Home / Forum / Mein Baby / Bade-Wickelkombination

Bade-Wickelkombination

19. November 2006 um 18:29

Hi,
also seit Wochen plage ich mich wegen oben genannter Kombi. Da unser Bad nicht grad groß ist, d.h. nicht mal ein normaler Wickeltisch reinpasst nur eine kleine Kombi wie B80,T55, hatte ich mir Anfangs gedacht, daß wir eine Bade-Wickelkombination kaufen.
Es gibt ja diese Wickelauflage welche man einfach nach oben klappen kann und die Badewanne nutzen kann. Da hab ich mir nun überlegt: Wenn ich den Kleinen grad gebadet habe, soll ich dann mit einer Hand die Kleinen halten, während ich die Wickelauflage zuklappe, und wie komm ich mit einer Hand an das Handtuch? Also irgendwie umständlich diese aufklappbaren Wickelauflagen.
Dann widerrum gibt es die welche Wanne man vorne rausziehen kann, welches widerrum in unserem Bad wg platzgründen nicht nutzbar wäre. Die anderen welche man der länge nach ausziehen kann, wäre ne Alternative aber da widerrum ich gequetscht wickeln müsste. Also alles so eng. Dann gibt es noch die Auflagen für die große Badewanne aber von denen halte ich nix, da mir dies zu unstabil aussieht. Tja, dann hab ich mir überlegt, da wir eh sobald wie möglich ausziehen wollen, also wenn unser Wurm ca. 2 Monate ist, dachte ich mir ich warte noch mit dem Wickeltisch und der Wanne, da ab einer bestimmten Zeit die Krümmel eh wachsen und man sie in der großen Wanne baden könnte und ein größerer, richtiger Wickeltisch mir lieber wäre. Aber dann widerrum denke ich, wie soll ich den Krümel in den 2Monaten waschen und wickeln? Im Schlafzimmer sollte eine Temp. bis 20Grad sein und beim Wickeln und Baden 24Grad, also würde es mit dem Wickeln auf dem Ehebett eh nicht klappen weil es zu kalt wäre.
Ich blick echt nimma durch. Genauso mach ich mir Gedanken bez. eines Bettes, 70x140 welches später zum Jugendbett wird und dieser auch knapp ins Schlafzimmer passen würde, wobei über das Bett mach ich mir weniger Gedanken.
Helft mir weiter, ich krieg die Krise mit dem Baden und Wickeln??????????????????????????????????

Mehr lesen

19. November 2006 um 18:33

PS
Ein Wickeltisch mit den Maßen 82x90x90 welchen ich eigentlich super praktisch finde, vor allem mit den ganzen Schubladen etc. passt leider nicht ins Bad.
Haben nur eine 2-Zimmer Wohnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2006 um 21:16
In Antwort auf leesa_12255104

PS
Ein Wickeltisch mit den Maßen 82x90x90 welchen ich eigentlich super praktisch finde, vor allem mit den ganzen Schubladen etc. passt leider nicht ins Bad.
Haben nur eine 2-Zimmer Wohnung.

Das kenne ich,
unser Bad ist auch sehr klein und ich hatte ebenfalls über eine solche Wickel-Bade-Kombination nachgedacht, bin aber davon abgekommen. Da ich aus gesundheitlichen Gründen einen Kaiserschnitt bekommen werde, wird es mit dem Heben erst mal etwas schwieriger. Eine Freundin hat mich daher darauf aufmerksam gemacht, dass ich die Wanne ja auch füllen und leeren muss und das ist nach einem Kaiserschnitt gar nicht so einfach. Außerdem fallen ja viele Kinder irgendwann vom Wickeltisch und das wäre im Bad bei uns eine Katastrophe.
Ich habe jetzt so ein Badewannengestell geschenkt bekommen und es ist recht stabil und praktisch. Man muss nämlich nur den Stöpsel lösen und das Wasser läuft ab.
Ich werde den Zwerg dann einpacken und im Schlafzimmer wickeln. Meine Hebamme meinte, mit Wärmelampe wäre das kein Problem. Ich habe also eine schöne, massive Wickelkommode gekauft, die ich auch hinterher noch für andere Dinge verwenden kann und in die jetzt alle baby-Sachen reinpassen.
Wir haben uns insgesamt dafür entschieden, "langlebige" Sachen wie Bett, Kommode oder Kinderwagen neu zu kaufen und auch nicht zu sparen. Bei den Dingen, die nur kurz Verwendung finden, wie Schneeanzug, Stubenwagen oder Stillbett tendieren wir dann eher zu günstiger oder gebraucht. Wir haben uns daher beim Bett für 140x70 entschieden und etwas mehr Geld für ein massives und schönes Bett ausgegeben. Gebraucht haben wir dann ein Stillbett gekauft. Eine Freundin hat mir erzählt, dass sich ihre Tochter (3 Monate) im großen Bett gar nicht wohl fühlt und am liebsten in der Softtragetasche vom Kinderwagen schläft. Von daher setze ich am Anfang auf eine Kombination aus Stillbett, Umbaubett und Laufgitter. Meine Schwiegermutter will aber auch noch unbedingt einen Stubenwagen kaufen, ich denke aber, es geht auch ohne.

Viele Grüße
Nandi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper