Home / Forum / Mein Baby / Befreiung Rezeptgebühr- Kennt sich jemand aus??

Befreiung Rezeptgebühr- Kennt sich jemand aus??

3. Januar 2013 um 18:05

Vielleicht kann mir jemand helfen, bei Google hab ich zwar schon einige Infos gefunden, aber so wirklich bescheid, weiß ich daduch auch nicht.

Ich zähle wohl zu den chronisch Kranken(Neurodermitis,Asthma) und dazu mit geringen Einkommen.
Die letzten Jahre hielt sich die Rezeptgebühr in Grenzen, hier und da mal 5 Euro,konnte ich noch verschmerzen.
Jetzt ist es aber so, dass ich regelmäßig Medikamente nehmen muss, die Rezeptgebühr dafür beträgt 10 Euro, wohl wegen der Packungsgröße oder so. Dieses medikament brauche ich alle 3 Wochen neu. Da kommt schon einiges zusammen, dazu die anderen Rezepte, die ich wohl nicht vom selben Arzt bekommen kann. Naja jedenfalls ist es jetzt doch für mich interessant, ob ich mch davon befreien lassen könnte, den 13-18 Euro im Monat allein für die verschreibungspflichtigen Medikamente ist schon recht viel, wenn ich bedenke, was ich sonst noch so in der Apotheke lassen muss.

Wenn ich mein komplettes Einkommen zusammenrechne, also auch Kindergeld für meine Tochter und den Unterhalt für sie, komm ich auf etwas über 1100 Euro.
Nun hab ich immer gelesen, dass bei chronisch Kranken 1% des Einkommens die Richtlinie ist, das wären dann ja 11 Euro.
Also 11 Euro bekomm ich ja pro Monat locker zusammen, dabei beziehen sich diese Zahlen aufs Jahr,oder?

Wie macht man dass denn mit dem Antrag??
Hat das schonmal jemand gemacht??
Gilt die Befreiung dann für ein Jahr??

Mehr lesen

3. Januar 2013 um 19:38

Das ist ganz einfach...
Du rechnest dein bruttoeinkommen (aber ohne kindergeld) auf das Jahr hoch, also x12.
Davon dann 1%, das ist dann deine jährliche Belastungsgrenze. Du sammelst dann deine Apothekenquittungen von gesetzl. Rezepten bis du diesen Betrag erreicht hast. Dann gehste zu deiner Krankenkasse und lässt dich befreien. Vorher wirst du dir von deiner Krankenkasse aber wahrscheinlich ein Formular geben lassen müssen, auf dem dein Arzt bestätigt, dass du seit mind. 1 Jahr eine chron. Erkrankung hast.

Fertig!

Du bekommst dann einen befreungsausweis den du bis 31.12.13 der Apotheke vorlegst, damit du nix mehr zahlen musst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen