Home / Forum / Mein Baby / Beikost..... nun dauernd Probleme mit Stuhlgang

Beikost..... nun dauernd Probleme mit Stuhlgang

16. Juli 2012 um 12:06

Hallo,

mal wieder eine Frage zu Beikost: also unser Zwerg ist 23 Wochen alt und bekommt seit ca. 1,5 Wochen Beikost. Und zwar Kürbis. Er mag das auch total gerne und giert richtig nach dem Löffel. Auch wenn er uns beim Essen zuschaut, sperrt er dauernd den Mund auf und will was abhaben. Mittlerweile schafft er auch ein ganzes (kleines) Gläschen. Ich habe allerdings das Gefühl, wenn ich ihn lassen würde, würde er noch ein weiteres futtern. Er wird nach diesem Gläschen noch gestillt.

So weit, so schön. Weniger schön: er hat nun dauernd Probleme mit dem Stuhlgang. Keine richtige Verstopfung, aber er bringt es einfach nicht raus. Wir wollten eigentlich mittlerweile Kartoffel dazugeben, haben das jetzt allerdings gelassen. Ich mische nun noch mehr Wasser unter das Gläschen, Öl gebe ich sowieso dazu und seit letzter Woche bekommt er noch etwas Birne darunter (mag er pur leider überhaupt nicht). Leider bringt das alles nicht wirklich was.

Nachdem er sich gestern sehr gequält hat und dauernd Blähungen hatte, habe ich ihm ein Kümmelzäpfchen gegeben und siehe da.... Windel explodierte, allerdings überhaupt nicht dünn, eher pastenartig, knetartig.

So, nun hätte ich gerne Tipps. Bei wem war das auch so? Was habt ihr gemacht? Wie lange dauert die Umstellung? Ich habe ja überlegt, noch einmal zu pausieren, aber das kann ja irgendwie auch nicht die Lösung sein.

Vielen lieben Dank.

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 14:03


Niemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 14:06

Du...
das ist normal. Bei meinem fing es noch in der Vollstillphase OHNE Beikost an. 12 Tage keinen Stuhl gelassen. Hinterher die gleichen Probleme wie bei euch. Der Kinderarzt sagte damals mehrfach, dass es bei manchen Kindern einfach so ist. Und er sollte recht behalten.

Kartoffeln können dem sogar Abhilfe schaffen, also trau Dich ran. Kümmelzäpfchen sind gut. Es gibt auch Glycerinzäpfchen (da ist quasi nichts drin) oder Baby - Miniklistier (haben wir nur im Notfall benutzt, wenn er sogar geblutet hat am Poppes, weil es so fest war.

Biete ihm zusätzlich noch ein bisschen Wasser an. Birne ist gut. Von Hipp gibt es Pflaumenglässchen (Pflaume /Birne). Pflaume ist auch sehr gut. Häng nasse Tücher auf (erhöhte Luftfeuchtigkeit lässt weniger Wasser über Schweiß abgeben. Somit verbleibt mehr Flüssigkeit im Körper und Darm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 14:08
In Antwort auf ziyad_12961016

Du...
das ist normal. Bei meinem fing es noch in der Vollstillphase OHNE Beikost an. 12 Tage keinen Stuhl gelassen. Hinterher die gleichen Probleme wie bei euch. Der Kinderarzt sagte damals mehrfach, dass es bei manchen Kindern einfach so ist. Und er sollte recht behalten.

Kartoffeln können dem sogar Abhilfe schaffen, also trau Dich ran. Kümmelzäpfchen sind gut. Es gibt auch Glycerinzäpfchen (da ist quasi nichts drin) oder Baby - Miniklistier (haben wir nur im Notfall benutzt, wenn er sogar geblutet hat am Poppes, weil es so fest war.

Biete ihm zusätzlich noch ein bisschen Wasser an. Birne ist gut. Von Hipp gibt es Pflaumenglässchen (Pflaume /Birne). Pflaume ist auch sehr gut. Häng nasse Tücher auf (erhöhte Luftfeuchtigkeit lässt weniger Wasser über Schweiß abgeben. Somit verbleibt mehr Flüssigkeit im Körper und Darm.

Bei...
uns hat sich das im Übrigen erst so mit 1,5 Jahren reguliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 15:28

Bei uns ist es auch so
meine Maus ist 7 Monate und sie bekommt zum Mittag und ab und zu zum Abendbrot Brei.
Aber ihr Stuhlgang ist richtig schlimm fest geworden.
Frühs hat sie so richtige Kügelchen Kacke drin ( sieht fast so aus wie beim Schaf hi hi)
Und sie muss richtig heftig drücken.
Aber so gegen Abend ist der Stuhlgang dann Breiiger zum Glück,was bestimmt noch an der Milchflasche liegt.
Ich mache jetzt seit 3 Tagen Öl mit an den Brei und versuche ihr mehr Tee anzubieten.
Zum Glück ist es bei uns noch nicht so schlimm das sie weint beim drücken oder so.
Dann werde ich das Milchzucker besorgen was viele Mamis hier mir empfohlen haben wenn die Babys Probleme haben mit dem Stuhlgang.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen