Home / Forum / Mein Baby / BABYSCHWIMMEN Habt Ihr Euer Baby ...

BABYSCHWIMMEN Habt Ihr Euer Baby ...

27. August 2011 um 11:39

... tauchen lassen???

Also, mein Kleiner ist jetzt 7 Monate alt und geht mit Begeisterung jeden Samstag mit Papa zum Babyschwimmen!!! Er liebt das Wasser total, badet auch zu Hause immer mit viel Freude und wir gehen auch mal ins Schwimmbad!!!
Nun bereitet die Kursleiterin die Kleinen ganz langsam und behutsam auf das Tauchen vor... Das Ganze ist natürlich freiwillig... Der Kleine findet es bisher auch toll und sein Tauch-Reflex funktioniert auch noch bestens!!!
Nun hab ich aber Bedenken, dass er das unter Wasser tauchen ganz furchtbar findet und Angst bekommt und dann auch das Baden nicht mehr mag!!!

Wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken, aber habt Ihr da vielleicht Erfahrungen??? Wie fanden Eure Kleinen das Tauchen oder habt ihr da nicht mitgemacht???

Vielen Dank schonmal für die Antworten...

Liebe Grüße,

Michaela mit der Wasserratte Linus (nun schon 7 Monate alt )

Mehr lesen

27. August 2011 um 11:55

Hi
Meine Kleine ist mit 3 Monaten zum ersten Mal getaucht! Alles gut verlaufen und für mich wars auch eine tolle Erfahrung - was unsere Kleinen alles können, ein echtes Wunder der Natur!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 12:27

Hallo!!!
meine war auch ca 6 mon alt als wir zum babycshwimmen gingen!!
ich habe sie mal tauchen lassen, sie fand beide male blöd und hat glaub ich aber auch alles dann nicht so mit dem verschluss geklappt und sie hat wasser abbekommen. danach hab ichs nicht mehr gemacht, weil es irgendwie nicht so klappte wie iche s mir vorgestellt hatte..
probier es aus!!! wenn es ein einziges mal blöd für ihn wird, denke ich wird ihm das nicht schaden und auch die freude nicht nehmen. wir haben es halt sogar zwei mal ausprobiert, und sie hat keine angst vorm wasser bekommen obwohl wirklich beide male nicht sehr schön für sie waren..
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 12:32


Also unsere macht es nicht da von 10 getauchten kindern 8 später angst o sogar panik vor wasser haben!
Ist anscheinend sogar nachgewiesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 12:34
In Antwort auf mausepups24


Also unsere macht es nicht da von 10 getauchten kindern 8 später angst o sogar panik vor wasser haben!
Ist anscheinend sogar nachgewiesen

...
Meinte unserr schwimmlehrerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 17:18

Hallo,
Wur haben vom 6. Bis zum 9. Monat auch einen kurs besucht und haben unser mädel dort von der hebamme auch regelmässig tauchen lassen!

Einmal war sogar ein unterwasserfotograf da! Da sehe ich, wieviel spass sie dabei hat. Es wueden tolle bilder und ist eine gute erfahrung für babys!


Übrigens alle babys im kurs liebten das tauchen!

Gruss kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 18:52


Ich besuche demnächst den Babyschwimmkurs und werde es nicht tun.

Ich verstehe den Sinn dahinter nicht und habe auch Angst das der Tauclex schon weg ist.

Außerdem habe ich gehört und auch gelesen das viele Babys später Probleme mit dem Wasser haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 18:55
In Antwort auf akosua_12119368


Ich besuche demnächst den Babyschwimmkurs und werde es nicht tun.

Ich verstehe den Sinn dahinter nicht und habe auch Angst das der Tauclex schon weg ist.

Außerdem habe ich gehört und auch gelesen das viele Babys später Probleme mit dem Wasser haben.

Tauclex
War gemeint..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 18:57
In Antwort auf akosua_12119368

Tauclex
War gemeint..

Hä sorry
Aber das richtige Wort wird von meinem iPhone nicht gesendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 19:44


mein kleiner ist schon mit 3 monaten zum babyschwimmen gegangen. er ist auch damals schon getaucht. ist zwar nicht seine lieblingsdisziplin, aber er nimmt es hin und weint auch nicht (dafür haben wir geniale fotos unterwasser von ihm!).
ich würds einfach mal testen. glaube nicht, dass er schwimmen dann automatisch mit tauchen verbindet, ihr geht ja öfters auch ohne tauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 20:45

Tauchen???
Neeeee......als wenn die Babys das unbedingt lernen oder "nur mal" ausprobieren wollen

Dann geh ich mit meiner Maus viel lieber rutschen. Da hat sie wesentlich mehr Spaß dran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 21:06

Wir haben das heute ganz vorsichtig getestet...
... die Kursleiterin hatte Plastikschüsseln verteilt und dann immer bei den Babies vor dem Gesicht das Wasser aus der Schüssel laufen lassen...
Linus war total begeistert und wollte das Wasser immer greifen... Und dann hat sie beim vierten Mal bis drei gezählt und bei 3 hat sie etwas Wasser über seinen Kopf/Gesicht laufen lassen... Die Kleinen, die den Reflex noch haben, halten dann ganz kurz die Luft an, ungefähr so, als wenn man ihnen ins Gesicht pustet... Bei einem Baby hat es nicht funktioniert, alle anderen hatten den Reflex noch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 21:09


Vielen Dank für die vielen Meinungen...
Ich denke, dass wir es spontan entscheiden werden, ob wir ihn tauchen lassen oder nicht... Bisher findet er ja alles toll, auch das Wasser im Gesicht...
Und die Kursleiterin ist da echt ganz vorsichtig und behutsam... Wenn uns das dann zu viel wird, hören wir einfach auf...
Der Tauch-Reflex kann übrigens im gesamten ersten Lebensjahr erhalten bleiben!!! Bei einigen Babies ist er aber nach 5-6 Monaten schon weg...

GLG Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 13:33

Möcht auch nochmal was sagen
also viele schrieben ja, das sie den grund nicht wissen wieso man es machen sollte...
ich glaub zum einen hat es was damit zutun, das sie so lernen das es nicht schlimm ist wasser über dem kopf zu haben (sie sollen ja auch irgendwann mal duschen usw ohen angst vorm wasser zu haben, oder halt mit ein paar jahren sich nicht fürchten vom beckenrand zu springen, sondern wenn sie es möchten sich auch trauen!!! hat wohl irgendwie was mit erfahrungsspeicherung oder so zu tun...ganz unbewusst.
und hinzu kommt, das es den kindern einfach spaß macht!!!!sie fühlen sich ganz anders unter wasser, das sieht man auch wenn fotos während des tauchens gemacht werden, sie sind total entspannt und sehen total glücklich aus.
voraussetzung für das alles ist natürlich, das es dem kind auch wirklich gefällt. aber dazu muss man es ausprobieren. meine mochte es zb überhaupt nicht, dann hab ich es auch sein lassen. das ganze hat nichts mit zwang zu tun, oder es immer und immer wieder zu probieren, das wäre quatsch.
aber ich glaube probieren sollte man es halt!!
und das ganze beim babyschwimmen hat nichts damit zu tun, wenn ne mutter im normalen schwimmbad sagt, "ich würd mein kidn doch nicht einfach unter tauchen". das ist ja was ganz anderes. die kinder werden bei b babyschwimmen in den ersten stundne ganz behutsam darauf vorbereitet und beobachtet. ein baby welches schon keine kleinen spritzer im gesicht mag, wird nicht untergetaucht. da wird einfach noch n paar stunden gecshaut ob man dem irendwie näher kommt, das es wasser im gesicht nocht schlimm findet.
und direkt vorm tauchen wird das baby auch vorbereitet. es wird nicht einfach so mit dem kopf unter wasser getaucht. der reflex wird ausgelöst und das baby wird in einer ganz betsimmten haltung unter wasser gegleitet...
kam mir von manchen so vor als wäre es ne quälerei fürs kind!!ist es aber garnicht, ich halte es wirklich für ganz toll (ausser bei meiner tochter, die es nicht mochte) aber die anderen kinder haben danach gelacht vor freude!!

hoffe das war jetzt halbwegs verständlich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 13:43


Hallo,

entscheiden müsst ihr es selbst.

Aber ich wollte nochwas zum Tauclex schreiben. Ich hab auch immer gelesen, dass der zwischen dem 6.-9. Monat verschwindet.
Wir haben unseren ersten Kurs mit 10 Monaten angefangen und die Lehrerin taucht dort generell nicht mit den Kleinen - und ich dachte da auch, dass es eh schon zu spät ist...
Dann haben wir die Schwimmschule gewechselt und machen dort seitdem Kleinkindschwimmen. Im letzten Kurs hat die Leiterin mit den Kindern das Tauchen ausprobiert, beim ersten Versuch war mein Sohn zwei JAHRE alt und es stimmt definitiv nicht, dass der REflex verschwindet - das klappt auch jetzt noch!!!

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen