Home / Forum / Mein Baby / Bei der Oma ein Langschläfer

Bei der Oma ein Langschläfer

18. Oktober 2012 um 12:12

Unsere Tochter ist jetzt fast sieben Monate alt. Sie ist tagsüber der absolute Sonnenschein. Man merkt ihr nicht an, wie unruhig sie nachts ist. Daher glaube ich nicht, dass sie Beschwerden hat. Das Problem ist: Nachts ist sie alle ein bis zwei Stunden wach, nicht immer trinkt sie, manchmal muss sie nur beruhigt werden. Noch stille ich, die Kleine bekommt aber auch schon Brei, Gemüse oder Obst. Jetzt hat sie schon mehrmals bei der Oma geschlafen - und dort Flaschennahrung bekommen. Und sie schläft nachts 7 Stunden am Stück, einmal sogar 10 Stunden. Ich wollte es auch mit Flaschennahrung probieren. Selbst wenn sie die Flasche getrunken hat, hat es nicht zu mehr als 4 Stunden gereicht. Und derzeit will sie von mir absolut keine Flasche. Sie will die Brust. Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll, gehe so langsam auf dem Zahnfleisch. Mit vier Monaten hat sie so schön geschlafen, auch bei mir, acht Stunden am Stück. Und dann war es auf einmal vorbei. Weiß jemand Rat?

Mehr lesen

23. Oktober 2012 um 11:02

Alles spricht dagegen
Hallo nochmal,
also, die Oma macht - mal abgesehen von der Brust - nichts anders als ich. Sie lässt sie auch nicht schreien. Komischerweise habe ich sie bei der Oma auch schon ins Bett gebracht, vorher noch gestillt - und sie schlief 7 Stunden (was für ein Traum). Da konnte sie ja nun wirklich nicht wissen, dass die Mama nicht da ist zum Kuscheln. Ich bin wirklich rat- und auch kraftlos. Letzte Nacht war wieder ganz schlimm, nicht nur, dass sie alle ein bis zwei Stunden wach war, sie blieb (was ungewöhnlich ist) auch noch 2 Stunden am Stück wach.
Als mein Mann mich ablösen wollte, hat sie nur geweint. Wenn sie müde ist, will sie auch von ihm nicht die Flasche. Dann will sie gar keine Flasche.
Das Schöne an der Sache: Tagsüber merkt man ihr die Müdigkeit nicht an. Sie ist echt ein total liebes Kind.
Gut zu wissen, dass ich anscheinend nichts falsch mache und es anderen auch so geht - aber das mit der Oma, das ist schon ein Phänomen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2012 um 10:28

Unerklärlich
Ja, die Kleinen sind wirklich unerklärlich. Da meint man, alles richtig zu machen - und dann kommt so eine Horrornacht. Sie hat bei der Oma ihr festes Bettchen und bei uns ihr festes Bettchen. Ja, vielleicht ist es wirklich Omas Ruhe. Aber eigentlich dachte ich, ich würde auch Ruhe ausstrahlen. Mal abgesehen von den Tagen, wenn ich nachts gar nicht geschlafen hab....
Einschlafen tut sie wirklich gut - aber nicht mehr, wenn sie in der Nacht wach wird. Da schafft sie es von alleine nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen