Home / Forum / Mein Baby / Beikost mit 4,5 monaten?

Beikost mit 4,5 monaten?

12. September 2012 um 13:45

hallo ihr lieben,
mein sohn ist nun 4,5 monate und ich stille noch voll... leider ist meine milch zurück gegangen, das merke ich daran, das meine brust sich immer "leer" anfühlt! mein sohn schläft auch nachts nicht mehr gut, sonst schlief er durch, nun muss ich ihn 3 mal nachts stillen und auch am tag sehr häufig. ich habe evtl etwas stress wegen hauskauf renovierung usw. ich hatte schon dran gedacht meinem sohn flasche zuzufüttern, jedoch nimmt er keine flasche an.. auch nicht mit tee... meint ihr ich kann ihm vor dem stillen mit möhrchenbrei oder ähnliches zufüttern? er soll doch icht ständig hungrig sein! er ist schon 64 cm groß und wiegt knapp 8,5 kilo.. da muss man erstmal genug milch produzieren für so einen brocken
vlg nina mit felix 4,5 monate und hanni (die mit 12 monaten so groß und schwer war wie ihr kleiner bruder nun mit 4,5 monaten

Mehr lesen

12. September 2012 um 13:53

Keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 13:55

Geht
Vielleicht zusätzlich pre milch mit ner aventflasche... Hat meine hebi mal erwähnt für den fall dass stillen mal nicht klappt... Meine schwester hat es bei meinem neffen auch so gemacht. Als er 4 monate alt war hat sie ihn auch nicht mehr satt bekommen... Sie hat ihn immer erst angelegt und danach noch die flasche pre zugefüttert und so kamen sie bis zu den 6 monaten... Wär vllt ein versuch?

Glg mindy mit max ( 13 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 13:57

Allerdings
Wurde er bei meiner schwester nucht satt weil sie mit hütchen gestillt hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 14:01

War gestern
bei meinem arzt, er fragte wie es so ist mit dem kleinem (es war mien frauenarzt und als ich es ihm sagte, meinte er er würde sicher nicht mehr satt werden.. er ist ja schon so groß usw. ich fragte vor einem monat, hab aber keine beikost gegeben.. es war ja nur die frage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 14:03

Das ist normal!
Am Anfang hat sich meine Brust, die mit Stillen "dran" war, auch total prall angefühlt.
Jetzt ist er 7 1/2 Monate und ich stille immer noch voll (auch all 2-3 Stunden Tag wie Nacht). Wenn die Milchproduktion sich dem Baby angepasst hat, dann wird die Brust nicht mehr so prall! Die meiste Milch wird BEIM Stillen produziert und Dein Baby bekommt bestimmt genug. Meine Brust fühlt sich auch "leer an" aber es kommt reichlich raus. Er hat vielleicht nur gerade einen Schub, bekommt Zähne oder so und will deswegen öfter trinken. Wenn Du jetzt Flasche gibst, geht die Milch auf jeden Fall zurück. Leg einfach weiter nach Bedarf an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 14:08

Die nächte bei uns
können nicht schlechter werden, sie sind schon katastrophe! er ist nur wach und will an die brust.. an schlaf ist da nciht zu denken! ich schieb das dann immer auf den hunger... weil er eben auch groß und kräftig ist und ich das gefühl habe ich bekomm dieses große kind mit meiner kleinen brust nicht satt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook