Home / Forum / Mein Baby / Babyschwimmen nur von Hebammen ?!

Babyschwimmen nur von Hebammen ?!

1. Februar 2011 um 13:26

Hallo Ihr Lieben,

ich würde gern mit meiner Tochter ins Babyschwimmen gehen ( sie ist jetzt 9 Wochen, wenn der Kurs anfängt, 3 Monate bzw 3 1/2 ).
Jetzt gibts hier im Saarland leider nicht so viel Möglichkeiten zum Babyschwimmen, habe jedoch in dem größten Schwimmbad hier ein Kurs gefunden. 42 Euro und sind 6 Einheiten.
JEtzt geh ich aber mal davon aus dass das nicht ne Hebamme macht oder ? Und wenn nicht, kann man dann trotzdem drauf bauen dass die einem alles "kindsgerecht" erklären usw. Also hoffe ihr wisst wie ich meine.

Was ist eure Meinung dazu?!

LG Jeanette & Ayla

Mehr lesen

1. Februar 2011 um 13:28


Hallo,

unser Babyschwimmkurs wurde von einer Physiotherapeutin gemacht. Keine Angst, die brauchen dafür eine Extraausbildung, das machen die nicht "einfach so".

LG und viel Spaß
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 13:34


also,ich war im babyschwimmen bei nem schwimmlehrer.
und wir haben da eigentlich nicht sooo viel gelernt. wir haben halt ein paar liedchen gesungen und etwas umhergeplanscht. die griffe,wie man sein baby halten muss haben wir schnell erklärt bekommen. und das tauchen ist jetzt auch nicht so schwierig gewesen. wir haben dann noch schwimmflügel angelegt und am ende des kurses konnte jedes baby "allein" mit den schwimmflügeln umherpaddeln.ich glaube,es geht beim babyschwimmen eher darum,dass die babys das wasser kennenlernen und spass an der bewegung im wasser haben. und ich wüsste nicht,warum solche kurse nur von hebammen gegeben werden sollten...
viel spass euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen