Home / Forum / Mein Baby / Bei der U5 heute, verdacht auf Down Syndrom, bin total am Ende!

Bei der U5 heute, verdacht auf Down Syndrom, bin total am Ende!

26. September 2011 um 23:07

Hallo Ihr lieben,
ich bin noch total geschockt und total verwirrt. Mein Kleiner hatte heute seine U5 (7 Monate) bei der Kinderärztin, die mich heute darauf angesprochen hat, ob ich damit einverstanden wäre einen Chromosomen-test machen zu lassen, da die Form seiner Augen und die Falte unter seinen Augen auf ein Down Syndrom hinweist. Sie sagte, dass er sont keinerlei Anzeichen hätte.Irgendwie kann ich es garnicht glauben, obwohl ich mir auch schon solche Gedanken gemacht habe, als ich ihm mal beim schlafen zugesehen habe und mir gedacht habe, dass er schon irgendwie etwas aussieht wie ein Baby mit Down Syndrom. Wir können erst in 2 Tagen zum Blut abgeben und dann dauert es ca. 8-14 Tage bis das Ergebnis da ist. Mein Mann ist seit 3 Wochen im Ausland und er kann auch erst im Februar wieder nach Hause kommen. Ich bin total am Ende. Welche besonderen Eigenschaften oder Merkmale haben Kinder oder allgemein Personen mit Down Syndrom? Irgendwelche Erfahrungsberichte wie Ihr damit klar gekommen seit und wie euere Zeit war bis zum Ergebnis?
LG Tanja

Mehr lesen

27. September 2011 um 6:35


Mensch du Arme. Es tut mir sehr leid für euch.
Allerdings solltest du dich versuchen nicht so verrückt zu machen, solange die Ergebnisse noch nicht da sind.

Hast du dir mal die Handflächen angeschaut? Zieht sich eine Linie über die gesamte Handfläche?
Was wog sie denn bei der Geburt?

Liebe Grüsse

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 6:37


Ich meinte: was wog ER nach der Geburt.
Sorry, so früh bin ich wohl noch nicht ganz so fit!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 7:00
In Antwort auf mrsfuchs


Mensch du Arme. Es tut mir sehr leid für euch.
Allerdings solltest du dich versuchen nicht so verrückt zu machen, solange die Ergebnisse noch nicht da sind.

Hast du dir mal die Handflächen angeschaut? Zieht sich eine Linie über die gesamte Handfläche?
Was wog sie denn bei der Geburt?

Liebe Grüsse

Hmmm
Kayden wurde 3 Wochen zu früh geboren, er war lt. KH 54cm und wog 2890g. Mit dem Gewicht kommt es ja vielleicht hin, aber von der Größe her, war er schätze ich mal 52cm groß. Gestern bei der U5 (7.Monat) war er 68cm und 7900g. Sein Kopf war von Beginn an relativ klein. Fast immer um die 2cm kleiner als normal. Hab mir aber keine Gedanken darüber gemacht.
Das mit der Handlinie habe ich auch schon glesen und meine KÄ hat auch gesagt, dass er keine durchgehende Linie in den Handflächen hat.
Die Arzthelferin kam um mich zu trösten und hat mich gefragt wie er lachen oder lächeln würde? Was hat das mit DS zu tun?
Geh heute noch zu einem anderen KA um mir eine 2te Meinung zu holen und den Bluttest können wir morgen machen.
Kann kaum glauben dass ich schon wach bin, mein kleiner Mann wacht erst in 1 Stunde auf!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 7:04


Welche Augenfalte meinst du genau?
Mein Kurzer har nämlich auch so eine schräge Augenfalte.
ich wünsch euch alles Gute :*

lg
rapante

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 7:14
In Antwort auf hadil_12972353


Welche Augenfalte meinst du genau?
Mein Kurzer har nämlich auch so eine schräge Augenfalte.
ich wünsch euch alles Gute :*

lg
rapante

...
Unter den Augen ist eine Falte und die Augen an sich gehen an der Außenseite etwas schräg nach oben. Da mein Kleiner auch schlechte und sher trockene Haut hat, dachte die KÄ auch an Neurodermitis wegen der Falte unter den Augen.
Mach dich aber nicht verrückt wegen der Falte,

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 9:02

Mach dich nicht verrückt
Bei einer Freundin hieß es, der Kleine hätte womoglich auch einen Gendefekt, weil die Proportionen zwischen Ohren und Augen nicht korrekt waren. Es wurden ihr die schlimmsten Dinge aufgezählt und im Endeffekt hat sie ein gesunden Kind mit schlechten Proportionen Aber auch wenn es DS ist....natürlich möchte man lieber ein "gesundes" Kind aber ds Kinder geben einem soviel zurück und können je nach Schweregrad teilweise ein ganz normales Leben führen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 9:13

Wenn
das einzige " Symtom" die Augenfalten sind (und das sagt deine Ärztin ja auch) dann versuch einfach positiv zu denken.
Natürlich wäre es sehr schlimm für euch wenn euer Kind DS hätte, aber den Kindern selbst geht es so weit ich das beurteilen kann sehr gut. Ich habe in meinem Bekanntenkreis zwei Menschen mit DS kennengelernt. Beide sind super lieb und geben einem so viel weil sie ihre Gefühle offen zeigen und nicht verstecken.
So weit ich informiert bin sind die Beeinträchtigungen sehr individuell. Generell gilt Entwicklungsverzögert. Der Junge den ich kenne (inzwischen ein erwachsenser Mann) kann nicht sprechen weil er eine zu lange Zunge hat (hätte man bei euch aber denke ich schon festgestellt) wurde nicht operiert weil der Eingriff sehr schmerzhaft gewesen wäre, ohne Garantie auf Erfolg.

Das Mädchen war mit uns im Jugendclub. Sie hat zwar nicht alles verstanden was gesagt oder gemacht wurde, aber sie war dabei und hat sich immer gefreut uns zu sehen. Anders rum war es ebenfalls so. Wir haben sie alle gerne dabei gehabt und uns auch ihr angepasst.

Meine persönliche Meinung ist das DS schlimm ist, aber von den vielen Beeinträchtigungen und Behinderungen die es auf unserer Welt gibt noch eine der erträglichsten für alle Beteiligten.

Trotzdem wünsche ich Euch natürlich das alles in Ordnung ist und ihr eine für euch positive Diagnose erhaltet.

Liebe Grüße Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 10:01


Ich habe kein eigenes Kind mit Down Syndrom, habe aber im Urlaub Eltern mit einem DS Kind kennengelernt. Sie wussten es auch nicht vor der Geburt, waren aber auch glücklich darüber. Es gibt wohl unterschiedlich "stark" ausgeprägte Formen des DS... ich gebe hier nur ihre Infos weiter. Kenn mich selbst nicht aus. Und sie würden ihr Kind fördern so gut es geht. Es wächst sogar dreisprachig auf (!!!) und zeigt bisher keine Entwicklungsverzögerungen. Dir bleibt erstmal wohl nur abzuwarten. Warten ist echt das schlimmste.... dann kann man sich mit dem Ergebnis auseinandersetzen und aktiv werden.

Alles Gute!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 11:31

Vielen Dank
für Euere Ermutigungen und Antworten. Klar wird es noch eine schwere Zeit werden für uns zumindest bis das Ergebnis da ist und hoofe natürlich das es für uns positiv ausfällt. Er ist mein Goldschatz und ich werde ihn immer lieben, egal was bei dem Test heraus kommt. Es wäre nur schön, wenn es ein gesundes glückliches Kind ist und bleibt. Falls der Test nicht gut ausfällt, kann die Krnakheit keiner heilen und wir müssen damit leben. Es gab in den letzten 5 Monaten jede Menge Schicksaalsschläge in unserer Familie, ich hoffe nur, dass ich noch eine Weile genug kraft habe das alles durchzustehen. Ich merke schon, dass ich an meinem Limit bin!

LG Tanja

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 11:56
In Antwort auf miina_12485307

Vielen Dank
für Euere Ermutigungen und Antworten. Klar wird es noch eine schwere Zeit werden für uns zumindest bis das Ergebnis da ist und hoofe natürlich das es für uns positiv ausfällt. Er ist mein Goldschatz und ich werde ihn immer lieben, egal was bei dem Test heraus kommt. Es wäre nur schön, wenn es ein gesundes glückliches Kind ist und bleibt. Falls der Test nicht gut ausfällt, kann die Krnakheit keiner heilen und wir müssen damit leben. Es gab in den letzten 5 Monaten jede Menge Schicksaalsschläge in unserer Familie, ich hoffe nur, dass ich noch eine Weile genug kraft habe das alles durchzustehen. Ich merke schon, dass ich an meinem Limit bin!

LG Tanja

Also
ich finde ja dein Kleiner sieht garnicht wirklich wie ein DS kind aus. das ist so ein süßer Fratz. Ich kenne einige Kinder mit DS (gaaanz liebe Kinder) und denen sah man es sehr deutlich an!!!
ich bin mir fast sicher, das dein Kind gesund ist und schon sehr gespannt auf das ergebniss!!!

Ich bete für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:00

Viel Kraft!
Ich sende Dir viel Kraft für das Bevorstehende, wie auch immer es aussehen wird. Ja manchmal bricht um einen herum die Welt zusammen und man will einfach unter die Bettdecke schlüpfen. Und wenn man wieder hervorkommt, ist alles wieder gut! So geht es aber dann doch nicht.

Es gibt auch "Behinderungen", die man nicht im Ultraschall sieht. Wenn das Kind blind, taub oder lernbehindert ist. Man macht dann das Beste draus! Alles Gute für Euch!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:02

Keine Panik
wir haben ja alle die Linien auf den Handflächen, bei den meissten DS Menschen geht eine Linie komplett von rechts nach links, also waagerecht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:09

Huhu,
also ich finde auch nicht, dass er wie ein Kind mit DS aussieht, er ist total zucker.
Was mich interessiert, hat er denn Entwicklungsverzögerungen, krabbeln, drehen pp.? Das ist doch auch ein wichtiges Anzeichen, weil diese Kinder gerade in den ersten Monaten/Jahren alles halb so schnell lernen wie normale Kinder!
Bei jeder U-Untersuchung wird doch der Entwicklungsstand geprüft?!?
Ich hoffe für euch, dass alles gut wird und auch wenn, was ich nicht glaube, ist es dein kleiner Schatz, der er auch vor der Diagnose war!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:10

Mensch CHrissy
Reiss dich mal zusammen. Wegen so ner Handlinie brauchste nicht ausflippen. Ich hab auch so ne Linie und hab kein DS. Nur dieses nervöse Zucken macht mir sorgen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:20

Du
Das wäre doch sicher schon erkannt worden, wenn mit ihm was nicht stimmen würde. DS Kinder erkennt man meist sofort. Auch der Sohn von Tanja sieht meiner Meinung nach völlig normal aus. Grosse Augen sind zum Weiber abschleppen doch auch supi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:25


"hab Angst zum Mörder zu werden, wenn da einfach Weiber kommen und meinen Sohn abschleppen wollen"

Muhahahar dein armer Sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 12:46

Hey
erstmal wünsche ich euch viel kraft bei der ganzen angelegenheit! stelle mir sowas echt schwer vor!

alleine nach dem äußeren kann man ja nicht gehen...es gibt ja noch andere merkmale die für ein down syndrom sprechen, wie z.b. evtl. herzfehler...

es ist euer sohn, er ist da und ihr liebt ihn auch wenn er DS hat, werden sich eure Gefühle bestimmt nicht ändern ich hab mal gehört, das Kinder/menschen mit DS total liebenswert und fröhlich sind! einige können sogar ein eigenständiges leben führen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 13:44

Hallo
Erstmal möchte ich dir sagen, dass du einen zuckersüßen kleinen Jungen hast.

Wenn ich euch auf der Straße treffen würde, dann würde mir nie der Gedanke kommen, dass er DS hat.

Ich habe etwas Ähnliches bei der U5 durchmachen müssen. Mein Kleiner kam schon mit einem recht großen Kopf zur Welt ( 36cm KU ). Nie hat uns jemand gesagt, dass da was nicht stimmen würde. Kurz vor der U5 hatten wir den Kia gewechselt. Die Kiä meinte dann bei der U5, dass sein Kopf zu groß sei ( glaube da waren es dann schon satte 48 cm ). Nachmittags rief sie mich dann an, dass wir doch ins KH müssten zum Kopfultraschall. da der Verdacht bestand, dass er einen Makrozephalus hat ( Wasser im Gehirn u.Ä. ). Das hatte sie doch glatt vergessen uns bei der U5 zu erzählen . Mir kamen erstmal die Tränen. Naja, das Ende vom Lied war, dass wir dann ins KH gefahren sind ( ca. 1 1/2 Stunde entfernt ) und es war alles prima mit meinem kleinen Dickschädel. Ich wäre damals nicht im Entferntesten auf die Idee gekommen, dass Etwas mit ihm nicht stimmen würde. Nur die Kiä hat uns verrückt gemacht. Heute hat er einen KU von ca. 54 cm mit seinen 2 Jahren und 7 Monaten. Also ist der Kopf jetzt nicht mehr sooo schnell gewachsen wie zu Beginn.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig Mut machen konnte und wünsche dir für die nächste Zeit starke Nerven und viel Glück.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 16:01

Dein sohn sieht
überhaupt nicht so aus als ob er das DS hätte! lass dir nichts reinreden!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 16:54

Also wir haben 2 mal Down Syndrom in der Familie (Onkel und Cousine)
Habe auch vor der Geburt meines Sohnes eine Fruchtwasser Untersuchen machen lassen da ich soooo Angst hatte !

Also hättest Du jetzt nichts gesagt hätte ich es auch nicht gesehen denke ich....Ich erkenne solche Kinder recht schnell da ich mich viel damit befasst habe bzw. es zwangsläufig irgendwie musste wegen der Familie usw.

Mhhhh bißchen sieht es schon so auch aber wie schon gesagt wurde zum Down Syndrom gehört einiges mehr aus nur die Augen Geschichte....Herzfehler zum Beispiel und das wäre ja irgendwann schon mal irgendwie aufgefallen ! Zumal ist dein Kleiner doch Zeitgerecht entwickelt ! Meine Cousine konnte mit einem Jahr gerade mal den Kopf heben !

Warte erstmal das Ergebnis ab ! Bisher spricht nicht sehr viel dafür !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 19:32

Hallo
also ich habe mal Praktikum in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen gemacht, wo auch viele wohnten, die Trisomie 21 hatten.
Prinzipiell kann ich sagen, dass ich zwar viele typische Down-Syndorm-Betroffene gesehen habe, aber eben auch welche, bei denen es gar nicht so auffiel. Desweiteren habe ich auch zwei Personen erlebt, wo der Herr sehr nach Down-Sydrom aussah, aber nicht dort wohnte und auch ganz normal inteligent war (also beim Sprechen usw. völlig unauffällig), seine Freundin, die nicht so stark ausgeprägte sichtbare Merkmale hatte, dagegen aber auch geistig beeinrächtigt war.
Andersherum gab es das auch.

Es gibt wohl auch eine Art von Trisomie 21, wo man das von außen wirklich nicht sehen kann, als Laie, aber es genetisch nunmal so ist.

Im Endeffekt sind es alles normale Menschen wie du und ich. Die ihr Leben mehr oder weniger selbst bestreiten und dabei in vielen Fällen viel, viel mehr Freude und ein sehr großes Herz haben, als wir, die nicht irgendwie betroffen sind.

Also locker bleiben und abwarten. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

LG
Carmen mit Sophia und Leander

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 19:37

Hey
also muss sagen dein baby sieht doch garnicht nach Trisomie21 aus!!

Wenn ich babyfotos von mir sehe, sind meine augen ganz genauso

Ok, mittlerweile nciht mehr aber trotzdem noch manchmal so "dicke augenfalten"

Neeee, im ernst, finde echt nicht das er wie eines aussieht.............


Trotzdem wünsche ich die viel glück und drücke dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 19:40

Also ich finde
man sieht es dem Süßen nicht an. Ich könnte mir jetzt nicht vorstellen das er es wirklich hat. Zumindest nicht vom äußeren. Und wenn er auch mit seiner Motorik nicht hinterher hängt...

Die Tage bis zum Ergebnis sind bestimmt schwierig für euch und ihr macht euch tausend Gedanken...Versucht euch irgendwie abzulenken. Ihr habt wirklich so einen süßen Jungen

Ich wünsche euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 22:44


Heute war ich noch mal bei einer anderen Kinderärztin die sich unseren kleinen Schatz auch mal angeschat hat und ihre Meinung war, dass sie schätzt, das unser kleiner Mann entweder kein DS hat oder ein leichtes, wegen seiner Augen und seinem Kopf. Heute bin ich etwas beruhigter, Gedanken und Sorgen habe ich jedoch trotzdem noch, Ist aber ja auch normal! Egal wie der Bluttest ausfällt, er bleibt mein kleiner lieber Schatz, den ich immer über alles lieben werde und für ihn da sein werde. Die nächsten Tage muss ich wohl oder übel durchhalten, wenn das Ergebnis da ist, werde ich zumindest Sicherheit haben.Das Ergebnis solltenächsten Donnerstag bei der KiÄ sein, werde mich wieder melden wie der Test ausgefallen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 22:56


Ich kann dir gar nicht viel dazu sagen...wünsche dir nur, dass sich die Diagnose hoffentlich nicht bestätigt...und wenn doch, dass ihr einen Weg findet, damit zu leben...
aber noch ist ja nichts genaues...

Was mir grade noch einfiel...schaut mal eure eigenen Babyfotos an, ob ihr ihm ähnlich seid...verstehst du worauf ich hinaus will?
Vielleicht sah einer von euch im Babyalter genauso aus...und ist trotzdem gesund...

Berichte unbedingt, wenn du genaueres weisst!! Alles Gute euch!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 23:09

Abwarten musst du eh....
aber wenn laut Ärztin diese zwei Merkmale; das Einzige bisher ist; was dafür spricht, wird er selbst wenn es zu der Diagnose kommen sollte eine leichte Form haben!

Es gibt noch soviele weitere spezifische Merkmale, ganz abgesehen von Defitziten in der Entwicklung....

Ich wünsche euch alles Gute und schon allein wie du schreibst, zeigt das egal was kommt, du dein Kind lieben und unterstützen wirst.

Alles Gute für euch Drei!!!

LG





1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 23:39

Hmm..
ich finde nicht, das er auffällig aussied...
es gibt ja kinder, die siehst du nur an und weist sofort,
down syndrom, aber das ist bei deinem nicht so..

total süss der kleine

wünsche euch natürlich, das er kein down syndrom hat...

wünsche euch alles gute und natürlich nur das beste...

halte uns auf dem laufenden

lg tatjana und dawid 13 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 0:08
In Antwort auf miina_12485307

Vielen Dank
für Euere Ermutigungen und Antworten. Klar wird es noch eine schwere Zeit werden für uns zumindest bis das Ergebnis da ist und hoofe natürlich das es für uns positiv ausfällt. Er ist mein Goldschatz und ich werde ihn immer lieben, egal was bei dem Test heraus kommt. Es wäre nur schön, wenn es ein gesundes glückliches Kind ist und bleibt. Falls der Test nicht gut ausfällt, kann die Krnakheit keiner heilen und wir müssen damit leben. Es gab in den letzten 5 Monaten jede Menge Schicksaalsschläge in unserer Familie, ich hoffe nur, dass ich noch eine Weile genug kraft habe das alles durchzustehen. Ich merke schon, dass ich an meinem Limit bin!

LG Tanja

Hi
Aich mit down syndrom wird er ein glückliches kind sein.

Und irgendwann kannst du dir gar nicht mwhr vorstellen wie es wäre wenn er normal wäre und du willst es auch nicht.

Pablo pineda der erste mensch mit down syndrom der studiert hat hat gesagt. Down Syndrom

Es ist keine Krankheit! Es ist eine Kondition, ein Zustand. So wie der eine blond ist, habe ich eben das Down-Syndrom. Es ist viel mehr ein Charakteristikum als eine Krankheit. Was ein bisschen Angst macht, ist dieses Wort Syndrom. Der Begriff selbst war von Beginn an als Bezeichnung für eine Ansammlung verschiedener Charakteristika gedacht. Es war die Medizin, die damit begonnen hat, den Begriff im Diskurs als Krankheit zu prägen.

Menschen mit down syndrom sind die liebsten.

Ein kind ist was schönes. Hoffe das beste für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 10:08

Also ich habe jetzt nur das eine Foto hier gesehen
und rein davon finde ich nicht, dass man das behaupten kann.
Beim DS ist die Zunge irgendwie immer zu groß und hängt raus und wenn du wikipedia googelst, siehst du, dass die Babies motorisch total hinterher sind in ihrer Entwicklung, später ist die geistige Entwicklung dann zurück.
Da gehören doch noch mehr Dinge dazu.
Ist er vom Muskeltonus eher schlapp?
Hat er diese Sandalenlücke?
Hat er eine Vierfingerfurche an der Hand?

Ich finde es ja aufmerksam von deiner Ärztin, dass sie das checkt, aber für mich sieht dein Kind ganz normal aus, wenigstens auf dem Foto.

aus wikipedia:
Merkmale nach der Geburt (postnatal)

Nach der Geburt sind bei den meisten Babys mit Down-Syndrom verschiedene körperliche Merkmale zu finden, die eine sogenannte Verdachtsdiagnose möglich machen. Hierzu zählen z. B.:

dritte Fontanelle (bei einigen neugeborenen Kindern findet sich neben dem üblichen noch nicht vollständig verknöcherten Bereich am Kopf eine zusätzliche dritte Fontanelle auf der Naht zwischen großer und kleiner Fontanelle)

nach oben außen hin geschrägte Lidachsen (geben den Augen ein etwas mandelförmiges Aussehen)

Brushfield-Spots (weiße, hellgraue oder hellgelbe Sprenkel an der Außenseite der Regenbogenhaut der Augen)

eine kleine sichelförmige Hautfalte an den inneren Augenwinkeln (Epikanthus medialis)

Vierfingerfurche (bei ca. 75 von 100 Kindern /Bild)

Sandalenlücke/Sandalenfurche (ein vergrößerter Abstand zwischen der ersten und zweiten Zehe)

Muskelhypotonie (die Muskelspannung ist anfangs deutlich vermindert, die meisten Babys haben Schwierigkeiten beim Saugen, ermüden leichter, schreien weniger und sind leiser als Babys ohne Down-Syndrom und haben oft ihre Zunge ein Stückchen aus dem Mund hervorstehen)

Zu den innerorganischen Besonderheiten, die bei vielen Babys mit Down-Syndrom auftreten, zählen:

Herzfehler bei 40 bis 60 Prozent der Neugeborenen; am häufigsten kommt der Atriumseptumdefekt (ASD) und der Atrio-ventrikuläre Septumdefekt (AV-Kanal) vor; in der Regel operativ korrigierbar

Darmverschlüsse oder -verengungen bei rund zwölf Prozent der Neugeborenen; operativ korrigierbar

Hirschsprung-Erkrankung/Morbus Hirschsprung bei rund zwölf Prozent der Neugeborenen; operativ korrigierbar
Nachgeburtlich fallen bei den meisten Kindern charakteristische körperliche Merkmale des Syndroms auf, sodass häufig die Blickdiagnose dazu führt, dass eine Chromosomenanalyse zur Absicherung der Vermutung durchgeführt wird. Dazu werden Lymphozyten des Blutes des Kindes auf das Vorliegen des zusätzlichen Chromosomenmaterials hin untersucht.
Bestehen danach noch Zweifel, wird die Untersuchung mit Material aus Hautfibroblasten vorgenommen. Während die Diagnostik der Translokations-Trisomie 21 in der Regel eindeutig gelingt, kann es wie bereits erwähnt vorkommen, dass eine Mosaik-Trisomie 21 als Freie Trisomie 21 diagnostiziert wird.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 14:43

Es sieht leider vom Gesicht her schon so aus
Aber vielleicht sieht es auch einfach nur so aus !
Ansonsten ist er doch zeitgerecht entwickelt und hatte keine Darmschwierigkeiten mit Ausgang legen oder so was und einen Herzfehler anscheinend auch nicht.... Mhhhhh also das einzige was darauf hindeutet ist das Gesicht (was sehr süß ist !!!!!! )

Sag doch bitte hier mal bescheid was rausgekommen ist. Es würde mich sehr interessieren ob es wirklich so ist oder rein optisch.

Ich drücke die Daumen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 16:27

Och
ist der süüüüüüüß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 19:37

Erstmal tief durchatmen...
ich weiß nicht ob ihr euer Ergebnis schon habt, ich habe deinen Beitrag erst eben entdeckt....ich selbst habe eine Tochter mit DS die im November ein Jahr alt wird..... Du liebst deinen Sohn, ob er jetzt ein Chromosom mehr oder weniger hat.... mehr spielt keine Rolle... falls du aber Fragen hast oder Hilfe brauchst kann ich dir gern zur Seite stehen... wir haben auch einen kleinen Blog wo du unsere Sontje kennenlernen kannst.... im Großen und Ganzen führen wir trotzdem ein völlig normales Leben....ach ja der Blog....http://aspecialedition.blogspot.com/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 19:53

Also ich probier dir das mal zu erklären...
hab mir jetzt nicht alles durcheglesen, vieleicht weißt es auch schon.
also erstmal, wenn die behinderung stark ausgeprägt wäre, hätte man es schon viiiiel früher gemerkt. dann wären organe betroffen, zb herzfehler, die motorik wäre total eingecshränkt udn er hätte sich garnicht altersgemäß entwickelt, hätte probleme in der nahrungsaufnahem usw.
die behinderung kann ganz unterschiedlich stark ausgeprägt sein. manche menschen mit down-syndrom lernen nie das sprechen, sind geistig einfach sehr stark eingecshränkt. andere können auf grundcshulniveau schreiben, andere können sogar eine leichte ausbildung machen, bzw als "hilfskraft" irgendwo arbeiten.
das liegt daran, wann nach der befruchtung der gendefekt "auftritt".
also es hat ja jeder mensch 23 chromosomenpaare. wo je ein chromosom vom vater, eins von der mutter bestimmt. diese chromosomen sind quasi ducrhnummeriert und passen auch nur jeweils zueinander.
beim down-syndrom ist es ja so, das das 21.pärchen aus drei chromosomen besteht, anstatt aus zwei.
nach der befruchtung finden sich diese chromosomenpärchen zusammen, querbeet durcheinander (also nicht erst das 1. paar usw). wie stark die behinderung ist, liegt daran, zu welchem zeitpunkt das 21 pärchen sich "findet". wenn direkt am anfang der chromosomenverbindung das 21. pärchen (bzw trilogie) sich findet, sind alle weiteren pärchen die sich erst danach finden betroffen. also umso größer sind die auswirkungen der behinderung.
wenn sich das 21. pärchen/trilogie erst ganz am ende findet, sind nurnoch wenige andere chromosomen betroffen, da sie sich davor schon unter ganz normalen verhältnissen gepaart haben.
es soll sogar menschen geben wo man garnicht weiß das sie an trisomie 21 leiden. wenn nämlich das 21. chromosom ganz als letztes sich zusammenschließt. dann haben diese menschen vieleicht einfach nur eine größere zunge, eine große lücke nach dem großen zeh, oder irgendeine ganz ganz kleine einschränkung, wo aber niemand auf die idee kommen würde darauf zu testen!

