Home / Forum / Mein Baby / Babys Sternzeichen, insbesondere Stiere

Babys Sternzeichen, insbesondere Stiere

6. April 2014 um 10:37

... meine Kleine wird ende April ein Jahr alt...

Nun bin ich darüber gestolpert und sehe einige Parallelen... ich bin neugierig - alles Zufall? Lasst hören, wie sieht's bei euch aus? Lieben eure kleine Stiere auch das Schmusen und Essen und sind etwas langsamer in gewissen Dingen?

http://www.babycenter.de/h30446/stier-kind

Geschaffen für die Behaglichkeit, nicht für die Geschwindigkeit
Das Salz der Erde - so kann man Stier-Kinder mit wenigen Worten umschreiben.Schon als Säugling sind sie zauberhaft, liebevoll und anschmiegsam. Oft sind die Kinder im Zeichen des Stiers stark und herzlich.

Bringen Sie Ihr Stier-Baby so schnell wie möglich in die freie Natur - dort blühen sie auf. Wenn sie älter werden, lieben Stier-Kinder es, einen kleinen Garten, Pflanzen oder Haustiere zu haben, um die sie sich kümmern können. Sie sind dabei sehr gewissenhaft mit den Pflichten, die das mit sich bringt. Stier-Kinder erleben die Welt über ihre Sinne: Sie mögen den Geschmack, die Geräusche, die Gerüche und die Formen, die ihnen die Welt in all ihren Erscheinungsformen bietet. Sie lieben es zu essen, und das vom Tag ihrer Geburt an - auch wenn einige Stier-Kinder sich dabei auf einige wenige Lebensmittel festlegen und sich hartnäckig weigern, etwas Neues zu probieren. Wenn dies passiert, keine Panik! Bieten Sie ihrem Kind geduldig gesundes Essen an, und es wird eines Tages umschwenken. Vermeiden Sie zuckerhaltige Snacks, denn das kann den natürlichen Appetit Ihres Stier-Kindes beeinträchtigen.

Schon als junge Menschen sind Stiere vernünftig im Umgang mit Geld. Für Stiere jeden Alters ist die Sicherheit ein wesentlicher Aspekt ihres Lebens. Kleine Stier-Babys lieben es, gewickelt und getragen zu werden, es gibt ihnen das Gefühl der Geborgenheit.Einige Stier-Kinder sind Kletten, während andere eine Hingabe an ein Schmusetuch entwickeln oder dazu neigen, ihre Besitztümer zu horten. Lassen Sie Ihre Liebe immer der Hafen für Ihr Stier-Kind sein.

Kinder des Sternzeichens Stier sind nicht besonders schnell - um nicht zu sagen, sie sind langsam. Das müssen Sie bei Ihrer Tagesplanung mit berücksichtigen. Machen Sie nicht zu viele Termine für einem Tag und erwarten Sie von Ihrem Stier-Kind nicht, dass es mit Ihnen Schritt hält. Das ist etwas, was ganz einfach nicht passieren wird.

Mehr lesen

6. April 2014 um 10:43

Stimmt
vor allem langsam.
das ist morgens am schlimmsten und dann wird noch in Ruuuhhhee gefrühstückt und ausm fenster geschaut...und bitte nicht hetzten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 10:44

Ah ja..
Habe gerade gelesen,was die Seite zu meinem Krebs-Kind zu sagen hat.Stimmt leider gar nicht.Eigentlich finde ich schon,dass vieles passt,was Sternzeichen angeht.Bei mir und meinem Mann auf jeden Fall.Aber bei unserem Kleinen?Nee,passt einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 10:46
In Antwort auf lecia_11861111

Stimmt
vor allem langsam.
das ist morgens am schlimmsten und dann wird noch in Ruuuhhhee gefrühstückt und ausm fenster geschaut...und bitte nicht hetzten


geeenauu!!! frühstücken, aus dem Fenster schauen und träumen - kommt mir seeehr bekannt vor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 10:55

Die cousine
meiner Kleinen ist auch Schütze und das passt wie die Faust auf's Auge - sie ist ein richtiges Energiepaket... Eventuell gibt es Tendenzen vom Charakter her, die passen können... Wünsche dir viel Spass beim herausfinden, was für Überraschungen deine Kleine noch auf Lager hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 11:02

Krabbeln tut meine auch
noch nicht... ich dachte schon wir sind die einzigen!... bin der Meinung sie hätte die Kraft dazu, aber sie scheint das noch nicht zu brauchen - sie scheint gerne Baby zu sein. Bis auf's essen. Ist bei uns auch so, dass sie relativ schnell keinen Brei mehr wollte und wir dann bei Fingerfood gelandet sind.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 12:32

Naja
Mein Stierkind wird nächsten Monat 2.
Sie ist motorisch normal bis eher flink entwickelt.
Sie ist den ganzen Tag in Bewegung und am allerliebsten draußen.
Ruhiges und entspanntes Spielen liegt ihr jetzt nicht so oft. Kommt aber auch vor, dann schaut sie Bücher oder spielt mit ihrer Küche.
Generell ist sie wirklich immer gut gelaunt und am lachen, sie ist aufgeschlossen und selbstbewusst.
Kuscheln ist nur wenn sie sehr müde ist ihr Ding aber sonst zu Langweilig. Abgesehen von einem schnellen Küsschen oder einmal schnell drücken, kann man von ihr keine Kuscheleinheiten erwarten.
Sie ist auch definitiv kein ruhiges Kind sondern eher laut und wuselig
Sie ist sehr klein und leicht und ebenso flink und schnell. Tiere findet sie total toll und verfolgt unsere Nachbarskatze mit einer Hingabe,dass mir das arme Tier schon leid tut.
Bei unserem Hund ist sie die Chefin. Sitz, Platz, Aus und ab sind da ihre Kommandos und der Hund spurt.
Ihm wird aber auch hingebungsvoll das Bällchen geworfen, zum Leidwesen des Hundes immer nur ein paar Zentimeter vor die Füße.
Am liebsten tobt sie mit den Nachbarskindern durch die Gärten und hobst auf ihrem Trampolin.

Ich bin meistens den Tag damit beschäftigt mit ihr Schritt zu halten und wünsche mir manchmal heimlich das es bald Zeit zum schlafen gehen ist, damit ich mich mal hin setzen kann.

Also ich kann sagen, mein Kind ist absolut kein Stierkind sondern eher das Gegenteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 12:33
In Antwort auf anoush_12346121

Naja
Mein Stierkind wird nächsten Monat 2.
Sie ist motorisch normal bis eher flink entwickelt.
Sie ist den ganzen Tag in Bewegung und am allerliebsten draußen.
Ruhiges und entspanntes Spielen liegt ihr jetzt nicht so oft. Kommt aber auch vor, dann schaut sie Bücher oder spielt mit ihrer Küche.
Generell ist sie wirklich immer gut gelaunt und am lachen, sie ist aufgeschlossen und selbstbewusst.
Kuscheln ist nur wenn sie sehr müde ist ihr Ding aber sonst zu Langweilig. Abgesehen von einem schnellen Küsschen oder einmal schnell drücken, kann man von ihr keine Kuscheleinheiten erwarten.
Sie ist auch definitiv kein ruhiges Kind sondern eher laut und wuselig
Sie ist sehr klein und leicht und ebenso flink und schnell. Tiere findet sie total toll und verfolgt unsere Nachbarskatze mit einer Hingabe,dass mir das arme Tier schon leid tut.
Bei unserem Hund ist sie die Chefin. Sitz, Platz, Aus und ab sind da ihre Kommandos und der Hund spurt.
Ihm wird aber auch hingebungsvoll das Bällchen geworfen, zum Leidwesen des Hundes immer nur ein paar Zentimeter vor die Füße.
Am liebsten tobt sie mit den Nachbarskindern durch die Gärten und hobst auf ihrem Trampolin.

Ich bin meistens den Tag damit beschäftigt mit ihr Schritt zu halten und wünsche mir manchmal heimlich das es bald Zeit zum schlafen gehen ist, damit ich mich mal hin setzen kann.

Also ich kann sagen, mein Kind ist absolut kein Stierkind sondern eher das Gegenteil

Wenn
Ich das so nachlese ist mein Kind eher ein Schütze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 14:33

..
Ich kann nur von mir sprechen bin stier

Bin sehr früh gelaufen mit 8 Monaten und gegegessen hab ich immer sehr gerne

Mit geld kann ich wirklich schon immer gut umgehen und war ein sehr liebes kind wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Baufix
Von: rexana_11943582
neu
8. Dezember 2014 um 16:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook