Home / Forum / Mein Baby / Babyblues.....

Babyblues.....

14. Juli 2008 um 22:23

hallo ihr lieben mit-schwangeren.
wollte nur mal was dazu schreiben, wie man sich so fühlt als schwangere. positiv sowie negativ aber.
es ist ja alles ganz schön und gut; die kleinen tritte von dem untermieter sind süß und echt überwältigend; wenn der bauch wächst ist es auch schön und was neues...man fühlt sich voll und ganz als frau und weiblich und stolz...das man endlich das tun kann- was frau von "mutter natur" aus bestimmt ist zu tun und vollbringen...wenn man denn will! und eine familie plant...
aber da gibt es auch die zeiten, wenn man irgendwie angenervt ist. wenn man "party" machen gehen will und was trinken mit den freunden, wie früher oder mal eine rauchen,..wenn der barhocker auf einmal zu hart unter`m popo wird und man einen schleichenden ischias schmerz bekommt; man sich wie oma fühlt, da man nich mehr aus dem auto mit eigener kraft aussteigen kann; einem die puste wegbleibt wenn man nur in den ersten stock geht; die busen so gross werden, dass sie auf dem bauch wie dicke fladenbrote aufliegen und in der hitze zu sehr schwitzen...und und und.
ich habe bis auf ein gläschen rotwein oder ein kleines glas bier alle paar wochen (wenn ich doch mal lust drauf habe) diese gewohnheiten aufgegeben und das rauchen natürlich auch!! solange die kleine maus in mir wächst das ist die verantwortung die man nun trägt und da geht es schon los und das ist auch gut so!
natürlich weiss ich, dass nichts mehr so sein wird wie es mal war. aber wieso fühle ich mich dann irgendwie schuldig, wenn ich am rumjammern bin, wenn mich wer fragt ob ich nicht doch gerne auch jetzt einen trinken würde...oder ob ich das rauchen nicht vermisse?!
was soll ich da antworten? ich bin nun schwanger und sehr dankbar dafür und glücklich! endlich hat es bei uns nach 3 jahren geklappt! wo wir schon dachten, wir müssten uns weiter untersuchen lassen...
aber ich glaube ich bin doch eine der ungeduldigen sorte und ehrlich mal...das letzte drittel der schwangerschaft beginnt nun gerade bei mir (uns allen hier) und ich denke:
wenn der liebe gott eine schwangerschaft die nur 7 monate anhalten würde erfunden hätte: Ich wäre direkt dabei!
ich glaube ich möchte mich einfach nicht mehr sorgen müssen,...sorgen ob ich mich auch richtig verhalte; schone; was heisst es, wenn der bauch schon wieder hart wird?; ist das baby glücklich in meinem bauch oder kann es diese selbstzweifel und ungedult spühren?; lebe ich gesund?; esse ich genug vitamine? etc. pp.
ich möchte eine gute mutter werden/sein...und natürlich werde ich unsere tochter über alles lieben! das steht ausser frage!!
aber wenn es nach mir ging, könnte sie wirklich nun schon zur welt kommen (wenn dann alles fertig gewachsen wäre und sie gesund wär` und gewappnet für diese welt
ich glaube, das mich das alles ein wenig belastet, da ich schon seit ungefähr dem 5ten monat arbeitsunfähig geschrieben wurde...habe einen job, wo ich viel stehen muss und rumrennen und wurde somit früh aus dem verkehr gezogen, da mein mumu schon was geöffnet war und das fruchtwasser zu wenig! nun liegt die kleine auch noch sehr tief im becken und es heisst ständig vom arzt und allen drum rum: SCHONEN, SCHONEN, SCHONEN...
ich kann das wort schon nicht mehr hören...immer die fragen ob es mir gut geht und ich mich schone!!! ich komme mir nun echt schon bald irgendwie "behindert" vor! und das ist ein schrecklicher vergleich! ich weiss.....aber ich muss ständig meinen partner fragen, mir bei gewissen tätigkeiten zu helfen...kein recken und kein strecken...nich so viel bücken etc.!
nerv!!!!
da ich eine sehr eigenständige frau bin/war ist das glaube ich so schwer für mich. ich konnte immer alles alleine machen. nun bin ich ständig auf hilfe angewiesen!

ich hoffe ihr könnt das hier ein wenig nachvollziehen und vielleicht fühlt sich die ein oder andere hier ja genau so wie ich??!!!
dann würde ich mich über euren beitrag freuen!!

Lieber Gruss und noch eine schöne schwangerschaft euch allen

Mehr lesen

22. Juli 2008 um 22:30

Kenne ich...
Hallo,
es freut mich sehr, dass es auch anderen so ähnlich zu gehen scheint wie mir - ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, dass ich so egoistische Gedanken habe... Also, ich freue mich auch total darüber ein Baby zu bekommen und bin - meistens zumindest - super glücklich. Dann gibt es aber auch andere Momente, in denen ich (eigentlich ja immer noch sehr glücklich) irgendwie wehmütig auf meine "verlorene" Freiheit zurück blicke oder etwas neidisch auf andere bin, die nicht so sehr auf sich achten müssen wie ich es gerade machen muss. Einfach mal entspannt mit Freunden in der Sonne sitzen und ein Bier trinken oder eine Zigarette rauchen!! Es ist einfach seltsam nicht mehr "Herrin" über den eigenen Körper zu sein, sondern körperliche Veränderungen einfach hinzunehmen und für einen anderen Menschen auf vieles zu verzichten. Andererseits finde ich es richtig schön, dass dieser kleine Mensch in mir wohnt und wächst und bin jetzt schon traurig, wenn er in einigen Wochen nicht mehr in meinem Bauch ist... Eine Schwangerschaft ist schon was komisches - gegen die inneren und äußeren Veränderungen kann man nix machen - nur staunen und sie akzeptieren. Es ist schon toll, wozu der weibliche Körper fähig ist - und das man selber so toll "funktioniert" macht irgendwie auch stolz und glücklich - auch wenn dieser Körper einem manchmal nicht zu gehören scheint. Auch ich war es übrigens gewohnt, immer alles alleine zu versuchen (Schränke schieben, Kartons schleppen etc.) und finde es schrecklich jetzt immer meinen Freund fragen zu müssen und zu warten, bis er oder jemand anders Zeit hat diese kleinen Handgriffe für mich zu erledigen. Aber so ist es wohl wenn man schwanger ist - der Preis den man evtl. zahlen würde, wenn man es doch selber macht, wäre jedenfalls zu hoch!! So ganz langsam gewöhne ich mich auch schon an diese neue Situation - wahrscheinlich bin ich traurig, wenn in wenigen Wochen niemand mir mehr hilft und ich wie früher alles selber wuppen muss. Wir werden sehen... Dir noch alles Gute - genießen wir unsere Schwangerschaft!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen