Home / Forum / Mein Baby / Backfeen - cake pops

Backfeen - cake pops

10. Oktober 2013 um 17:32

Mädels mal eine große Hiiiiile Frage!

Wie macht ihr diese tollen Cake Pops?
Hab jetzt mit meinem großen heute welche a la Fertigpackung gemacht. Sind ober lecker geworden und sind auf wahre BEGEISTERUNG bei den Kids gestoßen.

Nun bin ich absolut kein Freund von fertigen Backmischung ect. Also wie macht man die selber?

Habe gesehen das es da auch Silikonformen gibt! Oder doch mit einem extra "pop cake maker"?

Die aus der Mischung wirden mit friach zerbröseltem Kuchen und weichwr Butter zu einer formbaren Masse gemacht die man dann mit Kovertüre überzogen hat.

Bitte um gaaaaaanz viele Tipps und Ideen!
Mein Internet ist leider grade soooooo langsam. Schrecklich ist das. Googeln kann ich also nicht.

Mehr lesen

10. Oktober 2013 um 17:38

Pop cake maker
Toll! Also machst du da dann deinen Teig rein und überziehst die dann? Steckt man den "Stängel" dann in den fertigen Teig? Hält das?

Und wie machst du das mit dem Überziehen der Kovertüre? Hast du nen extra Halter das die Schokolade oder Glasur auch schön gleichmässig wird. Wenn man die dann auf nem Teller ablegt, backen die ja daran fest. Verstehst du wie ichs meine?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 17:42


Huhu also die cakepop maker sind schrott. Da hab ich noch nichts gutes davon gehört...

ich mach meine mit zerbröseltem kuchen oder Biskuit. Dann frisckäse und einem Anteil butter. Meist knete ich noch vanille aroma unter und zum süßen etwas Puderzucker.

dann formen, stiele ein wenig in Schokolade tunken und das ganze über nacht in den kühlschrank das es fest wird.
am nächsten Tag überzieh ich das ganze mit was auch immer ich gerade will und fertig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 17:47

Ganz klasse idee
Das mit dem Brett ist eine super idee! Das muss mein Mann mir auch machen. Also generell zum anrichten. Die ganzen Plastikhalterchen fand ich überhaupt nicht schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 17:50


bei nem cake pop maker werden die aber nicht original. Da is der teig eher trocken. Normal zerbröselt man einen kuchen und vermischt ihn mit frischkäse usw. =)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 18:18


so schauts aus!

Als Stäbe nehm ich immer Scampi Spieße...Die halten bombensicher!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 20:02


Für den Teig:
125 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
125 ml Milch
Außerdem: (für das Frosting)
40 g Butter
150 g Crème fraîche
110 g Puderzucker
1/2 Flasche Buttervanille-Aroma
Für die Glasur:
2 Pck. Kuchenglasur
Zum Verzieren:
Zuckerstreusel, bunt
Portionen
Zubereitung



Die Zutaten für den Rührteig bereitstellen, sie sollten Raumtemperatur haben.

Butter mit dem Rührgerät in einer Schüssel schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eier hinzugeben. Die Masse so lange rühren, bis sie schön cremig ist.
Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und gesiebt über die Masse geben. Dann die Milch hinzugeben und alles gut verrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen. Bei 180C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Anschließend den Kuchen zum Auskühlen auf ein Backgitter stürzen.

Für das Frosting die Butter und Crème Fraîche mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, Puderzucker und das Buttervanille-Aroma hinzugeben und alles gut verrühren.

Die Rinde vom Kuchen wegschneiden, dann von Hand den Kuchen fein zerbröseln, nach und nach mit dem Frosting verkneten. Wichtig! nur so viel von der Frosting-Masse hinzugeben, bis sich der Teig gut formen lässt! (je trockener der Kuchen ist, desto mehr Frosting-Masse wird benötigt).

Aus dem Teig etwa tischtennisballgroße Kugeln formen (ca. 30 g Teigmasse je Kugel). Die Kugeln auf ein mit Backpapier oder Alufolie belegtes Blech legen und dann für 10 Min. ins Gefrierfach geben (oder 30 Min. in den Kühlschrank).

Die Schokoladenglasur schmelzen und die Stiele bereit legen.
Die Stäbchen ca. 1 cm in die flüssige Schokoglasur tauchen und dann bis zur Hälfte in die Kugel stecken, dann nochmals 5 Min. kühl stellen.

In Zwischenzeit die Dekoration z.B. Streusel bereits stellen.
Um die Cake-Pops zu trocknen, eignet sich am besten ein Stück Styropor oder alternativ ein Steckschwamm (für Blumengestecke). Styropor mit Frischhaltefolie umwickeln, so kann es mehrmals verwendet werden.

Die Kugeln nun vorsichtig in die flüssige Schokoladenglasur tauchen und darin drehen, bis die Teigmasse vollständig bedeckt ist. Am besten eignet sich ein tiefes Gefäß, welches man schräg hält. Die Kugeln darin langsam drehen, dann aus der Glasur nehmen und die überflüssige Schokolade abtropfen lassen. Anschließend mit Streuseln verzieren. Die fertigen Cake Pops zum Trocknen in das Styropor stecken.

Tipps:
Die Schokoladenglasur evtl. etwas antrocknen lassen, bevor die Deko darüber gestreut wird.
Zum Verschenken z. B. in einen Blumentopf, auf Styropor oder auf eine Torte stecken. Schön sieht es auch aus, wenn die Cake Pops einzeln in Klarsichttüten eingepackt werden.
Cake Pops lassen sich in vielen Variationen herstellen. Mit Rührteig, Glasur oder Streuzucker ganz nach eigenem Belieben.

Von Chefkoch kopiert !!!! Die habe ich schon öfters gemacht und bis jetzt sind die immer gut angekommen !
Viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 21:13

Schau dir die Seite mal an
http://www.miastortenwelt.de/2012/07/cake-pops/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 1:09

...
Ich mische unter den zerbröselten Teig Frischkäse und Ganache, am liebsten Kinderschokoladen-Ganache, das ist Sahne, die aufkochen lassen und dann die Kinderschokolade rein
Alles andere wurde ja schon geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 9:09

Philadelphia
Milka cake Pops sind das Einzige wo man das richtig gut verwenden kann für die ganz süssen

Wie macht iht das das die Glasur nicht so dick ist?
Ich tunk die immer in die Glasur und lasse sie abtropfen aber es ist trotzdem noch mehr als reichlich...

Hat eine von euch schonmal herzhafte Cake Pops ausprobiert?
Das soll mein nächstes Projekt werden

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 10:09
In Antwort auf fussi85

Philadelphia
Milka cake Pops sind das Einzige wo man das richtig gut verwenden kann für die ganz süssen

Wie macht iht das das die Glasur nicht so dick ist?
Ich tunk die immer in die Glasur und lasse sie abtropfen aber es ist trotzdem noch mehr als reichlich...

Hat eine von euch schonmal herzhafte Cake Pops ausprobiert?
Das soll mein nächstes Projekt werden

Lg

Herzhafte CakePops?!
Da will ich bitte mehr drüber wissen!

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 12:03

Ich schreib mal hier oben...
War darauf auf Chefkoch gestossen...

Da werden Semmelbrösel benutzt.
Ich dachte schon an diverse Brotsorten, da die aber wahrscheinlich zu weich zum zerbröseln sind vllt Tuc- Kekse, Käsestangen, Sesamstangen, Salzstangen etc. Und dann eben auch mit Frischkäse vermengt zu einer homogenen Masse...

Als Füllung vllt getrocknetes Gemüse oder auch frisch ganz fein geschnitten....Schinkenwürfelc hen...

Zum Garnieren wurde mit Sesam etc gearbeitet....

Stelle ich mir auch noch ganz interessant vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 12:12
In Antwort auf fussi85

Philadelphia
Milka cake Pops sind das Einzige wo man das richtig gut verwenden kann für die ganz süssen

Wie macht iht das das die Glasur nicht so dick ist?
Ich tunk die immer in die Glasur und lasse sie abtropfen aber es ist trotzdem noch mehr als reichlich...

Hat eine von euch schonmal herzhafte Cake Pops ausprobiert?
Das soll mein nächstes Projekt werden

Lg

Hast du
Schon mal Candy Melts ausprobiert statt Glasur? Da wird es mMn nicht so dick!
Von den herzhaften Pops hab ich schon gehört, mich aber noch nicht rangetraut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 12:15

Cake pops
Ich mache meine mit Tortenboden und Frischkäse und dann eben je nach Geschmack mit Kokosflocken, Himbeermarmelade, Orangenmarmelade usw.
Und dann eben noch Schoki drüber, weiße oder braune und dekorieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 13:27

ihr seid klasse
Tolle Anregungen, vor allem herzhafte Cake Pops. Das eigenet sich ja auch toll asl Abenteuer essen mit den Kids.

Mir ist heute bei Lidl ein Buch darüber in die Hände gefallen. Da wird allerdings im Grundrezept nur Mehl mit Frischkäse und Butter gemischt. Ich werd das auch einmal probieren, denke aber das ich das mit frischen Kuchen besser finde.

Hab sooo viele Streusel, Kokosflocken ect gekauft und werd nun die schlechten Tage zum backen nutzen. Mein Großer liebt es ja mit Mama zu backen und die Kleine liebt es, am Ende alles auf zu futtern.

Ich finde das ist auch eine tolle Sache die mab an X mas verschenken kann. In so Klarsichttütchen mit selbstgebastelten Anhängern und ne kleine Tüte mit Keksen und fertig ist ne kleine Aufmerksamkeit für die Nachbarn oder liebe Bekannte. Ich werd dieses Jahr wohl einige kleine Präsente mit Cake Pops aufpeppen.

Habt ihr gesehen wie toll man die auch mit fabigen Marzipan zu kleinen Hirschen oder Clowns machen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 13:58

Candy Melts
Ich Muss sie mir bestellen, aber in D sind sie anscheinend leichter zu kriegen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 14:06

Dani
Ja du hast recht, ich hatte noch nicht gelesen... hab nur auf das Rezept auf den Pops gesehen.

Für die Glasuren muss man dann wohl in einen riesigen Laden mit dem entsprechender Backabteilung wie Famila, hit oder Rewe XXL.

Ich überlege grade wo ich spontan so nen ständer her kriege!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 14:18

Hmm
Die Candy Melts hab ich bisher nur im www gesehen, dafür in unzähligen Farben

Hier in den Geschäften, auch den Grossen

Was für nen Ständer denn?
Ich hatte beim letzten Mal aus Verpackungsschaumstoff ein Kleeblatt geschnitten und dann mit Alifilue bezogen...

Dann hatte ich mit überlegt, dass man einen Blumensteckkranz nehmen könnte und dann mit Filz umwickeln.... Hätte man auch noch in der Mitte Platz für Deko...
Wenn man die Stäbe unterschiedlich kürzt kann man sie auch hübsch anrichten ( ich benutz immer Schaschlikspieße)

Was bestimmt auch klasse aussieht, wenn es ein Geschenk sein soll, wenn man Styroporhakbkugeln aus dem Bastelbedarf nimmt...die Untergründe könnte man doch toll gestalten z.B mit Serviettentechnik....

Hach ja jetzt kommen die Ideen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 14:56

tolle ideen
Wo krieg ich so einen Blumensteckkranz her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 15:02
In Antwort auf lys_12287217

tolle ideen
Wo krieg ich so einen Blumensteckkranz her?

Baumarkt
Obi usw.

Wenn nicht bei denen, dann frag doch mal in einer Gärtnerei.
Da hab ich meinen bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 15:04
In Antwort auf fussi85

Hmm
Die Candy Melts hab ich bisher nur im www gesehen, dafür in unzähligen Farben

Hier in den Geschäften, auch den Grossen

Was für nen Ständer denn?
Ich hatte beim letzten Mal aus Verpackungsschaumstoff ein Kleeblatt geschnitten und dann mit Alifilue bezogen...

Dann hatte ich mit überlegt, dass man einen Blumensteckkranz nehmen könnte und dann mit Filz umwickeln.... Hätte man auch noch in der Mitte Platz für Deko...
Wenn man die Stäbe unterschiedlich kürzt kann man sie auch hübsch anrichten ( ich benutz immer Schaschlikspieße)

Was bestimmt auch klasse aussieht, wenn es ein Geschenk sein soll, wenn man Styroporhakbkugeln aus dem Bastelbedarf nimmt...die Untergründe könnte man doch toll gestalten z.B mit Serviettentechnik....

Hach ja jetzt kommen die Ideen

Du nimmst
auch Scampispieße?

Welche Seite steckst du dann in die Cake Pops? Die Spitze oder die flache?

Ich steck immer die Spitze rein, weil ich Angst hab es verletzt sich dann jemand...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 15:22
In Antwort auf liz_12902893

Du nimmst
auch Scampispieße?

Welche Seite steckst du dann in die Cake Pops? Die Spitze oder die flache?

Ich steck immer die Spitze rein, weil ich Angst hab es verletzt sich dann jemand...

Die flache
Kommt in die Cake Pops....aber nur weil die Spitze sich einfach besser in die diversen Halterungen pieksen lässt

Sicherheitstechnisch würd ich es aber glaub ich auch so rum machen, nicht das nacher jemand nen Spiess im Gaumen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 15:45

Whoopies
Kennt ihr auch schon wieder den neuesten Backtrend?
Whoppies

Die hab ich neulich gemacht und waren auch ganz lecker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 17:01
In Antwort auf chichi210812

Whoopies
Kennt ihr auch schon wieder den neuesten Backtrend?
Whoppies

Die hab ich neulich gemacht und waren auch ganz lecker.


Hab grad die Fertigbackmischung beim Lidl gesehen ( die gibts aber nicht^^)

Muss ich auch mal probieren, sieht aber nach Arbeit aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 18:31

Whoopies
Ja hab ich heute auch entdeckt (im Lidl) und mitgenommen. Wird morgen oder Sonntag ausprobiert.

In meinem kleinen Büchlein stehen auch viele Trzepte zu Whoopies drinnen.

Ich werde die neue Backfee 2013

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen