Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Babyschwimmen mit 3 Monaten

Babyschwimmen mit 3 Monaten

4. November 2010 um 9:01 Letzte Antwort: 4. November 2010 um 9:27

Hallo zusammen
Hat eine Mami mit ihrem Würmchen Babyschwimmen gemacht, als es 3 Monate alt war?
Er ist schon immer so aufgeregt in der Badewanne
Wäre froh um ein Feedback Nicht, dass es noch etwas zu früh ist... Auch wegen Erkältungen etc...

Mehr lesen

4. November 2010 um 9:13


Wir haben mit ca. 5 Monaten angefangen.

Wenn so früh, dann würde ich mir auch einen Kurs suchen, die sich mit so ganz kleinen Würmchen auskennen und wo das Wasser auch schön warm ist. Bei unserem Kurs gab es einen großen warmen Umkleideraum, wo man die kleinen halbwegs entspannt umziehen konnte. In normalen Schwimmhallen ist das manchmal etwas umständlich. Ich würde mir also auf jeden Fall die Örtlichkeiten vorher anschauen (bzw. beschreiben lassen).

Man sagt, pro Lebensmonat sollen die kleinen nicht länger als 5 Minuten im Wasser sein. Das wären bei Euch also nur 15 Minuten.

Bei unserem Kurs wurden vorher noch kurze Singespiele gemacht und danach Massage. Der Kurs war speziell auf kleinere Babys abgestimmt. Jetzt sind wir umgezogen und ich bin wirklich erschrocken, wie wenig hier auf die ganz Kleinen eingegangen wird.

Meiner Meinung nach kommt es wirklich auf die Kursleitung und die Örtlichkeiten an. Und ich denke auch, ihr verpasst nichts, wenn ihr erst in 4-6 Wochen anfangt.

Viele Grüße
Tine

Gefällt mir
4. November 2010 um 9:27

Hallo
Bei uns geht der früheste Babyschwimmkurs mit 3 Monaten los. Allerdings startet der bei uns nur immer in September und März und im März ist der Kleine dann schon 7 Moante, die Große war damals 6 Monate.

Mit dem Kleinen war ich aber gestern das erste Mal im Schwimmbad, er ist jetzt 11,5 Wochen alt. Da war ein ganz warmes Becken und er fands toll. Allerdings war ich froh, dass ich schon mal einen Kurs mit der Großen gemacht hatte und daher wußte, wie ich ihn halten soll. Es war schon schwierig, da er ja seinen Kopf noch nicht so super halten kann. Ich denke ohne Erfahrung sollte man es unter Anleitung machen oder wenn man hat jemanden mitnehmen, der schon mal in nem Kurs war.

In Bezug auf Erkältung ist es eher positiv, da schwimmen ja die Abwehrkräfte stärkt. Wichtig ist halt, dass das Baby gut getrocknet wird und dann warm evrpackt wird, wenns raus geht.

Nach dem Schwimmen ganz wichtig: Gründlich abduschen udn eincremen oder ölen.

LG
Morgaine

Gefällt mir