hoffe das war verständlich und nicht zu durcheinander. also was ich sagen will, mach dir keinen kopf erstmal. kann alles ganz anders kommen, als wie mand enkt wenn man die aussage hört.

weitere merkmale äusserlich wären noch, eine große/dicke zunge, breite hände, extreme gelenkigkeit, struppige haare, eine große lücke zwischen dem großen zeh und dem zweiten. das sind natürlich nur äußerlichkeiten, die auch bei jedem einfach so vorkommen können. aber wenn dein kleiner da nichts von zeigt, kannst du erstmal bestimmt beruhigt sein!!

übrigens sehr süß der kleine!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 11:19


wisst ihr schon mehr?

Alle gute euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 19:03

Genau
gibts neuigkeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 15:00

***
muss gaanz oft an euch denken ... habt ihr schon Ergebnisse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 9:33

Wie geht es euch?
Ist alles in Ordnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 9:39

...
Gerade gestern dachte ich an euch und schon ist der thread wieder da! Meine tochter ist gleich alt und mein mann beruflich unterwegs ...dein text ging mir sehr nahe!

Hoffe sehr, dass bei euch alles gut ist!

Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 21:14


Hey... finde es sehr schade, das du uns nicht mitteilst was den nun die ergebnisse sind gerade wenn man so einen tread aufmacht, sind wir ja doch schon sehr auch an dem verlauf interessiert...

hoffe das noch ein kleiner bericht von dir kommt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 21:58
In Antwort auf anat_12685835


Hey... finde es sehr schade, das du uns nicht mitteilst was den nun die ergebnisse sind gerade wenn man so einen tread aufmacht, sind wir ja doch schon sehr auch an dem verlauf interessiert...

hoffe das noch ein kleiner bericht von dir kommt!!!!


Wie bist du denn bitte drauf!!!!!!!!????????

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2011 um 19:31

Also ich denke
das ihr Baby DS hat
1. sieht es schon ein bissel so aus
2. hätte sie sich sonst gemeldet

Sie hat bestimmt andere Sorgen als uns hier zu informieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2011 um 20:20

Hm...
Da die TS sich nicht mehr meldet, liegt der Verdacht ja ziemlich nahe das sie negative Ergebnisse bekommen hat.
Ich wollte eigentlich nur sagen das die Augenstellund us.. denke ich noch nicht so viel aussaegne.
Es gibt einige Fotos meiner Schwester in einem Gewissen alter da sieht sie wirklich 1 zu 1 wie ein Downi-Kind aus. Und da sie nun 28 ist, weiß ich ja das sie definitiv keins ist!
Hm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 9:26


Da ist leider nie ne antwort gekommen. Hätte mich auch intressiert, weil es mir. Leid tat für die ts. Denke der verdacht wird sich bestätigt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 14:55


Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 18:33

Also ich muss das jetzt mal loswerden,..
..das ich es fürchterlich finde, wie sich manche hier am leid anderer aufgeilen. ja, ich nehme bewußt dieses schreckliche wort. viele fragen hier naiv und harmlos und neugierig nach, was denn nun los ist. das ist für mich pure sensationsgeilheit. meint ihr wirklich, dass sie nach einer schlimmen diagnose sofort hierherrennt und euch neugierige hühner informiert??? ich finde auch nicht, dass man die "pflicht" hat, wenn man einen sorgen-thread aufmacht, danach alle zu informieren. das ist jedem seine sache. sie brauchte anteilnahme, zu recht, und jetzt kann man nur an sie denken und für sie da sein. oder ne PN schreiben. wer weiß, vielleicht hat sie ja dafür nerven. aber hier öffentlich reinzuschreiben, "jawohl, mein sohn hat das DS, und jetzt ne runde mitleid bitte!", das wird sie wohl nie tun und das finde ich gut so.
und alle, die sich jetzt auf den schlips getreten fühlen, bitte, dann sind das genau die richtigen, die sich angesprochen fühlen! ich kanns echt nicht fassen, sauer sein oder enttäuscht, weil jemand die schlimme nachricht nicht bringt, also das ist für mich wirklich ein aufgeilen am leid anderer!!! das hat mit mitfühlen oder echtem mitleid rein garnichts zu tun!!!!! *kopfschüttelkopfschüttel*

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 18:59
In Antwort auf mona_12178303

Also ich muss das jetzt mal loswerden,..
..das ich es fürchterlich finde, wie sich manche hier am leid anderer aufgeilen. ja, ich nehme bewußt dieses schreckliche wort. viele fragen hier naiv und harmlos und neugierig nach, was denn nun los ist. das ist für mich pure sensationsgeilheit. meint ihr wirklich, dass sie nach einer schlimmen diagnose sofort hierherrennt und euch neugierige hühner informiert??? ich finde auch nicht, dass man die "pflicht" hat, wenn man einen sorgen-thread aufmacht, danach alle zu informieren. das ist jedem seine sache. sie brauchte anteilnahme, zu recht, und jetzt kann man nur an sie denken und für sie da sein. oder ne PN schreiben. wer weiß, vielleicht hat sie ja dafür nerven. aber hier öffentlich reinzuschreiben, "jawohl, mein sohn hat das DS, und jetzt ne runde mitleid bitte!", das wird sie wohl nie tun und das finde ich gut so.
und alle, die sich jetzt auf den schlips getreten fühlen, bitte, dann sind das genau die richtigen, die sich angesprochen fühlen! ich kanns echt nicht fassen, sauer sein oder enttäuscht, weil jemand die schlimme nachricht nicht bringt, also das ist für mich wirklich ein aufgeilen am leid anderer!!! das hat mit mitfühlen oder echtem mitleid rein garnichts zu tun!!!!! *kopfschüttelkopfschüttel*


Ganz Deiner Meinung, krabbelmieze!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 12:53
In Antwort auf mona_12178303

Also ich muss das jetzt mal loswerden,..
..das ich es fürchterlich finde, wie sich manche hier am leid anderer aufgeilen. ja, ich nehme bewußt dieses schreckliche wort. viele fragen hier naiv und harmlos und neugierig nach, was denn nun los ist. das ist für mich pure sensationsgeilheit. meint ihr wirklich, dass sie nach einer schlimmen diagnose sofort hierherrennt und euch neugierige hühner informiert??? ich finde auch nicht, dass man die "pflicht" hat, wenn man einen sorgen-thread aufmacht, danach alle zu informieren. das ist jedem seine sache. sie brauchte anteilnahme, zu recht, und jetzt kann man nur an sie denken und für sie da sein. oder ne PN schreiben. wer weiß, vielleicht hat sie ja dafür nerven. aber hier öffentlich reinzuschreiben, "jawohl, mein sohn hat das DS, und jetzt ne runde mitleid bitte!", das wird sie wohl nie tun und das finde ich gut so.
und alle, die sich jetzt auf den schlips getreten fühlen, bitte, dann sind das genau die richtigen, die sich angesprochen fühlen! ich kanns echt nicht fassen, sauer sein oder enttäuscht, weil jemand die schlimme nachricht nicht bringt, also das ist für mich wirklich ein aufgeilen am leid anderer!!! das hat mit mitfühlen oder echtem mitleid rein garnichts zu tun!!!!! *kopfschüttelkopfschüttel*

Ich
finde am fürchetrlichsten die aussagen "ich glaub er hat es, weil er doch schon so aussieht"....da find ich hier am grausamstn, vieleicht antwortet sie auch deshalb nicht?
der kleine ist evtl föllig gesund, udn sie muss sich hier ovn vielen aunhören das der kleine ja völlig nach DS aussieht...fänd "euch" alle dann auch zu blöd um noch zu antworten... (ich weiß es sagen nicht alle, aber mal übertrieben gesagt...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 16:11

Glucke008
Hier ist er, hat sich leider nicht mehr gemeldet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 20:42

Nach 1,5 Jahren wieder online
vielen lieben Dank für all die Nachrichten und Antworten.
Ich war leider schon so lange nicht mehr online und deshalb auch noch kein Ergebnis gepostet.
Falls es Euch immer noch interessiert, der Test war ok und ich überglücklich. Die Zeit bis der Test endlich da war, waren die schlimmsten Tage meines Lebens. Mir ist ein Stein von Herzen gefallen, als das Ergebnis endlich da war und dieser Test negativ war.

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen