Home / Forum / Mein Baby / Babybad aus Drogerie oder nur Olivenöl und Milch?

Babybad aus Drogerie oder nur Olivenöl und Milch?

12. April 2005 um 15:54

Hallo Ihr Lieben,
die Hebamme aus dem GVK hat gesagt, wir sollen keine Pflegeprodukte verwenden (keine Feuchttücher, Babycremes, Badezusätze etc.) Was meint Ihr und wie haltet Ihr das?

Mehr lesen

12. April 2005 um 23:41

Hallo
Hab anfangs auch keine Feuchttücher verwendet, sondern Waschlappen und Wasser, aber ich muß dir ehrlich sagen, bei richtigem Stuhlgang finde ich das ziemlich eklig. Ich brauchte jedes mal einen frischen Waschlappen und sowieso jedes mal warmes Wasser- dann muß man jedes mal die Schüssel auswaschen - das hab ich mir dann doch einfacher gemacht und keine meiner Töchter hat mit Hautreizungen auf Feuchttücher reagiert.

LG, BQ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2005 um 0:37

Nur nicht übertreiben.
Hi,
aus meiner Erfahrung kann ich dir raten, so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Meine Kleine ist nu 18 Monate, Babyshampoo und -bad habe ich immer noch. Jedes Mal habe ich nur einen Tropfen davon verwendet, wegen des Duftes. Nötig ist es nicht. Bezüglich Feuchttücher, klar kannst du es mit Waschlappen machen. Wir verwenden Feuchttücher. Es geht einfacher und schneller. Unsere Tochter wird etwa einmal pro Woche gebadet, danach eingecremt. Ich würde dein Baby nicht jeden Tag eincremen, wenn es nicht unbedingt nötig ist.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2005 um 21:25

Kannst du ruhig benutzen
Ich benutze von Penaten das Kamillebad und die feuchten Tüchter von Schlecker. Das klappt super. Beide Kinder haben eine total tolle Haut ohne irgendwelche Irritationen. Sie werden beide 1x die Woche gebadet (außer sie sind dreckig vom Sand etc. dann natürlich öfter). Aber an Cremes benutze ich nichts, außer im Winter für Gesicht und Hände. Mein KA ist Allergologe und hat mir gesagt weniger ist mehr. Cremes bräuchten die Kids eigentlich nicht. Feuchte Tücher und Babybadzusätze kannst du beruhigt nehmen.
LG Kudlick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 9:17

Auprobieren!
Hi,

vor dem Problem stand ich damals auch!
Was wirklich hilfreich und gut verträglich ist, sind die Feuchttücher von der DM-Drogerie (Hausmarke). Die sind auch von Ökotest mit SEHR GUT befunden worden!

Für das Gesicht (als Wind und Wetter Creme) nehme ich die LINOLA Fettcreme, denn da sind keinerlei Parfüm- oder Konservierungsstoffe drin.
Sehr viel mehr benutze ich auch nicht, denn an die junge Haut soll man nicht so viel Chemie dranlassen.

Zuerst hatte ich aus diesem Grund alle Weleda Produkte (weil die ja pflanzlich sind, da wiederrum besteht das Problem, dass dort Calendula (Ringelblume) drin ist und die meisten Babys daraufhin Allergien entwickeln (Hautrötungen).

Shampoo usw. braucht man wirklich noch nicht.
Ab und zu gebe ich mal nen Schuss Penaten Öl mit in die Wanne. Das reicht!

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

LG,
Rebellina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram