Home / Forum / Mein Baby / Beco Babytrage? Ist die gut? Hat sie jemand?

Beco Babytrage? Ist die gut? Hat sie jemand?

23. August 2013 um 18:08

Hallo Mädels!

Wer kann mir etwas zur o.g. Trage sagen? Wie schneidet die so in Testberichten oder bei Trageberaterinnen ab? Meine Freundin kam heute das erste Mal damit an ( ich glaub, es ist die Butterfly 2). Sie trägt ihren 5 Wochen alten Sohn damit. Da ich beim ersten Kind nicht getragen habe, hab ich absolut keine Ahnung vom Tragen.
Ich lese hier immer wieder davon, das ein Tragetuch das beste ist, das kommt für mich aber ehrlichgesagt nicht in Frage. Fräulein Hübsch Mei Tei wird ja auch immer wieder empfohlen und ist auch bisher meine Wahl gewesen. Trotzdem interessiert es mich, wie es mit der Beco-Trage aussieht

Liebe Grüsse!
Cho

Mehr lesen

23. August 2013 um 19:08

Hey du
Wir haben die und ich finde sie super! Sehr einfach anzulegen, total bequem und vielseitig. Mir wurde sie bei einer Trageberatung empfohlen. Allerdings war meine Maus da schon 7 Monate alt. Das Ding hat zwar einen Neugeborenen Einsatz, aber ob sie dafür wirklich geeignet ist, weiß ich nicht.

Gefällt mir

23. August 2013 um 20:55

Ups...
Es war doch Beco Gemini mit Neugeboreneneinsatz.

Gefällt mir

23. August 2013 um 21:35

Hallo
Genau wie bei Manduca und Ergo werden die Schultergurte seitlich am Rückenpanel befestigt, dadurch wird in meinen Augen ein unphysiologischer Druck auf die noch unreife Wirbelsäule ausgeübt. Aus dem Grund kann ich den Beco '(egal welches Modell) erst ab Sitzalter empfehlen. Auf den Bilödern macht der Steg keinen sehr breiten Eindruck, ich denke er passt da recht schnell nicht mehr, je nach Kindergröße evtl. sogar schon vor Sitzalter nicht mehr.
Des weiteren finde ich der Beco überspreizt noch mehr wie Ergo und Manduca. Das Material vom Rückenpanel sieht gpolstert aus und passt sich damit praktisch gar nicht dem Kind an.

Der Beco Soleil (Nachfolger vom Butterfly) ist in meinen Augen etwas besser, da er auch vom Steg erst ab Sitzalter passt und da eine Weile einsetzbar ist. Da finde ich in akzeptabel, die Überspreitzung scheint auch etwas weniger stark ausgeprägt zu sein. Für ein Neugeborenes würde ich keinen von beiden empfehlen.

1 LikesGefällt mir

23. August 2013 um 23:21

Wir
Haben den butterfly 2 den ich aber erst ab sitzalter verwendet habe. Ich finde ihn echt klasse und mein großer (1 1/2 jahre) passt da immer noch super rein.
Bin echt begeistert vom Butterfly 2

*sorry schneller handypost*

Gefällt mir

24. August 2013 um 0:25

Also ich fand tragetücher auch immer "horror"
sieht so öko aus und das ganze gebömsel dahinten usw... hatte bis jetzt ein moby wrap (absoluter mist, wenn man schwerere kinder hat) und hab mir jetzt ein close caboo geholt (weils so stylish aussah ) und hatte ne manduca (war ok...mir aber zu dick und sperrig) ... jetzt hatte mein hebi mir ein hoppediz sommertuch mitgebracht ("das leichte") und mir einmal gezeigt wie es gebunden wir....

1. ist es echt leicht!
2. hab ich zum erstenmal das gefühl, das kind erstickt mir nicht gleich, weil es nicht so zusammen sackt
3. fühlt es sich am rücken einfach toll an... kein vergleich zu allen anderen tragehilfen

ich hätt's nie gedacht, aber ich bin überzeugt!!! frag doch mal deine hebi oder gönn dir ne trageberatung. ich hab auch immer gedacht, dass ist alles " bullshit" .... aber wie gesagt... tuch fühlt sich wahnsinnig gut an!!!

Gefällt mir

22. Oktober 2016 um 21:29

Hi,

ich habe gelesen das die beco babytragen mit denen von manduca und ergobaby vergleichbar sind. auf babytrage-check.de findest du eigentlich zu jeder babytrage einen kurzen testbericht. 

lg, julyeex

Gefällt mir

23. Oktober 2016 um 9:07

Besser
Als der Baby Björn,
Allerdings wird der rücken mehr gerade gedrückt als bei der Manduca,
Und ab 16 monaten wird sie auch für die Mama unbequem.
Manduca kannst du bis 3-4 jahren benutzen, dieht halt nicht ganz so stylisch aus
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen