Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Bauchlage wirklich sooo gefährlich???

21. Dezember 2010 um 12:58 Letzte Antwort: 23. Dezember 2010 um 8:08

mahlzeit!!!

mein kleiner schläft seit zwei wochen ausschließlich auf meiner brust in bauchlage...jetzt habe ich es gestern und heute ausprobiert,den kleinen auf dem bauch in sein bettchen zu legen(tagsüber)und siehe da,er schläft....wenn er auf dem rücken oder der seite liegt,dann wird er sofort wach und brüllt los ...

nun frage ich mich,ob die bauchlage wirklich sooo gefährlich ist....
das bettchen steht im wohnzimmer und ich bin dabei und schaue eh alle fünf minuten in sein bettchen

lg pia und dylan...8 wochen und 2 tage

Mehr lesen

21. Dezember 2010 um 13:05

Mein Sohn
hat vom ersten Tag an NUR auf dem Bauch oder gepuckt geschlafen. Wobei die Bauchlage von ihm klar bevorzugt wurde.
Jetzt ist er zwei Jahre alt und schläft immernoch am Liebsten auf dem Bauch.

lg

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 15:05

Huhu
Mein Sohn war auch der absolute Bauchschläfer. Hatte am Anfang starke bedenken, aber eigentlich braucht man die nicht haben.
Klar wird dir niemand zur Bauchlage raten, denn es gibt ja Studien, die belegen, dass unter den Kindern, die am plötzlichen Kindstod gestorben sind, vermehrt Bauchschläfer waren.
Allerdings sind diese Studien sehr umstritten und belegen jedes Jahr nen anderen Mist. Wirklich bewiesen ist einzig allein, dass Raucherkinder ein erhöhtes Risiko haben. DIe anderen Faktoren wie zu viel Wärme, Bauchlage, veranlagung,... sind in der Studie einfach etwas häufiger vorgekomemn als andere. Aber ob das wirklich aussagekräftig ist, mag ich zu bezweifeln.
Auf jeden Fall ist es so, dass vor 30 Jahren ALLE Babys auf den Bauch gelegt wurden, weil man damals den Eltern dazu geraten hat. Und wir leben noch, oder?

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 15:05
In Antwort auf misti_12348229

Huhu
Mein Sohn war auch der absolute Bauchschläfer. Hatte am Anfang starke bedenken, aber eigentlich braucht man die nicht haben.
Klar wird dir niemand zur Bauchlage raten, denn es gibt ja Studien, die belegen, dass unter den Kindern, die am plötzlichen Kindstod gestorben sind, vermehrt Bauchschläfer waren.
Allerdings sind diese Studien sehr umstritten und belegen jedes Jahr nen anderen Mist. Wirklich bewiesen ist einzig allein, dass Raucherkinder ein erhöhtes Risiko haben. DIe anderen Faktoren wie zu viel Wärme, Bauchlage, veranlagung,... sind in der Studie einfach etwas häufiger vorgekomemn als andere. Aber ob das wirklich aussagekräftig ist, mag ich zu bezweifeln.
Auf jeden Fall ist es so, dass vor 30 Jahren ALLE Babys auf den Bauch gelegt wurden, weil man damals den Eltern dazu geraten hat. Und wir leben noch, oder?

Hups... ich meinte
meine Tochter.

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 16:06
In Antwort auf misti_12348229

Huhu
Mein Sohn war auch der absolute Bauchschläfer. Hatte am Anfang starke bedenken, aber eigentlich braucht man die nicht haben.
Klar wird dir niemand zur Bauchlage raten, denn es gibt ja Studien, die belegen, dass unter den Kindern, die am plötzlichen Kindstod gestorben sind, vermehrt Bauchschläfer waren.
Allerdings sind diese Studien sehr umstritten und belegen jedes Jahr nen anderen Mist. Wirklich bewiesen ist einzig allein, dass Raucherkinder ein erhöhtes Risiko haben. DIe anderen Faktoren wie zu viel Wärme, Bauchlage, veranlagung,... sind in der Studie einfach etwas häufiger vorgekomemn als andere. Aber ob das wirklich aussagekräftig ist, mag ich zu bezweifeln.
Auf jeden Fall ist es so, dass vor 30 Jahren ALLE Babys auf den Bauch gelegt wurden, weil man damals den Eltern dazu geraten hat. Und wir leben noch, oder?


'Auf jeden Fall ist es so, dass vor 30 Jahren ALLE Babys auf den Bauch gelegt wurden, weil man damals den Eltern dazu geraten hat. Und wir leben noch, oder?'

wir wurden wohl auch alle mit decken zugedeckt. trotzdem schlafen die kinder heutzutage im schlafsack, oder?
und dass der pl.kindstod jahr für jahr zurück geht und eben nicht mehr so viele kinder daran sterben wie vor 30 jahren, liegt sicherlich daran, dass sich eltern an empfehlngen halten.

das mit der bauchlage hat einen biochemischen grund.
durch die atemaussetzer beim baby staut sich ein bestandteil der atemluft vor babys nase, welcher in höherer menge eingeatmet gefährlich werden kann.
muss nochmal genauer in meinem schlauen buch nachlesen.

lg

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 16:58


Dann würde ich ihn auf dem Bauch schlafen lassen! Meine Tochter hat auch ab dem Zeitpunkt, wo sie sich drehen konnte, auch nur noch auf dem Bauch geschlafen. Ich kann mich noch an die Situation erinnern, als ich einmal nach ihr geschaut habe und sie plötzlich auf dem Rücken lag! Ichj hatte mich so erschrocken, weil ich dacht, sie wäre tot!

Ich bin übrigens auch Bauchschläferin gewesen und lebe!

LG
Sabbelchen75 mit Lilia *07.09.07 und Amira, 36. SSW

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 17:44

War bei uns
genau so und es bleibt einem nichts anderes übrig als die Kleinen auf den Bauch zu legen - Basta. Ich hatte auch oft ein mulmiges Gefühl, aber irgendwann hab ich es akzeptiert. Noch heute schläft er auf dem Bauch ein.
Mach dich nicht verrückt, kauf dir ein AngelCare wenn du dich dann sicherer fühlst, aber wenn du alle anderen Risikofaktoren ausschließt kannst du mehr nicht machen.

LG JULIA mit Marius 1 1/2

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 20:07

Hi
Mein Sohn heute 2 Jahre alt lebt auch noch und war auch ein totaler Bauchschläfer.
Sobald ich ihn auf den Rücken gelegt habe hat er geschrien und er hat sich auch nicht beruhigen lassen.
Habe ihn dann immer auf dem Bauch schlafen lassen und da war er gerade nen paar Wochen alt. Bin nachts einfach mal öfters rein und hab geschaut.

Gefällt mir
21. Dezember 2010 um 22:44


Also Nachts wenn man selber schläft würde ich das nicht machen aber tagsüber liegt unsere maus wenn sie denn mal am tage schläft auch in ihrem reisebett neben der couch auf dem bauch...

unter beobachtung find ich das völlig okay...und wenn du so bissl ruhe hast tut es doch allen gut...
babys brauchen gut gelaunte mamis und keine die gestresst sind

Gefällt mir
23. Dezember 2010 um 0:37

....
Mein Sohn wird morgen 6 Monate alt und schläft NUR auf dem Bauch. Die erste woche nach der Entbindung hat er noch auf dem Rücken geschlafen. Aber seit wir zuhause sind klappt das überhaupt nicht. Wenn er wach ist liegt er auch nicht länger als 30 minuten auf den Rücken. Und auf dem Rücken schlafen?? Undenkbar! Da schreit er sofort los, sobald ich ihn auf den Bauch lege macht er die augen zu und schläft ein. Ich mache mir da natürlich trotzdem noch Sorgen. Aber selbst mein Kinderarzt sagt mir dass es nicht schlimm wäre. Wenn mein kleiner es nur so mag, dann ist es halt so...

Gefällt mir
23. Dezember 2010 um 8:08

Hallo
meine beiden jungs 3 und fast 1 schlafen auch seit anfang an auf dem bauch anders ging es auch nicht!! wir sind 5 kinder und waren auch alles bauchschläfer!
ach und einer bekannten meiner mama ist ihr 2tes kind an sids gestorben und die waren ausschließlich rückenschläfer also kann es immer passieren da steckt man nun mal leider nicht drin ich hatte aber deshalb auch mein angelcare war einfach sicherer. lg jessy mit alessio und riccardo

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers