Home / Forum / Mein Baby / Beide kinder gleich lieben?

Beide kinder gleich lieben?

30. Mai 2013 um 14:25

wie ist das bei euch? an die mütter,die schon zwei kinder haben: liebt ihr beide kinder gleich?

habe vor kurzen mein zweites kind bekommen und da erlebe ich es ,das ich für dieses baby viel mehr empfinde als für das erste kind!
das kleine mädchen macht mich so richtig glücklich! bin so vernarrt in meine kleine! solche intensiven gefühle hatte ich bei meinem ersten kind nicht!

das soll nicht heißen,dass ich ihn nicht liebe! oder ist es ,weil es beim ersten alles neu und er viel anstrengender war! habe mich da immer gefreut,wenn er geschlafen hat!

bin auf die antworten gespannt!

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 14:32

Habe gelesen...
dass Mütter ihre Kinder nicht gleich lieben und sogar ein Lieblingskind haben. Ob das stimmt kann ich nicht sagen, da ich nur ein Kind habe, kann es mir aber schon vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 14:33

Ich dachte immer
ich könnte ein zweites Kind niemals so sehr lieben wie meine Tochter.
Tja, dann kam die Kleine zur Welt und ich hab mich sofort verliebt. Ich liebe beide Kinder gleich und heute kommt mir mein Gedanke von damals dämlich vor.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 14:38


bin nur selber im moment von mir schockiert,das ich so fühle...
hatte immer gedacht man liebt alle kinder gleich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 15:06

Hm,
man muss die liebe nicht teilen - unsinn! die liebe verdoppelt sich nämlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 15:09
In Antwort auf imogen_12338901

Hm,
man muss die liebe nicht teilen - unsinn! die liebe verdoppelt sich nämlich!

Das ist eine tolle antwort
Verdoppelt sich, das ist echt gut ausgedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 15:20

Schwieriges Thema!
Als ich erst einen Sohn hatte, hatte ich immer Angst, dass ein zweites Kind ihm weh tun könnte! Ich denke aber, dass da mehrere Dinge mit einfließen! Mein erster war 5 Monate lang ein Schreibaby und sehr anstrengen! Die Geburt war recht einfach! Der Zweite war ein total ruhiges und ausgeglichenes Baby! Die Geburt war schwer und er kam auf die Intensivstation! Jetzt sind sie 1 und 3 und ich liebe beide über alles! Aber der Kleine hat irgendwie einen Baby-Bonus! Aber ich mache keine Unterschiede zwischen den beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 15:31


die kleine ist bald 3 monate alt und der große ist 3 jahre alt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 21:52

Danke für die antworten
mein erster kam auch zu früh zu welt-war alles etwas anstrengend.-(
das erste war ein wunschkind,das zweite mehr oder weniger ein unfall( ein prima unfall)

finde es aber interessant auch eure ansichten dazu zu lesen!

dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 22:04

Ich liebe beide gleich
jeden auf seine Art und Weise. Meine Söhne sind sehr unterschiedlich... aber ich kann jetzt nicht sagen,den einen lieb ich mehr oder so. Wird auch keiner bevorzugt hier. Meine Eltern haben mich und meinen großen Bruder sehr unterschiedlich behandelt. Wenn ich drüber nachdenke finde ich es schrecklich und das muss für meinen großen Bruder schlimm gewesen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 22:42

Hier auch 2FachMami
Ich drücke es mal so aus: Ich liebe beide Mädchen gleich viel aber beide anders.

sie sind 5 Jahre und 19 Monate.

Auf unsere Große haben wir 29 Monate gewartet. Sie war/ist ein absolutes Wunschkind. Bevor ich mit ihr schwanger wurde, hatte ich eine FG.

Wir hatten leider einen schlechten Start was die Bindung zu ihr betraf. (ungewollter KS+ stillen klappte nicht so gut) Aber das änderte sich nach 6 Wochen schlagartig.

Bei meiner Kleinen war es ganz anders. Wir haben Dez. beschlossen nicht mehr zu verhüten und ich war im März schon in der 8. Woche.
Es hat also ganz schnell geklappt.
Die zweite Schwangerschaft lief auch viel nebenher. Was ja auch normal ist, wenn man noch ein Kind hat.

Ich kann sagen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben... Meine Große ist mein ganz persönliches Wunder. Nach all den Rückschlägen, vielen, vielen Tränen und angst, sie zu verlieren, kann ich sagen, sie ist mein Herzkind!
Sie ist wie ich (Charakterzüge) , aber auch ihre eigene Persönlichkeit.

Die Kleine allerdings, habe ich spontan bekommen dürfen und gut stillen können und daher eine sehr tiefe Bindung zu ihr. diesen ersten Momente mit ihr hatte ich mit meiner Großen nicht.

Ich liebe meine Kleine genau so sehr wie die Große. Die Kleine bringt so viel Leben in unsere Familie. So viel lachen wir miteinander. Und sie ist unsere Waage. Durch sie, ist die Familie ausgeglichen und vollkommen.

Alles in Allem kann ich sagen: mach dir keine Vorwürfe oder denke nicht, dass du dein erstes Kind nicht liebst.
Mit der Zeit pendelt sich das alles von selbst ein und du weißt, dass du Beide gleich viel, aber auf unterschiedliche Art liebst. Das ist nichts schlimmes.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 22:59

Ja
Ich liebe beide meiner kinder gleich. Am anfang konnte ich mit dem baby garnix anfangen aber jetzt liebe ich sie beide gleich <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 23:17
In Antwort auf backtotherulesx

Ja
Ich liebe beide meiner kinder gleich. Am anfang konnte ich mit dem baby garnix anfangen aber jetzt liebe ich sie beide gleich <3

Vergessen
Das ich mit dem Baby nix anfangen konnte lag wohl daran das er die ersten Monate nur gebrüllt hat. Egal was ich gemacht hab er war nur unzufrieden. Kannte ich nicht. Mein großer war absolut ruhig un hat niemals geweint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 11:13


Wunderschön geschrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper