Home / Forum / Mein Baby / Bald alleinerziehend.... Mann im Gefängnis

Bald alleinerziehend.... Mann im Gefängnis

5. Oktober 2010 um 10:23

Hallo ihr Lieben...
bin jetzt das erste Mal auf der Seite. Bin echt verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll.
Meine Tochter ist bald 2 Jahre alt und mein Lebensgefährte ist ein toller und liebevoller Vater und zwischen uns ist auch alles gut gewesen.Bis zu einer Gerichtsverhandlung und dem Urteil von fast 4 Jahren Gefängnis. Nun weiß ich echt nicht was ich tun soll. Ich mach mir echt Sorgen um meine Tochter da sie eine sehr enge Bindung zum Papa hat und ihn über alles liebt so wie ich auch. Bin wirklich sooo traurig dass es soweit gekommen ist, vorallem jetzt wo er einen guten Job bekommen hat und alles einen "normalen" und schönen Weg genommen hat. Ich fang jetzt auch wieder an meiner Vollzeitstelle nachzugehen, hab aber wieder ein schlechtes Gewissen meiner Kleinen gegenüber,weil sie dann den ganzen Tag in der Kita ist.
Habt Ihr Tipps oder kennt ihr jemanden der etwas ähnliches erlebt hat???
Würde mich über eure Antworten freuen....

Mehr lesen

5. Oktober 2010 um 11:39

Hallo !!!
Bin fast in der gleichen Situation ausser das wir noch kein Urteil haben mein Mann sitz noch in U-Haft und das schon 3 Monate. Es ist schwer damit umzugehen aber wenn man sich wirklich liebt dann übersteht man die harte Zeit. Ich habe auch eine Tochter die ist zwar schon 9 aber auch für sie ist es schwer weil beide unzertrennlich waren. Man muss versuchen wieder in den Alltag zu kommen und sich von anderen Leuten nicht reinreden lassen ( Wie trenn Dich doch das ist besser für Dich und das Kind) die Sprüche kenne ich zu genüge. Aber so was gibt einen auch Kraft um für seine Liebe weiter zu kämpfen. Wichtig ist das der Kontakt zwischen Euch nicht abreißt es gibt für Kinder auch Sonderregelungen wegen der Besuchszeiten. meinen Kind stehen 2 Stunden im Monat zusatzlich zu der normalen Besuchszeit zu. muß Dich mal erkundigen. Wäre schön wenn Dich mal meldest.

Kopf hoch das schaffst Du !!!
LG
hundmalen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2010 um 11:15


Ich denke dass das jetzt nicht nötig ist zu antworten.Ich denke es gibt immer zwei Seiten. Fakt ist dass er Mist gebaut hat aber ebenso ist Fakt dass er ein TOLLER Vater und ein TOLLER Mann ist. Und das eine mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun hat. Ich muß nicht der ganzen Community erzählen was genau passiert ist. Hab den Beitrag reingetan in der Hoffnung dass jemand Tipps für mich hat.Und nicht um ironische Beiträge zu lesen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 10:19


Erstens tret ich mein Leben nicht breit....
Zweitens hab ich auf Ratschläge und Tipps gehofft und nicht auf solche Kommentare. Ich glaube breittreten sieht anders aus
ich versteh dich nicht ... wenn jemand Hilfe sucht oder einfach nur Menschen, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind,wäre ich definitiv der letzte Mensch der so reagiert wie du.Wenn ich nicht "helfen" kann oder will,dann lass ich es einfach.Ist doch wohl klar dass man in so ner Situation solche Sprüche nicht unbedingt lesen will. Jeder hat seine Meinung,das ist auch gut so aber es muss doch nicht sein,oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 23:52

Es heißt online breit tritt
es sind zwei Wörter! Und ich finde die Frage, warum der Mann im Gefängnis sitzt auch sehr unangebracht. Das ist reine Neugierde und geht uns nichts an. Es geht ja darum wie man ihr helfen kann und nicht warum er im Gefängnis sitzt. Oder bist du vielleicht Anwältin das du denkst du könntest da helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 0:10


Finde es gut, das du es zugibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper