Home / Forum / Mein Baby / Bauchweh und kein Stuhlgang

Bauchweh und kein Stuhlgang

17. Dezember 2013 um 12:43

Hallo ihr Lieben.
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Meine Maus ist morgen 12 Wochen.
Leider haben wir von Anfang an das Problem das ich zufüttern musste. Und das fast zu jeder Mahlzeit. Anfangs haben wir es mit aptamil ha pre probiert. Davon bekam sie richtig doll bauchweh. Also sind wir umgestiegen auf beba sensitive. Das ist wohl gegen 3 Monatskoliken und mit ganz weinig laktose. Ich muss dazu sagen ich hab eine laktoseunverträglichkeit. Deshalb haben mir bei unserer Maus auch die ha Nahrung genommen. Mit beba waren die bauchschmerzen anfangs auch weg. Sie hatte zwar immer richtig übelriechenden grünen Stuhl aber sonst ging es ihr gut und sie hatte auch jeden Tag Stuhlgang.
Seit 2 Tagen hat sie wieder richtig doll bauchweh, teils krümmt sie sich richtig. Wenn sie dann gekbckert hat, ist's auch wieder gut. Aber sie hatte jetzt gestern früh um 7 das letzte mal Stuhlgang.
Und seit gestern Abend wieder fiese bauchschmerzen. Sie müsste doch jeden Tag Stuhlgang haben bei muttermilch und pre oder?
Was kann ich machen damit der,, mist'' endlich raus kommt?
Habe schon den bauch mit Kümmelöl massiert, fencheltee hilft auch nicht und den letzten Trick mit Fieberthermometer hat auch nicht funktioniert. Sie pupst zwar, aber mehr kommt nicht.
Gibt es ein Mittel das sie jetzt wieder Stuhl hat?
Muss sie bei der Art der Nahrungsaufnahme jeden Tag Stuhl haben? Was denkt ihr, sollten wir doch nochmal die Nahrung umstellen?

Über antworten freue ich mich und meine kleine maus sicher auch über hilfreiche Tipps

Mehr lesen

17. Dezember 2013 um 12:58

Mach ein bisschen Milchzucker in die Flasche. Das lockert
den Stuhl auf.
Hat bei meinem Pupsigel gut geholfen.

Gute Besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 13:09

.
Wenn du schon Beba Sensitiv fütterst, lass den Milchzucker weg, sonst kannst auch normale Pre füttern. Nicht bei jedem lockert Milchzucker den Stuhl. Und wenn die Maus schon so schwierig reagiert ist's kontraproduktiv.

Versuch es mal mit Sab Simplex Tropfen. Meine Tochter macht auch nicht täglich "groß". Müssen sie auch nicht. Auch nicht bei Pre. Solange anschließend keine Brocken rauskommen, mit denen du Fenster einschlagen kannst oder sie sich mächtig quält, passt auch jeder zweite oder dritte Tag.

Durch diese Tropfen hatte meine Maus keine Probleme mehr mit dem Stuhlgang.
Falls trotzdem hin und wieder Bauchschmerzen auftreten, kannst du ihr ein halbes Carum carvi Zäpfchen geben.

Ansonsten Babybäuchleinöl, Getreidekissen, Bauchmassagen, "Fahrradfahren"...

Denk dran, dass Babys auch Koliken haben. Daher sind Bauchschmerzen leider auch normal. Das ist böse, aber es vergeht auch wieder.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 13:23

Ui
Ich danke euch schonmal. Dann werde ich nachher nochmal kurz zur Apotheke marschieren. Ich hoffe halt nur das diese bösen bauchschmerzen endlich mal aufhören. Meine Maus zieht dann immer so ein fleppchen, krümmt sich, schreit und dicke Elefantentränen kullern. Da könnte ich jedesmal mitheulen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 14:40

Also
Sie hat jetzt die ordentlich voll gemacht.
Es war wieder richtig dunkelgrün...
Was denkt ihr? Sollte ich die Nahrung nochmal umstellen? Und wie sieht das dann wegen der laktose aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 14:53

Die
Windel

Natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 15:19

.
Dunkelgrün, aber weich? Cremig?
Babystuhl hat alle möglichen Farben. Dunkelgrün ist normal.

Wechsel die Nahrung nicht zu oft. Davon können auch Bauchschmerzen kommen.
Bleib mal erst bei Beba und versuch die Sab Tropfen aus. Die lindern sehr schnell die Probleme.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 15:54

Fenchel (ich muss es immer wieder sagen) bloss weglassen
was weiss man von Fenchel?? Genau er beruhigt, das ist bei Durchfall etvl mal für ein paar Std ganz gut, aber bei eh schon Verstopfung, und Krämpfen(das heisst es will ja was raus) ist Fenchel kontraproduktiv, und es ensteht ein Teufelskreis.....Wenn Magen und Darm beruhigt werden, dann kommt nichts raus

Ich würde gar nicht soviel machen, aber ich lege dir eins an Herz: Such bitte bitte eine Ernährungsberaterin auf(ja kein KIA, ich kanns immer wieder sagen, der hat Ahnung von Medizin aber nicht von Ernährung, der hat in seinem Studium gesagt bekommen das man ab 4 Monaten Brei geben darf, und das Stillen bis 6 Monat reicht, danach nichts mehr ) deshalb gehe zu einem der wirklich Ahnung hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2013 um 19:29

Milumil Pre
ist mein Geheimtipp.. davon macht unser täglich die Windel voll und ist wohl auch vom Hersteller "stuhlregulierend" vorgesehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen