Home / Forum / Mein Baby / Beikost

Beikost

20. Mai 2016 um 8:34

Hallöchen
Bräuchte paar empfehlungen für gute rezepte um beikot selbst zu machen.Möchte ungern die gläschen kaufen.Bei Chefkoch hab ich schon geschaut,da ist die auswahl leider mager.

Mehr lesen

20. Mai 2016 um 8:45

Da gibt es auch nicht viel zu wissen
wirklich Abwechslung brauchen die kleinen ja erstmal nicht. Fang mit Pastinake oder Kürbis an, Karotte geht auch stopft aber evtl. Danach kommen Kartoffel dazu und anschließend Fleisch. Mein Grundrezept ist 40-60g Kartoffeln 60-100g Gemüse 20-30g Fleisch. Die Zutaten werden gegart, anschließend mit einem Teil des Suds püriert. Öl und Vitamin C reicher Saft dazu und fertig. Ich koche auf Vorrat friere ein und dann gibt es bei uns höchstens ein Wechsel zwischen zwei verschieden Gemüsesorten. Auch wenn du kein thermomix hast, die Rezepte von der Rezeptwelt von Vorwerk sind auch gut.

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 8:57

Süßkartoffel
Kommt bei uns super gut an

Süßkartoffel und Kartoffel kochen, pürieren, fertig.

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 9:49

Hey
Ich hab mir das Buch Kochen für Babys gekauft.
Super Buch, sehr abwechslungsreich und bei Amazon für 5 Euro bekommen. Einfach top

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 9:53
In Antwort auf caroli1142

Hey
Ich hab mir das Buch Kochen für Babys gekauft.
Super Buch, sehr abwechslungsreich und bei Amazon für 5 Euro bekommen. Einfach top

Klasse
Dankeschön

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 9:54
In Antwort auf schnupiii

Süßkartoffel
Kommt bei uns super gut an

Süßkartoffel und Kartoffel kochen, pürieren, fertig.

Zwei
mal kartoffel nicht zu viel stärke?kenn mich mit süßkartoffel jetzt nicht so aus

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 9:55
In Antwort auf brini1121

Da gibt es auch nicht viel zu wissen
wirklich Abwechslung brauchen die kleinen ja erstmal nicht. Fang mit Pastinake oder Kürbis an, Karotte geht auch stopft aber evtl. Danach kommen Kartoffel dazu und anschließend Fleisch. Mein Grundrezept ist 40-60g Kartoffeln 60-100g Gemüse 20-30g Fleisch. Die Zutaten werden gegart, anschließend mit einem Teil des Suds püriert. Öl und Vitamin C reicher Saft dazu und fertig. Ich koche auf Vorrat friere ein und dann gibt es bei uns höchstens ein Wechsel zwischen zwei verschieden Gemüsesorten. Auch wenn du kein thermomix hast, die Rezepte von der Rezeptwelt von Vorwerk sind auch gut.

Mir
gehts um input,grundrezept is klar,aber es gibts ja noch andere malzeiten zu ersetzen

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 9:56

Nur
kartoffel möcht ich nicht wircklich geben

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 17:13

Danke
an lle für die tipps,damit kann ich doch ganz gut was anfangen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen