Home / Forum / Mein Baby / Beikost nach dem 4. Monat?!

Beikost nach dem 4. Monat?!

19. März 2008 um 19:30

Wie und wann habt ihr damit angefangen und womit??? Wie läuft das ab? Muss man immer etwas Öl in die Möhrengläschen machen??? Freu mich über viele Tips.

Danke im Voraus

LG Dani

Mehr lesen

19. März 2008 um 19:41

He Dani
Also in den Gläschen ist meines Wissens schon öl mit drin. Nur wenn Du selber kochst (kann da das Buch "die besten Breie für ihr Baby" empfehlen) musst du öl rein tun.

Am besten fängst Du mittags mit Möhre oder Pastinake an. Mindestens drei, besser mehr Tage später kannst du z.B. Kartoffel drunter mischen, wieder etwas später Fleisch...etc. Nach etwa drei bis fünf Wochenn kannst du die Nachmittags- oder Abendmahlzeit durch Früchte- oder Getreidebrei ersetzen. Irgendwann dann das Frühstück mit einem Stück Brot, und so weiter

Fängst Du schon bald an mit Brei? Ich warte bei Leandra bis sie 6 Monate ist, wegen des Allergierisikos...

Viel Geduld und Spass beim Brei füttern

Gefällt mir

19. März 2008 um 19:56

Hallo.
wir haben, als max 16 wochen alt war, mit karotten angefangen. dann ganz klassisch eine woche nur karotten, dann eine woche mit kartoffeln und wieder 1 woche spaeter das ganze mit fleisch.
hat bei uns super geklappt!!! max liebt seine karotten bis heute heiß und innig!!

in die glaeschen muss man kein oel reintun.

nur wenn man selber kocht und da schließe ich mich flausi an, das buch "die besten breie fuer ihr baby" ist suuuuuuper!!

lg christina und max ( 6 monate )

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen