Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Babyblues nach 3 Monaten

Babyblues nach 3 Monaten

11. Januar 2008 um 16:05 Letzte Antwort: 11. Januar 2008 um 17:03

kann es sein dass man den babyblues auch erst nach 3 monaten bekommen kann??
ich fühl mich seit ca. 3 wochen richtig mies. anfangs dachte ich es hätte mit dem xmas stress und dem ganzen besuch zu tun. aber die sind ja alle schon längst weg...
ich fühle mich niedergeschlagen, genervt und traurig...
obwohl ich das große glück habe, ein gaaaanz braves baby zu haben, das auch schon durchschläft, habe ich das gefühl ich brauche FREIHEIT, aber nicht von meinem kind, sondern von den ganzen leuten um mich rum...
mein mann muss auch darunter leiden, obwohl ich muss sagen, er hat sehr wenig verständnis dafür... (er sagt ich solle meine hormone in den griff bekommen....)s ist schon sooo weit, dass ich ihn gar nicht mehr sehen mag, wir uns wegen jeder kleinigkeit streiten (er ist auch sehr empfindlich geworden) und dass ich immer die ganze schuld bekomme...
noch dazu kann ich nicht aufhören, an die geburt meiner kleinen zu denken, und alles drum herum. ich hab das gefühl ich hab das ganze noch nicht verarbeitet... am liebsten würde ich wieder ins kh gehen auf die station und das alles noch einmal zu erleben... schon komisch oder?
ich bin hypersensibel, obwohl mich alle bewundern uns immer wieder sagen wie toll ich das mache und wie locker ich alles nehme,...
ich kenn mich gar nicht mehr aus!
hat jmd erfahrung damit?
dani

Mehr lesen

11. Januar 2008 um 16:26

Hallo!
Ich litt an einer postpartalen Depression. Ich war schon während der SS depressiv und es artete aus nach dem KS. Gott sei Dank habe ich es schnell erkannt und bin 14 Tage nach der Entbindung zur Neurologin. 3 Monate später ging es mir schon super gut aber die bat mich, die Medik. mindestens 1/2 Jahr zu nehmen. Habe sie dann im November ausgeschlichen und mir geht es wieder gut. Ambulante Psychotherapie mache ich auch.

Ich würde dir raten mit dem Hausarzt oder FA zu reden, sie können dann einschätzen, ob du zum Neurologen sollst oder ob z.B. auch nur eine Psychtoherapie ausreicht. Stillst du? Wenn nicht, kannst du Johaniskraut (aber bitte aus der Apotheke) nehmen, das ist bei leichten Verstimmungen auch gut. Denk aber daran, jedes Medik. braucht mind. 14 Tage bis es richtig wirkt.


Denk jetzt bitte nicht, ich will dir eine Depression einreden. Da ich es erlebt habe und weiß wie schlimm es ist, möchte ich dich nur bitten, etwas zu unternehmen um zu klären, was mit dir los ist. Babyblues ist nach 3 MOnaten eher ungewöhnlich.

P.S. Ich habe auch nie mein Kind abgelehnt, ich wollte aber auch, dass immer jemand da ist, mein Mann oder meine Eltern, ich hatte Angst, es nicht zu schaffen, obwohl es mein 2. Kind war. Er hatte aber auch den ganzen Tag gebrüllt, das hat es auch nicht leichter gemacht.

Wünsche dir alles gute. Wenn du Fragen hast, kannst dich auch gerne per PN melden. LG

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 16:33

Ich stille
gar nicht... die kleine bekommt fläschchen...

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 16:37
In Antwort auf ili_12957961

Hallo!
Ich litt an einer postpartalen Depression. Ich war schon während der SS depressiv und es artete aus nach dem KS. Gott sei Dank habe ich es schnell erkannt und bin 14 Tage nach der Entbindung zur Neurologin. 3 Monate später ging es mir schon super gut aber die bat mich, die Medik. mindestens 1/2 Jahr zu nehmen. Habe sie dann im November ausgeschlichen und mir geht es wieder gut. Ambulante Psychotherapie mache ich auch.

Ich würde dir raten mit dem Hausarzt oder FA zu reden, sie können dann einschätzen, ob du zum Neurologen sollst oder ob z.B. auch nur eine Psychtoherapie ausreicht. Stillst du? Wenn nicht, kannst du Johaniskraut (aber bitte aus der Apotheke) nehmen, das ist bei leichten Verstimmungen auch gut. Denk aber daran, jedes Medik. braucht mind. 14 Tage bis es richtig wirkt.


Denk jetzt bitte nicht, ich will dir eine Depression einreden. Da ich es erlebt habe und weiß wie schlimm es ist, möchte ich dich nur bitten, etwas zu unternehmen um zu klären, was mit dir los ist. Babyblues ist nach 3 MOnaten eher ungewöhnlich.

P.S. Ich habe auch nie mein Kind abgelehnt, ich wollte aber auch, dass immer jemand da ist, mein Mann oder meine Eltern, ich hatte Angst, es nicht zu schaffen, obwohl es mein 2. Kind war. Er hatte aber auch den ganzen Tag gebrüllt, das hat es auch nicht leichter gemacht.

Wünsche dir alles gute. Wenn du Fragen hast, kannst dich auch gerne per PN melden. LG

Danke
für den tipp.
ich glaube depression hab ich keine - aber so eine phase... aber mit dem johanniskraut das ist ein guter tipp, das werd ich mir gleich holen...
ich habe mit meiner kleinen kein problem zb dass ich glaube ich schaff es nicht... nein das nicht...
ganz im gegenteil ich komme gut mit ihr zu recht. sie ist ein braves baby...
ich denke das umfeld passt mir im moment nicht....
die leute, egal ob auf der straße beim spazierengehen, beim autofahren, oder meine verwandten und bekannten...
ich hab das gefühl ich müsste denen alle mal ins gesicht brüllen...

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 17:03

Weisst du was das ist?
Du bist überfordert. Du schreibst doch das alle dich bewundern wie toll du das machst. Ich denke mal das du allen zeigen willst wie gut du das schaffst und dabei brauchst du einfach noch Zeit. Du brauchst keinem was beweisen. Mir gings auch so. Direkt nach der Geburt, lag 18 Stunden in den Wehen und dann NotKS um 20 Uhr. Am nächsten tag bin ich schon wieder im KH rumgelaufen, 2 Tage später gings mir richtig schlecht, hatte zu nichts mehr lust und fühlte mich total überfordert. Also ich 3 Tage später entlassen worden bin habe ich zuhause geheult weil ich nicht wusste wie ich die Flaschen sterilisieren sollte. Sond dann ein paar Tage später zu meinen Eltern gefahren, meine Mutter hat mir ganz viel gezeigt, mir die kleine oft abgenommen(vor allem nachts das ich durchschlafen konnte. Seitdem ist es viel viel besser. Vielleicht brauchst du auch mal n Tag für dich um dich richitg zu erholen.
Und ein paar Tage nur mit dir und deinem Baby. Tu dir keinen Stress an.

l.g.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers