Home / Forum / Mein Baby / Babytrage ab 9kg

Babytrage ab 9kg

10. August 2013 um 19:13

Hallo ihr Lieben
Ich bin auf der Suche nach einer Babytrage ab 9kg. Gibt es sowas überhaupt?
Habt ihr ein paar vorschläge? Ich wäre euch sehr dankbar

Mehr lesen

10. August 2013 um 19:28

Bondolino und Co?
Meine Tochter passt da mit 10kg perfekt rein! Und geht ja bis 2 Jahre und mehr.
Oder meintest du eher eine Rückentrage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 19:34
In Antwort auf nan_12830512

Bondolino und Co?
Meine Tochter passt da mit 10kg perfekt rein! Und geht ja bis 2 Jahre und mehr.
Oder meintest du eher eine Rückentrage?

Ich
suche sowas fur zuhause. Da sie zur zeit sehr weiberkich ist, ich komme zu nichts da ich nicht einen meter von ihr weichen darf.
So dachte ich mir kann ich den haushalt mit ihr in der trage machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 19:35
In Antwort auf sky_12737604

Ich
suche sowas fur zuhause. Da sie zur zeit sehr weiberkich ist, ich komme zu nichts da ich nicht einen meter von ihr weichen darf.
So dachte ich mir kann ich den haushalt mit ihr in der trage machen

...
Weinerlich
...diese handys immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 19:45

Hast du...
... ein Tragetuch?
Ich hatte die Manduca aber die Gurte und Träger haben mich bei der Hausarbeit nur gestört, draußen wars ok.

Am flexibelsten bist du mit Tragetuch und verschiedenen Bindeweisen... beim abstauben usw. könntest du das Baby sogar vorne tragen, zum wischen, kochen, bügeln usw. auf dem Rücken und wenn du dich bücken musst stört beim Rucksack auch nichts am Bauch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 20:06
In Antwort auf erdbeerbluemchen

Hast du...
... ein Tragetuch?
Ich hatte die Manduca aber die Gurte und Träger haben mich bei der Hausarbeit nur gestört, draußen wars ok.

Am flexibelsten bist du mit Tragetuch und verschiedenen Bindeweisen... beim abstauben usw. könntest du das Baby sogar vorne tragen, zum wischen, kochen, bügeln usw. auf dem Rücken und wenn du dich bücken musst stört beim Rucksack auch nichts am Bauch...

Ich
Hatte mal eins aber das hat mich irgendwie nicht so überzeugt, dass war von hoppeditz in einem elastik stoff, immer beim bücken ist sie nach vien gekippt. Hatte sie sofort verkauft.
Meine Tochter ist inzwischen über 9 monate, ich weiss nicht was da noch sinn macht, due meiseten Babytragen sind ja nur bis 9kg aber ich kenne mich damit nicht aus.
Ein Tuch ist mir zu viel gebinde und gebammel, ich mag das glaub nicht so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 20:17
In Antwort auf sky_12737604

Ich
Hatte mal eins aber das hat mich irgendwie nicht so überzeugt, dass war von hoppeditz in einem elastik stoff, immer beim bücken ist sie nach vien gekippt. Hatte sie sofort verkauft.
Meine Tochter ist inzwischen über 9 monate, ich weiss nicht was da noch sinn macht, due meiseten Babytragen sind ja nur bis 9kg aber ich kenne mich damit nicht aus.
Ein Tuch ist mir zu viel gebinde und gebammel, ich mag das glaub nicht so

Also
wenn du motiviert bist, lohnt es sich noch, das (gute) Tuch setzt da (fast) keine Grenzen. Wäre ein Sling (ca. 50) vllt was für dich? Da kannst du sie auf der Hüfte tragen und mit ein bisschen Übung auch auf dem Rücken (mein Sling ist mit Leinen und wenn meine Lauffaul ist trag ich sie darin noch bis zum Kiga).

Wenn es unbedingt ne vorgefertigte Trage sein soll dann würde ich (als ungelernte Tragemami ) dir was ohne Schnallen empfehlen und dann vllt. einfach mal durchtesten, mit welchen Tragen du dich noch gut im Haushalt bewegen kannst. Wobei ich wahrscheinlich für daheim nicht mehr viel investieren würde da deine Tochter mit Sicherheit bald die Wohnung auf eigene Faust erkunden will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 20:19
In Antwort auf erdbeerbluemchen

Also
wenn du motiviert bist, lohnt es sich noch, das (gute) Tuch setzt da (fast) keine Grenzen. Wäre ein Sling (ca. 50) vllt was für dich? Da kannst du sie auf der Hüfte tragen und mit ein bisschen Übung auch auf dem Rücken (mein Sling ist mit Leinen und wenn meine Lauffaul ist trag ich sie darin noch bis zum Kiga).

Wenn es unbedingt ne vorgefertigte Trage sein soll dann würde ich (als ungelernte Tragemami ) dir was ohne Schnallen empfehlen und dann vllt. einfach mal durchtesten, mit welchen Tragen du dich noch gut im Haushalt bewegen kannst. Wobei ich wahrscheinlich für daheim nicht mehr viel investieren würde da deine Tochter mit Sicherheit bald die Wohnung auf eigene Faust erkunden will

Grrr....
da sollte 50 Euro stehen, das hab ich für meinen zum selber nähen bezahlt... meine Kurze wird übrigends bald 2 1/2 und wiegt ca. 12 kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 20:40
In Antwort auf erdbeerbluemchen

Grrr....
da sollte 50 Euro stehen, das hab ich für meinen zum selber nähen bezahlt... meine Kurze wird übrigends bald 2 1/2 und wiegt ca. 12 kg

Meine
krabbelt ja auch schon ABER ich darf sie nicht allein lassen. Am liebsten den ganzen Tag rumtragen aber das geht nicht, ich mach nur die bewegung sie abzusetzen dann kreischt sie schon los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 23:03

Hallo
Gute Babytragen gehen alle bis weit über 9 kg. Nur die ganzen Gruseltragen gehen nur bis 9 kg.
Das sie mit dem elastischen Tuch nach hinten gekippt ist beim bücken ist normal, das stützt nicht richtig, nicht zu vergleichen mit einem guten gewebten Tuch.

Dann noch ein paar Fragen: Welche Kleidergröße hat denn Dein Kind gerade? Und kann es schon selbstständig sitzen? Von den 2 Sachen hängt ab was ich empfehle.

Am sinnvollsten ist immer vor dem Kauf ausprobieren, am einfachsten geht das bei einer Trageberaterin. Da kannst Du auch gleich lernen auf dem Rücken zu tragen, das bietet sich bei dem Gewicht und dem Alter nämlich super an, zumal man dann auch wirklich Hausarbeit erledigen kann. Vorne ein schon so großes Kind behindert doch schon etwas.

Generell denke ich in Richtung Fräulein Hübsch Mei Tai (wahrscheinlich in Toddlergröße, hängt von der Kleidergröße ab), Buzzidil oder eine Trage von Huckepack (BabyRoo). Evtl. auch Ergo oder Manduca, aber die beiden sind halt nicht verstellbar und passen nur etwa bei Kleidergröße 74/80 gut, 86 geht gerade so nach, aber danach ist der Steg definitiv zu klein. Die anderen genannten passen deutlich länger. Auf dem Rücken können alle genutzt werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 23:21

Trage mit buzzidil xl
Meine Tochter ist fast 2...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 10:08
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Gute Babytragen gehen alle bis weit über 9 kg. Nur die ganzen Gruseltragen gehen nur bis 9 kg.
Das sie mit dem elastischen Tuch nach hinten gekippt ist beim bücken ist normal, das stützt nicht richtig, nicht zu vergleichen mit einem guten gewebten Tuch.

Dann noch ein paar Fragen: Welche Kleidergröße hat denn Dein Kind gerade? Und kann es schon selbstständig sitzen? Von den 2 Sachen hängt ab was ich empfehle.

Am sinnvollsten ist immer vor dem Kauf ausprobieren, am einfachsten geht das bei einer Trageberaterin. Da kannst Du auch gleich lernen auf dem Rücken zu tragen, das bietet sich bei dem Gewicht und dem Alter nämlich super an, zumal man dann auch wirklich Hausarbeit erledigen kann. Vorne ein schon so großes Kind behindert doch schon etwas.

Generell denke ich in Richtung Fräulein Hübsch Mei Tai (wahrscheinlich in Toddlergröße, hängt von der Kleidergröße ab), Buzzidil oder eine Trage von Huckepack (BabyRoo). Evtl. auch Ergo oder Manduca, aber die beiden sind halt nicht verstellbar und passen nur etwa bei Kleidergröße 74/80 gut, 86 geht gerade so nach, aber danach ist der Steg definitiv zu klein. Die anderen genannten passen deutlich länger. Auf dem Rücken können alle genutzt werden.

...
Also ich kenne mich damit wirklich null aus und die Tragen-Namen bis auf manduca hab ich noch nie gehört
Sie krabbelt und kann sich selber hinsetzen, sie trägt 74/80 und ist so 74 cm gross.
Kannst du mir vielleicht eine emphehlen? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 12:09
In Antwort auf sky_12737604

...
Also ich kenne mich damit wirklich null aus und die Tragen-Namen bis auf manduca hab ich noch nie gehört
Sie krabbelt und kann sich selber hinsetzen, sie trägt 74/80 und ist so 74 cm gross.
Kannst du mir vielleicht eine emphehlen? Lg

Schau Dir mal
folgende genauer an:
Fräulein Hübsch Mei Tai Toddler (www.fraeuleinhuebsch.at)
Buzzidil (www.buzzidil.com)
Huckepack Fullbuckle und Halfbuckle Medium (www.babyroo.com)

Alle genannten passen jetzt gerade so und passen noch ca. bis Kleidergröße 98/104. Alle können vorne und hinten eingesetzt werden. Alle haben einen recht hohen Wiederverkaufswert (80 - 90 % vom Kaufpreis).

Ein Fullbuckle ist eine Tragehilfe mit Schnallen an Hüftgurt und Schultergurten. Der Buzzidil und der Huckepack Fullbuckle sind Fullbuckle.

Ein Halfbuckle hat eine Schnalle am Hüftgurt und Schultergurte zum binden. Der Fräulein Hübsch und der Huckepack Halfbuckle gehören dazu.

Ergo und Manduca sind beide Fullbuckle. Die würden zur Zeit beide auch passen, jedoch halt nicht so lange wie die oben genannten und passen sich auch nicht so gut ans Kind an wie die anderen Tragen. Ich schätze die beiden passen noch so ca. 9 Monate lang. Beide haben den Vorteil, dass Du sie in den meisten Babyfachmärkten testen kannst. Was jemand bequemer findet ist ganz individuell und muss man ausprobieren. Wiederverkaufswert von Ergo und Manduca liegt bei ca. 70 % vom Kaufpreis. Beide bekommt man auch gut gebraucht. Auch Ergo und Manduca können vorne udn hinten verwendet werden.

Wenn ich nur eine von den genannten Tragen haben dürfte wäre es wahrscheinlich der Buzzidil (bei meinen jetzigen Bedürfnissen mit 3 jährigem Kind). Mit 9 Monate alten Kind wäre ich mit einer Tragehilfe nicht ausgekommen, ich habe aber auch ausschließlich getragen und keinen KiWa genutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen