Home / Forum / Mein Baby / Babycook unsw. Ist das praktisch? Was braucht man für Beikost

Babycook unsw. Ist das praktisch? Was braucht man für Beikost

24. August 2012 um 13:57

Hallo liebe Mamis und Papis

Meine kleine ist schon fast 4 Monate alt. Ich möchte sie voll stillen bis sie 6 Monate hat, aber mache mir so Gedanken wegen der Beikost und so weiter. Ist so ein Baby Brei allrounder praktisch oder kommt man auch gut zu recht mit nem normalen Stabmixer und dampfgarer? Hat da jemand Erfahrung mit dem gemacht? Mache mir Gedanken ob ich so ein Ding organisieren soll, ich möchte den Brei alleine zubereiten, habe zu hause bereits einen dampfgarer, Stabmixer und nen kleinen Mxer, aber vielleicht kann mann Zeit und Platz sparen mit so einen Baby Brei Aparat, oder gibts Mamis die so was gekauft haben und überhaupt nicht gut fanden?
Bin da bischen grün hinter den Ohren

Mehr lesen

28. August 2012 um 11:40


Danke hat mir echt geholfen dein Beitrag !! :P Werde so ein Ding also nicht kaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 8:21

Baby..wasfürnding?
Ich benutze einen kleinen Kochtopf, Mixer (Pürrierstab eher selten) und Kochlöffel Ebenso brauchst du eine Küchenwaage und Eiswürfelformen. Ich hab immernoch Eiswürfelbeutel für Saft,der wird schneller schlecht als Baby ihn trinken kann,weil ich stark verdünne. Breischalen habe ich von Nuby und nehme auch manchmal andere ausgewaschene Schalen vom Nudelsalat oder so. Die Avent sind klasse,aber mir sind sie zu teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook