Home / Forum / Mein Baby / Balkonumfrage (Sicherheit)

Balkonumfrage (Sicherheit)

13. August 2014 um 8:40

Mädels,

weil ich noch keine Vorstellung habe wieviel man (Klein-)Kindern zutrauen kann und wie es um deren Sicherheit bestellt ist, wollte ich eine Umfrage an alle die starten, die einen Balkon haben oder hatten:

In welchem Stockwerk ist der Balkon?

Wie alt sind Eure Kinder?

Habt Ihr Sicherheitsvorkehrungen getroffen, damit keins der Kinder aus Versehen oder im Übermut über die Brüstung klettert und abstürzt?

Dürfen Eure Kinder alleine und unbeaufsichtigt auf dem Balkon, wenn ja ab welchem Alter?

Gibt es Absprachen und strenge Regeln?


Hintergrund ist der dass wir hochgeschossig wohnen und da oft der Gedanke im Hinterkopf ist, wie man Unfälle vermeiden kann. Allein mit Baby oder Kleinkind auf dem Arm nahe der Balkonbrüstung birgt ja die Gefahr, dass es sich ruckartig bewegt, man im schlimmsten Fall das Gleichgewicht verliert und Kind abstürzt, oder?

Mehr lesen

13. August 2014 um 8:57

...
Egal ob 8.stock oder Hochpaterre in allen fällen Kindersicherungen(zum abschliessen,) an fenster und türen(auf kipp sind sie auch durchs schloss gesichert)

Kinder sind 9 und 10 und dürfen alleine auf den balkon, wohnen allerdings auch hochpaterre(fenster ist tagsüber mal ganz offen, aber mit fliegengitter wegen der katze, besitzt aber abschliessbare griffe)

Die kleine ist 9 wochen und wenn sie mobil wird, bleiben die fenster wieder mit schloss gesichert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 8:59


mein kind ist fast 5. darf alleine auf den balkon. klettern ist natürlich untersagt und es ist immer jemand in der nähe.
wohnen hochparterre.

als sie kleiner war, durfte sie auch nur mit begleitung auf den balkon.

sonst hatten wir keine sicherungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 9:38

Meine Kinder sind
fast 3 Jahre und 8,5 Monate alt. Natürlich darf noch keines allein auf den Balkon.

Gesichert haben wir dort noch gar nix, sondern einfach an der Tür zum Balkon einen abschließbaren Griff, fertsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 9:48

Türsicherung
Wie sichert man denn am besten diese Holz-Flügeltüren, an denen sich verständlicherweise kein Schloss anbringen lässt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 10:22

Hallo,
wir wohnen im 1. Stock und unser Sohn ist 20 Monate. Unsere Balkonbrüstung ist eine Mauer und recht hoch, rüberklettern klappt ohne auf etwas Raufzusteigen schonmal nicht. Alleine darf er nicht auf den Balkon und die Stühle stehen in der hintersten Ecke.
Abgesichert ist der Balkon einfach durch die geschlossene Tür, die extrem schwerfällig aufgeht und er so schnell nicht aufbekommen wird. (Hat er eh noch nie probiert)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 12:28

@now und alle anderen
Weil Du das Thema abschließbarer Fensterschutz angesprochen hattest: Wie macht man das in Altbauten mit Flügelfenstern / -Türen? Gibt es da Tricks oder auch etwas im Handel, um diese zu sichern?

Danke für die vielen Meinungen bisher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 13:10

In der
alten Wohnung hatten wir zwar keine eigenen Kinder, aber dafür waren die von meiner Schwester oft zu Besuch. Außerdem haben wir ja ne Katze.
Deswegen haben wir das Geländer mit nem Vogelnetz Kinder- und Katzenundurchgängig gemacht. Hatte immer Angst, dass da ein Kind den Fuß durchsteckt und sich wehtut. Den Abschluss zur Hauswand haben wir auch enger bzw. Zu gemacht.
Zusätzlich haben wir das Geländer verlängert, indem wir so Gewächsstangen aus Metall draufgebohrt haben und dann dazwischen Kaninchendraht gespannt haben. War ne bombensichere Sache, da hätten weder Kindee noch Katze nen Abflug machen können.
Achso, war 2.Stock.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen