Home / Forum / Mein Baby / Baby zappelt im Schlaf und fuchtelt ganz wild

Baby zappelt im Schlaf und fuchtelt ganz wild

20. Juli 2011 um 8:57

Hallo an alle,
mein Sohn (13 Wochen) hat seit einigen Wochen ein sehr eigenartiges Schlafverhalten. Gegen 20:30/21:00 schläft er beim Stillen ein und ich lege ihn dann in sein Bettchen. Dort schläft er bis ca. 1:00 Uhr und möchte dann das erste Mal gestillt werden. Soweit alles normal. Jedoch lässt er sich nach dieser Stillpause nicht in sein Bett zurück legen. Tue ich es doch, schreit er mit aller Kraft und ist letztenendes hellwach. Für mich ist es okay, dass er in meinem Bett weiterschlaeft. Aber jetzt das Problem: ab Mitte der Nacht ist sein Schlaf sehr leicht und er fuchtelt durchgehend mit Armen, Beinen und wirft den Kopf hin und her. Das geht dann so bis morgens. Er selbst wacht davon nicht auf, aber ich bin morgens wie gerädert, weil ich mit dem kleinen Zappelphilipp neben mir kaum ein Auge zubekomme.

Lege ich ihn auf den Bauch, zappelt er deutlich weniger, wirft aber immernoch nonstop den Kopf hin und her. Er kommt einfach nicht zu Ruhe. Abgesehen davon beunruhigt mich es, wenn er auf dem Bauch schläft wegen Ploetzl. Kindstod.

Blähungen kann ich sehr sicher ausschließen.

Kennt jemand dieses Verhalten von seinem Kind und/oder hat ein paar Tipps für mich?

Mehr lesen

20. Juli 2011 um 9:35

Das
Mit dem aufm bauch legen mach ich auch.nwiner hatte immer diesen moro reflex und hat dann danach immer extrem geschrien und seid er aufm bauch liegt scjläft er sehr gut.

1 LikesGefällt mir

20. Juli 2011 um 9:38

Abgrenzungen
Wenn du oben ein Stillkissen um sein Kopf tust oder ein Badetuch zusammen rollst und von unten rum auch, dann ist meiner jeweils ruhig und zappelt nicht mehr so. Wenn er dann tief eingeschlafen ist, nehme ich es oben weg, nicht dass er noch über sein Köpfchen tut.

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 9:39

Hatte das auch!
Meiner schläft seitdem (hat auch ganz stark den Moro-Reflex) immer auf dem Bauch. So liegt er viel ruhiger. Das mit dem Kopf macht er auch, aber davon wird er in der Regel nicht wach. Hast du es denn schon einmal mit Pucken versucht? Das mag unser auch sehr und wird dann immer ganz ruhig. Leider hatte er in der Anfangszeit immer mit Koliken zu kämpfen, so dass die Rückenlage generell nichts für ihn war. Fürs Pucken kannst du ein Tuch oder den Swaddle me benutzen. Den haben wir, dann muss man die Technik nicht so draufhaben.

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 10:49
In Antwort auf audur_11939911

Hatte das auch!
Meiner schläft seitdem (hat auch ganz stark den Moro-Reflex) immer auf dem Bauch. So liegt er viel ruhiger. Das mit dem Kopf macht er auch, aber davon wird er in der Regel nicht wach. Hast du es denn schon einmal mit Pucken versucht? Das mag unser auch sehr und wird dann immer ganz ruhig. Leider hatte er in der Anfangszeit immer mit Koliken zu kämpfen, so dass die Rückenlage generell nichts für ihn war. Fürs Pucken kannst du ein Tuch oder den Swaddle me benutzen. Den haben wir, dann muss man die Technik nicht so draufhaben.

Ihr habt recht...
... Es ist wohl wirklich der Moro-Reflex. Werde heute Nacht mal pucken. Das hat in den ersten Schreiwochen immer gut geholfen. Irgendwann müsste sich der Reflex verlieren... Vielen Dank!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen