Home / Forum / Mein Baby / Beckenendlage ....

Beckenendlage ....

31. Oktober 2013 um 0:29

Eure Erfahrungen sind gefragt!
Am Freitag bin ich 36+0 und der kleine o.scar liegt immernoch in Bel :/
Ks Termin steht ....ich hoffe das er es sich bis dahin noch anders überlegt.
Lag ja letzte Woche schon wegen vorzeitigen Wehen im kh und bin da schon knapp an einem ks vorbei....
Gibt es hier Mamis deren Babys sich erst nach der 36ssw gedreht haben??

Lieben Gruß Maja

Mehr lesen

31. Oktober 2013 um 0:47

Huhu
mein ganzer abend hat sich genau um das thema gedreht, BEL und KS.
und ich bin nach ausführlichen recherchen, erfahrungsberichte lesen ect auf ein ergebniss gekommen.
warum umbedingt ein KS????

http://www.familienplanung.de/schwangerschaft/geburt/komplikationen/beckenendlage/

ich weiß, das ist keine wirkliche antwort auf deine Frage, aber da ich da heut echt den ganzen abend rumgelesen hab, mit einer mama geschrieben hab, die sogar ambulant entbunden hat trotz BEL lässt mich das nicht mehr los.

Ich weiß, viele kliniken machen keine spontane BEL geburt, ich müsste auch knapp 50km fahren um in eine zu kommen, die das macht.
aber nach dem heutigen abend ist für mich klar, sollte hannah sich nicht mehr in SL drehen bis zur Geburt, dann fahr ich diese 50km und entbinde spontan (außgenommen es treten noch unerwartete Risiken auf). Für mich ist eine BEL kein Grund mehr einen Kaiserschnitt zu machen.

Ich wünsch dir alles, alles erdenklich gute für deine Geburt!

LG Alice (22ssw)

Gefällt mir

31. Oktober 2013 um 1:04

Hallo
Habe mich nun auch sehr genau mit dem Thema beschäftigt ob ich meinen Sohn normal entbinde trotz Bel ....aber eigentlich schon von Anfang an abgelehnt. Ich glaube die größte Angst die ich habe das das ganze in einem Not-ks endet. Ich traue mir das auch einfach nicht zu muss ich ehrlich zugeben.
Die Geburt von meinem ersten Sohn war eher naja sagen wir mal bescheiden und ich möchte mir einfach eine weitere dramatische Geburt ersparen.
Wenn er sich noch dreht steht der normalen Geburt von meinem befinden nix im Wege ...,
Vielen dank für deine lieben wünsche

Warum machst du dir denn jetzt schon solche Gedanken darum?? Dein Baby hat doch noch alle zeit der Welt
Liebe Grüße

Gefällt mir

31. Oktober 2013 um 1:13


weils heut thema mit ner freundin war, das hat mich dann nicht mehr losgelassen.
Ich hab mir jetzt nicht von haus aus gedanken gemacht, weil sie jetzt noch in BEL liegt. das stört mich eigentlich weniger...

ja okay, wenn man da schon gebranntmarkt ist mit einer etwas bescheidenen geburt...
mein großer war nach ner traumschwangerschaft eine super tolle geburt trotz einleitung und seiner über 4kg ohne komplikationen.
da ist jeder anders geprägt. klar spielt die angst mit ne rolle und die vorerfahrung.

ich denk mir einfach nur, ich kenn im bekanntenkreis wirklich nur BEL-KS.. da hat keiner den ich kenn spontan entbunden. ich glaub, die meisten haben nur angst, weil beim FA gleich mit dem Wort Kaiserschnitt umgehauen wird und viele die alternative nicht kennen. was ich sehr schade finde, da es sogar frauen gibt, die nach ner BEL spontangeburt wieder nach hause gehen...

Aber man kann sich einen KS genauso postiv gestallten mit seinen eigenen wünschen und vorstellungen. es muss nicht immer in einem Horrorerlebniss enden.

von dem her, alle daumen sind gedrückt, dass sich dein Mini noch dreht

Gefällt mir

31. Oktober 2013 um 1:31

Mir
Wurde das noch nicht mal schlecht gemacht von den Ärzten. Ich hatte ja heute geburtsplanungsgespräch im kh. Die würden das auch machen. Sie versuchte mich auch kurz zu überzeugen aber da lies sich nicht viel machen

Ich glaub wenn meine erste Geburt anders verlaufen wäre dann wäre ich vielleicht auch anders eingestellt aber so ...no way...
Ich wünsch dir übrigens auch alles gute! Auf das deine zweite Geburt auch so traumhaft verläuft!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen