Home / Forum / Mein Baby / Basar...Frage wegen Preise???!!!!!

Basar...Frage wegen Preise???!!!!!

5. Februar 2016 um 15:04

Verkaufe das erste mal Sachen auf einem Basar für Babysachen...ich muss die Sachen selbst auspreisen und sie werden dann für mich dort Verkauft.

Soweit so gut..wir ersticken hier in Sachen in Gr 50..50/56...also in den Neugeborenensachen...einiges wird natürlich behalten oder Privat weitergegeben...nun zu meiner Frage die Sachen sind wirklich wie neu...was kann man den für gebrauchte Babysachen verlangen???

Das meiste sind ganze Strampler...also Einteiler mit langen Armen von Verbaudet...möchte natürlich nicht unverschämte Preise verlangen...aber herschenken will ich auch nix...

Was ist den ein realistischer Weiterverkaufspreis wenn der Strampler neu z.b 10Euro gekostet hat???

Danke schon mal für eure Hilfe!!!

Mehr lesen

5. Februar 2016 um 15:17

Ich habe die Erfahrung gemacht,
dass sich solche Sachen besser übers Internet ( eBay Kleinanzeigen, mamikreisel, verkaufsgruppen bei FB) verkaufen lassen.

Auf Basaren feilschen die Leute und suchen echte Schnäppchen, was ja auch völlig ok ist. Aber für wirklich hochwertige oder neue Ware bekommt man dort trotzdem nur Spottpreise.
Was bei uns noch neu war, habe ich aufgehoben und zur Geburt verschenkt, wenn es im Freundes- oder Familienkreis soweit war. Gebrauchte Markensachen in Verkaufsgruppen angeboten. Und der Rest ging über Basare weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 20:41

Je nach Zustand
Bei gutem Zustand 1/3 bis 1/4 vom Neupreis. Also 2,50-3,50.
Wenn sie schon recht verwaschen sind, 0,50-1,50.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook