

unfähig
Noch was dazu: ich fragte nach einer abstilltablette..... Immer noch nix bekommen!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 17:58

Das muss aber nicht die Regel sein,
dass ein Kind nach 5 Monaten einfach so aus der Flasche trinkt. Es ist natürlich toll, wenn das so mir nichts dir nichts klappt - hätte aber auch anders sein können.

Aber das mit dem Teilsondieren wäre meine Frage an die TS gewesen, ob sie weiß, weswegen das nicht gemacht wird / gemacht werden kann.

Und was für ein spezieller Sauger??? Was solle er für einen Effekt haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 17:58


Leute die keine ahnung haben , einfach mal gusche halten.

Ich bin schockiert was jch hier lese.
Ihr ratet hier einer mutter sich selbst zu entlassen ohne wirklich etwas zu wissen.

Ich denke einfach du solltest dich besser erkundigen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die ärzte dort nicht wissen was sie dort machen oder zu tun ist.
Umsonst wird das alles sicher nicht sein!!!
Mein sohn wurde auch 3 monate sondiert und es ist gar nicht schlimm, im gegenteil!!!
Sie verlernen da gar nichts!!!!!!!!!!!!

Sei nicht verantwortungslos , sondern lasse deiner kleine maus helfen! Rede mit den ärzten wie es jetzt weiter gehen soll.
Frag frag und frag wenn etwas unklar ist..

Ich wünsche euch alles gute und handel nicht zu Voreilig und verantwortungslos !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 18:42

So sieht es aus
Ich musste auch immer
Hinterher sein .. Es ist Traurig.. Aber mal ehrlich ICH will doch auch wissen wie es um mein kind steht.. Da fragt man ohne einen gedanken zu verschwenden .. Auch wenns 10 mal am tag ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 18:44


Soso... ist ja traurig das die 2 Babys immernoch rund ums Geburtsgewicht wiegen und nicht zunehmen. Das ist beim Kind der TE aber nicht der Fall. Das Kind hat deutlich zugenommen, in den Augen der Ärzte aber einfach nicht genug.
Vielleicht sollte ich mir ja auch überlegen meinem Baby nen Schlauch in den Magen zu stecken, der hat die letzten 2 Monate nämlich auch nicht besonderst viel zugenommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:00

Dann
Weiss ich wer du bist
Du bist nett

Ich geh jetzt auf eigenverantwortung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:03
In Antwort auf an0N_1275730999z

Dann
Weiss ich wer du bist
Du bist nett

Ich geh jetzt auf eigenverantwortung

Armes baby
Verantwortungslos!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:05


Ich hab morgen früh ein teimin in mainz und werfde die ärzte da fragen ob wir bleiben können...


Ich warte nicht eine woche auf diesen speziellen sauger!!!
Ich hole mir eine 2. Meinung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:24


Mach ich ja aber in einer uniklinik
Wo hoffentlich alles desinfeziert wird!!!
Ich will das meine tochter desinfezierte flaschen bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:27


Seh das genau wie mopsi und fruchti!!!

Zu den anderen, wie kann man raten das kh zu verlassen wenn man kein plan hat?! Also wirklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:28


Oh Mäuschen, du bist lächerlich!
Drehen wir den Spieß doch mal um, wozu brauchen wir Ärzte wenn wir hier ach so tolle Krankenschwestern (noch dazu auf SS-Hormon High) haben Allwissend und unfehlbar, wer braucht da schon Mutterinstinkte? Wieso hat die Natur uns einen dermaßenen Mist mitgegeben und über Jahr Millionen verfeinert, wo wir doch Halbgötter in weiß, ob nun mit oder ohne Doctortitel, haben die hier Diagnosen stellen können ohne auch nur Daten des Kindes zu haben.

4,7 Kilo mit 4,5 Monaten, damit minimalst unterhalb der Perzentillkurve, oh mein Gott - welch Drama, los ab ins Krankenhaus, die müssen dringend Kohle mit euch verdienen, wenns not tut auch damit das sie das Baby stopfen wie eine Gans!

Und damit wir hier alles Vollständig haben:
Ja, wenn mir das Medikament das man mir oder auch meinem Kind in einem Krankenhaus verpassen will nicht in den Kram passt, dann entlasse ich mich in der Tat selbst. So geschehen vor ca. 11 Monaten als man mir ein Medikament gegen Magengeschwüre aber ohne zulassung zur Geburtseinleitung geben wollte. Und das schreckliche unmögliche Ergebnis: Ein gesundes Kind - was haben meine Mutterinstinkte da nur angerichtet? Ich sollte mich wirklich schämen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:38


Was mei t ihr warum mich das hier so ankotzt! Ich bin nur am reden redenreden mit denen und ich werde auch manchmal laut!

Eigentlich darf mir KEINER hier was raten was richtig oder falsch ist! Weil ihr ALLE den zustamd nicht kennt von meiner tochter!!!!

Ich bin von mir aus rein gegangen ohne ärztliche überweisung! Ich war immer bei den gewichtskontrollen beim kinderarzt!
Es ist nicht so scjlimm sie ist an der unteren linie....

Ich werde mir eine 2. Meinung einholen!
Es gibt noch mehrere punkte die mich hier aufregen!

Wegen denen hab ich das stillen aufgegeben!
Ich hab nach der stillberaterin gefragt die nicht kam....(rennt unten herum)
Ich hab mir das brusternàhrungssystem geholt wo die ärzte nicht wussten das es sowas gibt!
Meine gute muttermilch wurde immer in der mikrowelle aufgewärmt!!! Wenn ich zu denen sage das ich das nicht möchte es ist nicht gut, bekomme ich von denen zu hören: ja wir wissen es, geht aber schneller! ich hab hier ein flaschenwärmer...5min dann ist die milch warm!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:41


Und warum schreibst du dann hier wenn dir keiner was raten darf?

Komm mal klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:42

Was ich in deiner Situation
machen würde?

Mir einen guten Therapeuten gsucht.
Kann ja nicht dein Ernst sein, was du hier vom Stampel lässt. Mir tut dein Kind bisschen leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:45


Das mit dem nicht raten war nur gemeint weil andere sagten das sie ihr das nicht raten dürfen weil sie kein plan haben...

War nur im grunde genommen...

Nein sie bekommt keine desinfizierte flaschen!!!
Ich habe meine eigenen flaschen! Ich habe 3!!! Frische flaschen parat gelegt!!!!
Wie viele waren benutzt???? Eine!!!!!
Und nur mit wasser ausgespült!!!!!

No go!!!
Ich will es einfach nicht, ist das so schlimm???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 19:50
In Antwort auf an0N_1275730999z


Das mit dem nicht raten war nur gemeint weil andere sagten das sie ihr das nicht raten dürfen weil sie kein plan haben...

War nur im grunde genommen...

Nein sie bekommt keine desinfizierte flaschen!!!
Ich habe meine eigenen flaschen! Ich habe 3!!! Frische flaschen parat gelegt!!!!
Wie viele waren benutzt???? Eine!!!!!
Und nur mit wasser ausgespült!!!!!

No go!!!
Ich will es einfach nicht, ist das so schlimm???

Glaube mir
Wrnn du deine fresse aufbekommen wurdest, wir hier, dann wurde die welt schon ganz anders aussehen.

Ich habe ne menge durch, mit meinem sohn, im kh!

Aber statt da
Druck zu machen lümmelst du hier ab.

Dann mach was du für richtig hältst und
Halt die guschen!

SorrY für den ton, aber es regt mich auf.. Es geht hier nicjt um dich, sonder um ein baby was dringend hilfe benötigt!!!!

Am liebsten würde ich vorbeikommen und dich zur vernunft rütteln!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 20:01

Die haben
Bestimmt auch keine windeln, gell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 20:21

Hmmm
Ich habe denen das gesagt!!!!!
Was hab ich unten geschrieben???!!!!
Die sagen ja ok, machen sie nicht mehr und es wird trotzdem gemacht!!!!!
Haha windeln sind da aber keine feuchttücher
Hab mir selber welche gekauft...

Und schon komisch seid taggggggeeeennn sagen alle : wasachst du denn da noch? Such dir ein anderes kh! Und und und....
Jetzt tu ich es und ihr pampt mich so an????

Morgen früh bin ich in einer besseren klinik wo die spezialisten sitzen!
Ich bin 2wochen schon hier und es wurde nix besser bzw es ging hier nicht vorran!!!
Ich hab denen zeit gelassen, nur jetzt werde ich mir eine 2. Meinung einholen!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 20:50

Ja, schon klar!
Bin auch nicht ganz fachfremd, wobei sondierte Kinder auch wirklich nicht mein Spezialgebiet sind. Deswegen hatte es mich interessiert, WAS für ein Sauger es sein soll (bzw. mit was für einem Problem). Da gibt es nämlich auch x verschiedene, bis hin zum Fingerfeeder!

Aber ich finde es auch schwierig, der Threadstellerin VOR ALLEM AUF DIE FERNE was zu raten (gehen, bleiben usw.).
Wenn sie sich aber so unwohl da fühlt und trotz Nachfrage keine ausreichenden Infos bekommt, ist eine 2. Meinung vielleicht nicht ungünstig.

Hoffe, man kann den beitrag lesen, ich firefoxe nämlich wieder - da ich alles lesen kann, könnt Ihr mich vielleicht auch lesen.

Lg sumpfi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 20:55


Ich misch micj zwar ungern in solche sachen ein, aber ich muss schon sagen, dass ich hier manche reaktionen übertrieben finde... Manche zucken ja regelrecht aus euch möcht ich nicht im RL erleben...
Zur te: wieviel hat dein baby vor dem kh am tag getrunken? War es schon immer ein schlechter trinker?? Wie verhaltet es sich beim trinken? Verweigert es die flasche von anfang an oder erst nach ein paar schluck?? Hast du schon mit beikost begonnen? Stuhl ist inaufällig?? Wie oft nasse windel??
Also du bist ins kh, da dein baby nicht zunimmt? Wird dein baby dann rein sondiert oder während des sondierens mit ner flasche probiert? Ich welchen abstand wird sondiert???
Ich bin kinderkrankenschwester, darum frag ich... Hab viel erfshrung in diesem bereich... Ich weiss dass es eine ausnahmesituation ist und ich finde dich nicht versntwortungslos immerhin bist du ins kh gefahren... Und kh halten sich schon an standards, es ist nicht so dass da gesrbeitet werden darf wie man will... Manchmal schaut das von aussen betrachtet ganz anders aus, zumal man die medizinischen hintergründe nicht kennt... Schau dass du zur ruhe kommst, lass dich hier nicht so hochpuschen von den antworten denn DAS tut deinem kind brstimmt nicht gut... Alles andere sind nur vermutungen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 21:37

Mich würde interessieren
Wie man feiern gehen kann, wenn das Kind im kh ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:13

Babysehnsucht
Also:
Sie hat immer alle 3-4 stunden an der brust getrunken... Mal mehr getrunken (180ml mal 80ml) mal weniger.
Aber hatte nur durch muttermilch auch zugenommen. Sogar mal 100 gramm... Aber danach kann man nicht genau gehen weil immer um die selbe uhrzeit gewogen worden ist und vorm trinken... Nicht ob blase geleert ist oder stuhlgang gemacht worden ist...
Sie ist von anfang an stabil gewesen.

Beim sondieren wird ihr keine flasche in den mund gehalten obwohl der logopäde und die krankengymnastik das gesagt haben das sie die flasche im mund haben soll damit sie ein zusammemhang hat mit flasche im mund gleich satt....
Es wird 10 min vorher flascge angeboten (find ich zu kurz!!!!)
Und weil sie direkt schreit sobald sie die flasche sieht sondieren sie...

Muss nochmsl nachgucken was noch für fragen war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:13

Das
Hat sie im dezembermums thread geschrieben. ekelhaft!!
Und das sie abstillen musste ist ja jetzt doch ok. hat sich direkt kippen gekauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:23

Babysehbsucht
Also ich bin ins kh weil ich es einfach kontrolliert haben wollte warum sie nur langsam zunimmt. Sie hat immer zugenommen halt nur langsam!
Ich hatte mit beikost angefangen und sie hat auch oft dreiviertel vom glas weggefuttert. Jetzt soll sie das nicht mehr bekommen- warum auch immer.
Im stuhlgang wurde ein entzündungswert gefunden der auf eine kuhmilcheiweiss intoleranz deutet.
Deshalb bekommt sie neocate.
Naja ixh hätte mich auch kuhmilchfrei ernähren können und sie hätte meine muttermilch bekommen, aber das wollten die nicht.
Als ich mich dann damit abgefunden hatte mit dem nicht mehr stillen fragte ich nach eiber abstilltablette, da sagte der oberarzt ,, wir dachten das sie später wieder stillen können" tz ich hab gesagt das sie später die brust nicht mehr nehmen wird und das sich auch meine milch zurück bildet (soviel dazu der hat ahnung)

Achso sie kann aus der flasche trinken denn nachts wenn ich sie wecke.... Trinkt sie ihre milch (war angereicherte muttermilch) alles ! Ganz leer! Wollte noch mehr haben aks die 120ml....

Deshalb weiss ich das sie stur ist.
Ich hatte mit der hebamme auch telefoniert und sie sagte auch das es ihr charakter halt auch ist (sie kennt sie ja von anfang an)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:30

Jenny
Ich würde mal den rand halten!

Die ärzte hatten mir das angeboten das ich das we zuhause schlafen darf weil die generkt hatten das es mir nicht gut ging!

Die sagten das meine tochter eine mutter brauch die gelassen ist....

Ich bin da fast amok gelaufen (die armen schwestern hab die immer dumm angemacht)

Kippen: du denkst auch das das alles sooo leicht ist... Ich musste echt viel durchmachen und vieles verdauen!!!! Lies mal den anderen thread durch....
Padma weiss viel beacheid...
Aussserdem ist das mein körper! Ich hab in der ss aufgehört und während der stillzeit nicht geraucht.... Wo ist dein problem??? Das ich 3 am tag mir eine anmachen??? Wenn die ärzre mich wieder aufgetegt haben????
Also woooooooo ist das problemmmmmm?????


Ps: sie trinkt jetzt aus der flasche.... Ohhh was ein wunderrrrr!!!!
Langsam aber sie trinkt!!!!hälfte hat sie schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:31

Schnittiiii
Einwegflaschen: die gab es nur zwischendurch... Sonst glas... Die sagten sie müssen geld sparen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:01


Die hebamme kann das machen hab mixh vorher erkundigt...

Nein bin nixht in wi!
Frankfurt und mainz sollen gut sein...
Und wenn ich in mainz auch bauchschmerzen bekomme dann geh ich nach frankfurt mir egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:01

Das ist das was ich hier vermitteln
Wollte!!!!

Mein sohn kam 3 monate zu früh.. Mit einem gewicht von 800g
Ist jetzt genauso alt , gross und schwer wie das baby von sophie (TE)
Und ihr baby wa kein frühchen hnd soweit uch weiss kam ihr kind mit 3000 g zur welt.

Also kann da einfach mal was nicht stimmen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:05

Padma
Sorry aber danke.....
Mir laufen gerade die tränen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:08

Ich drück Euch
auf jeden Fall die Daumen.
Und jetzt hackt doch nicht auf ihr rum, das ist ne unheimliche Extremsituation. Mensch, man fühlt sich so scheiße als Mama, wenn man das Gefühl hat, dass man das eigene Kind nicht ernähren kann

Hat sie nachts im Halbschlaf getrunken??????

Lg Sumpfi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:09

Wo
Kommst du denn her, wenn von Mainz, Ffm und Wi die rede ist?
In welchem KH bist du jetzt?

Also Mainz soll echt gut sein, die beiden Brüder von meinem Mann waren leider öfter da (einer wegen Lippenspalte und Hodenhochstand, einer wegen geplatztem Blutschwämmchen, und Knoten im Darm )
Beide wurden immer Top behandelt!
Ich werde zur nächsten Geburt aufjeden Fall nach Mainz in die Uni gehen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:10

Ja
Ich wa 3 monate im kh mit meibem kind!
Bin auch allein !

Und ich habe nicht einen gedanken daran verschwendet feiern zu gehen.
Wo kommen wir denn dahin????

Schön und gut wenn man eine auszeit braucht.. Aber feiern gehen und sich voll laufen lassen und sas hier noch rumzuprallen.. Na juten tach.

Ich bin auch ofz an meine grenzen hekommen .. Aber hier geht es nicht um einen hamster, sondern um eine BABY!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:16

Sie
Hat eine stoffwechselerkrankung!
Morgen kommt heraus (hoffentlich) was für eine...

Halllooosie ist nicht schwerkrank!!!!!!!!!!!!!
Jeder verarbeitet es anders ok???
Was ich da die 2 wochen durchgemacht hatte... Das wünsche ich keinem!
Hab echt nervenzusammenbrüche a la carte gehabt!!!
Mit dem gedanken das sie behindert sein kann, das schlechte gewissen meiner grossen gegenüber und und und! Überlegt wie es weitergehen soll...
Und als rauskam das sie ,,nur" eine stoffwechselerkrankung hst, und eine kuhmilcheiweissintolersnz der im laufe des ersten lebensjahr wieder verschwindet, viel mir die ganze last runter!!!
Und die schwestern sind alle total lieb mit ihr umgegangen! Das war ja auch nicht das problem...
Ich bin eine mutter die auch nach einer lösung sucht! Und ich hab manche logik einfach nicht verstanden wie zb. Meine bettnachbarin ein früchen hatte (war 13wochen alt,kam 8wochen früher) nachts stillen durfte obwohl das kind herzkrank war, auch gedeihstörung hatte, auxh angereichrrte milch bekommen soll und durch das loch im herzen brauch sie mehr kalorien als normale..... Ich durfte das nicht!!! Das konnte ich nicht verstehen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:20

Es ist sogar
für die meisten Eltern traumatisch, wenn das Kind per Sonde ernährt wird. Und es freut mich zu lesen, dass das bei einigen Kindern nach 5 Monaten problemlos läuft mit dem Flaschetrinken, das ist echt top . Aber die Ängste die weristpaul hat, sind doch völlig normal.
Nahrungsaufnahme ist auch Beziehung zwischen Mutter und Kind und das fällt nun weg, das ist nicht gerade einfach.
Und das Kind gerade nicht gestillt wird, verstehe ich auch in dieser Situation die Zigarette.

Ich finde es gut, dass ein Krankengymnast und ein Logopäde vor Ort sind (die sich vermutlich sehr gut damit auskennen, weil sie damit sehr oft zu tun haben). Das Gewicht ist ganz klar Ärztesache, die Entscheidung zur Sondierung auch, Fakt ist aber auch, dass es da nebem dem "rein medizinischen" ne ganze Menge zu beachten gibt und man daher ein interdisziplinäres Team auch braucht. (Ist ja da. Finde die Aussage von KG und Logo übrigens auch gut).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:20
In Antwort auf an0N_1275730999z

Sie
Hat eine stoffwechselerkrankung!
Morgen kommt heraus (hoffentlich) was für eine...

Halllooosie ist nicht schwerkrank!!!!!!!!!!!!!
Jeder verarbeitet es anders ok???
Was ich da die 2 wochen durchgemacht hatte... Das wünsche ich keinem!
Hab echt nervenzusammenbrüche a la carte gehabt!!!
Mit dem gedanken das sie behindert sein kann, das schlechte gewissen meiner grossen gegenüber und und und! Überlegt wie es weitergehen soll...
Und als rauskam das sie ,,nur" eine stoffwechselerkrankung hst, und eine kuhmilcheiweissintolersnz der im laufe des ersten lebensjahr wieder verschwindet, viel mir die ganze last runter!!!
Und die schwestern sind alle total lieb mit ihr umgegangen! Das war ja auch nicht das problem...
Ich bin eine mutter die auch nach einer lösung sucht! Und ich hab manche logik einfach nicht verstanden wie zb. Meine bettnachbarin ein früchen hatte (war 13wochen alt,kam 8wochen früher) nachts stillen durfte obwohl das kind herzkrank war, auch gedeihstörung hatte, auxh angereichrrte milch bekommen soll und durch das loch im herzen brauch sie mehr kalorien als normale..... Ich durfte das nicht!!! Das konnte ich nicht verstehen!!!!!

Aaaaja
Wiedersprüche liegen dir?!?

Dachte die schwestern sind alles scheisse?

Hach mensch... Ich hoffe das deine kleine
Ganz shnell wohl auf ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:21


Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:21

Mein beitrag
Dazu steht bei deknem ersten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:24

Mooopsii
Hab ich jemals geschrieben das sie meine ttochter schlecht behandeln???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:24

In welchem kh bist du?
Weiss nicht ob du mein Post unten gelesen hast. Bist aber nicht in rüsselsheim oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 23:28

Doch


Bzw jetzt nicht mehr!!!

Warum???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club