Home / Forum / Mein Baby / Bauchmuskelproblem! Ist das normal?

Bauchmuskelproblem! Ist das normal?

20. Februar 2006 um 15:06 Letzte Antwort: 24. Februar 2006 um 15:55

Hallo,
also mein Problem:
Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und meine Figur ist immernoch...naja...
schlimm eben.
Hab mal zwischendurch diätet, Rückbildungsgymnastik gemacht und habs auch mit schwimmen versucht. Ist auf dauer allerdings ein bisschen zu teuer. Auf jeden Fall hatte ich noch keinen Erfolg und das nimmt mich halt ein bisschen mit.
Mutivation = 0 !
Jetzt hab ich mir ein Fahrrad (hometrainer) und ein schrägbrett für situps besorgt, was ich auch beides fast täglich benutze. Bis jetzt auch ohne Erfolg.
Mein Problem was situps angeht:
Normal auf dem Boden komm ich nicht hoch, deshalb ja jetzt auch das Brett. Komisch ist nur das ich, wenn ich darauf trainiere, nichts im Bauch merke. Ich merke das halt nur im Rücken. Ich bin überzeugt davon das ich es richtig mache, weil ich vor der SS auch immer trainiert habe.
Mein Freund meint, ich sollte einfach weitermachen und irgendwann würde ich das dann auch merke. Er meint man sieht & fühlt, dass sie sich anspannen( also er hat gefühlt & zugeguckt und meint auch das ich sie richtig mache).
Also ist das jetzt bei mir normal, oder sollte ich doch mal zum Arzt gehen?
Ich lese hier immer das alle situps machen und ich bekomm das einfach nicht hin - das ist echt nervig. Versuch es ja jetzt schon (immer auf andere weisen) seit Monaten.
Bitte,bitte antwortet *bettel*...

Monchy.

Mehr lesen

20. Februar 2006 um 15:26

Situps?
Hallo,
ich weiss nicht, ob ich dir helfen kann,
aber meine Hebamme und Phisiotherapeutin haben mir gesagt: Keine situps nach dem Geburt, eigentlich auch einem Jahr danach nicht. Außer du warst und bist Hochleistungssportlerin; dein Beruf ist Sport und verbringst jeden Tag mindestens eine Stunde harte Training.

Ich habe mich auch gefragt, wie soll ich einen schönen Bauch wieder kriegen. Also es gibt viele Übungen wo die Bauchmuskulatur gestrafft wird, aber situps können manchmal mehr kaput machen als den Bauch in Ordnung zu bringen. Sie sind auch schlecht für den Beckenboden, vorallem wenn eine Frau noch mehr Kinder haben will.

Frag einem Arzt, oder deine Hebamme die können dir gute Tipps geben, oder frag nach Krankengymnastik wegen Rückbildung.

Mit dem Sport werde ich auch noch ein paar Monate warten und dann ganz langsam einsteigen.

Ich hoffe es, ich konnte dir irgendwie helfen.
Liebe Grüße,
anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2006 um 15:36
In Antwort auf sondra_11879873

Situps?
Hallo,
ich weiss nicht, ob ich dir helfen kann,
aber meine Hebamme und Phisiotherapeutin haben mir gesagt: Keine situps nach dem Geburt, eigentlich auch einem Jahr danach nicht. Außer du warst und bist Hochleistungssportlerin; dein Beruf ist Sport und verbringst jeden Tag mindestens eine Stunde harte Training.

Ich habe mich auch gefragt, wie soll ich einen schönen Bauch wieder kriegen. Also es gibt viele Übungen wo die Bauchmuskulatur gestrafft wird, aber situps können manchmal mehr kaput machen als den Bauch in Ordnung zu bringen. Sie sind auch schlecht für den Beckenboden, vorallem wenn eine Frau noch mehr Kinder haben will.

Frag einem Arzt, oder deine Hebamme die können dir gute Tipps geben, oder frag nach Krankengymnastik wegen Rückbildung.

Mit dem Sport werde ich auch noch ein paar Monate warten und dann ganz langsam einsteigen.

Ich hoffe es, ich konnte dir irgendwie helfen.
Liebe Grüße,
anna

Das ist mir aber neu...
dass man ein Jahr lang Pause machen sollte. Ich weiß nur von 6 - 8 Wochen.
Ist ja auch egal, weil ich hab mir ja erst das OK vom FA geholt.
Sie meinte ich kann alles machen was ich vor der SS gemacht habe, aber ich sollte langsam anfangen. Das ist jetzt ca 4 Monate her!

Monchy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2006 um 15:58

Wie gesagt...
Ich hab immer angefangen und schnell wieder aufgehört. Hab noch nicht einen Kilo runter. echt äzend!
Ich hab es gestern erst das 2te mal auf diesem Brett gemacht. Davor hatte ich Muskelkater in den Seiten, denke mal vom Fahrrad fahren.
Habe gestern ca 40 situps auf dem Ding gemacht und halt nichts im Bauch gemerkt. Wurde mir halt nur so zu anstrengend!

Ich gehöre halt zu den Menschen die super schnell aufgeben wenn etwas nicht schnell genug klappt, deshalb würde ich gerne von irgendwem hören das es bei ihr genau so war, aber sich schnell änderte!
Ich bin das garnicht gewohnt das es so schwer ist abzunehmen oder was für den Bauch zu tun. Hatte voeher nie Probleme.
Ich mach mal einfach weiter und guck was passiert.
Danke.

Monchy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2006 um 16:05
In Antwort auf ita_12554794

Wie gesagt...
Ich hab immer angefangen und schnell wieder aufgehört. Hab noch nicht einen Kilo runter. echt äzend!
Ich hab es gestern erst das 2te mal auf diesem Brett gemacht. Davor hatte ich Muskelkater in den Seiten, denke mal vom Fahrrad fahren.
Habe gestern ca 40 situps auf dem Ding gemacht und halt nichts im Bauch gemerkt. Wurde mir halt nur so zu anstrengend!

Ich gehöre halt zu den Menschen die super schnell aufgeben wenn etwas nicht schnell genug klappt, deshalb würde ich gerne von irgendwem hören das es bei ihr genau so war, aber sich schnell änderte!
Ich bin das garnicht gewohnt das es so schwer ist abzunehmen oder was für den Bauch zu tun. Hatte voeher nie Probleme.
Ich mach mal einfach weiter und guck was passiert.
Danke.

Monchy.

Sport ja
Sport soll man auch machen, aber keine situps,
es gibt ganz viele andere Übungen für die Bauchmuskulatur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2006 um 15:55
In Antwort auf sondra_11879873

Sport ja
Sport soll man auch machen, aber keine situps,
es gibt ganz viele andere Übungen für die Bauchmuskulatur.

Ach klar!
Hab doch das ok vom Arzt bekommen.
Man muss halt nur langsam anfangen.
Bist du Ärztin, oder warum bist du so überzeugt davon?
Ich bin nicht mehr Schwanger, habe die 6-8 Wochen lange um und stille auch schon länger nicht mehr, also kann ich auch wieder machen was ich will -
auch situps!

Monchy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram