Home / Forum / Mein Baby / BEIKOST REZEPTE TIPPS

BEIKOST REZEPTE TIPPS

5. August 2007 um 20:38


Wie führen Sie die Beikost ein?

Als Faustregel gilt: Langsam mit dem Zufüttern von Beikost beginnen und nicht zuviel Verschiedenes geben!

-Stufe eins
Ergänzen Sie Mittags das Stillen oder eine Flasche durch einen Möhren- oder anderen Gemüse-Brei, dem Sie nach 3 bis 4 Wochen auch Fleisch zusetzen dürfen. Zunächst mal einige Tage lang nur löffelchenweise, dann immer ein wenig mehr füttern, bis der Brei die Milchmahlzeit ersetzt.


-Stufe zwei
Die zweite Beikostmahlzeit, die Sie einige Wochen später einführen könnte aus einem Getreide-Milch-Brei bestehen, der abends gegeben wird.


-Stufe drei
Nach einigen weiteren Wochen kann am Nachmittag die dritte Beikostmahlzeit eingeführt werden, ein Getreide-Obst-Brei.

Quelle: Qualimedic


Mehr lesen

5. August 2007 um 20:44

REZEPT Mörenbrei

Möhrenbrei ist die ideale Anfängerbeikost für Ihr Baby (frühestens ab dem 5.Monat).

200 g Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
In wenig Wasser (ohne Salz) weich kochen.
Möhren pürieren.

Vor dem Füttern mischen Sie unter jede Portion wenige Tropfen Öl, damit der Brei besser verdaulich ist.

Zusätzlich zum Brei immer etwas zum trinken anbieten (Tee,Saftschorlen,Wasser).

Quelle: Qualimedic


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:09
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Mörenbrei

Möhrenbrei ist die ideale Anfängerbeikost für Ihr Baby (frühestens ab dem 5.Monat).

200 g Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
In wenig Wasser (ohne Salz) weich kochen.
Möhren pürieren.

Vor dem Füttern mischen Sie unter jede Portion wenige Tropfen Öl, damit der Brei besser verdaulich ist.

Zusätzlich zum Brei immer etwas zum trinken anbieten (Tee,Saftschorlen,Wasser).

Quelle: Qualimedic


REZEPT Möhren-Kartoffelbrei

Als nächstes bietet sich ein Möhren-Kartoffel an.

100g Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

100g Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Möhren-Kartoffel-Mahlzeit sollte mit 1 EL Pflanzenöl anreichert werden - dann handelt es sich um eine kaloriengerechte, sättigende Mahlzeit.

Weitere Gemüsesorten wie Pastinaken, Kürbis, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl und Spinat können nach und nach eingeführt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:11
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Möhren-Kartoffelbrei

Als nächstes bietet sich ein Möhren-Kartoffel an.

100g Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

100g Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Möhren-Kartoffel-Mahlzeit sollte mit 1 EL Pflanzenöl anreichert werden - dann handelt es sich um eine kaloriengerechte, sättigende Mahlzeit.

Weitere Gemüsesorten wie Pastinaken, Kürbis, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl und Spinat können nach und nach eingeführt werden.

REZEPT Gemüse - Kartoffel - Fleisch - Brei

20-35 g püriertes Fleisch, und
90-100 g Gemüse (Karotten, Pastinaken, Brokkoli oder Fenchel),
40-60 g Kartoffeln in wenig Wasser (ohne Salz!) weich kochen. Mit
30 g O-Saft pürieren und
1 EL Öl unterrühren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:13
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Gemüse - Kartoffel - Fleisch - Brei

20-35 g püriertes Fleisch, und
90-100 g Gemüse (Karotten, Pastinaken, Brokkoli oder Fenchel),
40-60 g Kartoffeln in wenig Wasser (ohne Salz!) weich kochen. Mit
30 g O-Saft pürieren und
1 EL Öl unterrühren.

REZEPT Vegetarischer Gemüse-Kartoffel-Getreide-Brei

100 g Gemüse (Karotten, Pastinaken, Fenchel, Zucchini oder Brokkoli) mit
50 g Kartoffeln in wenig Wasser (ohne Salz!) weich kochen.
10 g Haferflocken oder Hirse zufügen und mit
30 g O-Saft und
20 g Wasser pürieren und
1 EL Öl unterrühren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:14
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Vegetarischer Gemüse-Kartoffel-Getreide-Brei

100 g Gemüse (Karotten, Pastinaken, Fenchel, Zucchini oder Brokkoli) mit
50 g Kartoffeln in wenig Wasser (ohne Salz!) weich kochen.
10 g Haferflocken oder Hirse zufügen und mit
30 g O-Saft und
20 g Wasser pürieren und
1 EL Öl unterrühren.

REZEPT Möhren-Fenchel-Kartoffel-Brei

4 mittelgroße Möhren
1 Fenchelknolle
200 g Kartoffeln
50 g Butter

Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel in kleine Stückchen schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Das Gemüse in der Butter andünsten und mit etwa 1/4 Liter Wasser bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 5 Portionen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:15
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Möhren-Fenchel-Kartoffel-Brei

4 mittelgroße Möhren
1 Fenchelknolle
200 g Kartoffeln
50 g Butter

Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel in kleine Stückchen schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Das Gemüse in der Butter andünsten und mit etwa 1/4 Liter Wasser bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 5 Portionen

REZEPT Kohlrabi-Zucchini-Kartoffel-Brei
1 Kohlrabi
250 g Zucchini
150 g Kartoffeln
50 g Butter

Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Das Gemüse in der Butter andünsten und mit etwa 1/4 Liter Wasser bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 6 Portionen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:22
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Kohlrabi-Zucchini-Kartoffel-Brei
1 Kohlrabi
250 g Zucchini
150 g Kartoffeln
50 g Butter

Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Das Gemüse in der Butter andünsten und mit etwa 1/4 Liter Wasser bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 6 Portionen

REZEPT Gemüsebrei mit Pute (ab dem 6.Monat)

eine Fenchelknolle
eine Salatgurke
300 g Kartoffeln
100 g Putenbrust
eine Prise gemahlener Kümmel
1 Esslöffel Sonnenblumen- oder Maiskeimöl

Gurke entkernen und zusammen mit Fenchel, Kartoffeln und Fleisch klein schneiden. Das Gemüse und das Fleisch mit dem Kümmel und dem Öl zusammen in etwa 1/4 Liter Wasser aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 5 Portionen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:28
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Gemüsebrei mit Pute (ab dem 6.Monat)

eine Fenchelknolle
eine Salatgurke
300 g Kartoffeln
100 g Putenbrust
eine Prise gemahlener Kümmel
1 Esslöffel Sonnenblumen- oder Maiskeimöl

Gurke entkernen und zusammen mit Fenchel, Kartoffeln und Fleisch klein schneiden. Das Gemüse und das Fleisch mit dem Kümmel und dem Öl zusammen in etwa 1/4 Liter Wasser aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten lang köcheln lassen. Anschließend pürieren.

ergibt etwa 5 Portionen

REZEPT Obstmus

Beliebige Menge Obst z.B: Äpfel, Birnen oder Pfirsiche.

Das Obst wird gewaschen und geschält, sofern vorhanden wird das Kerngehäuse oder der Kern entfernt und das Obst wird in kleine Stücke geschnitten. Die Zugabe von Zucker ist nicht notwendig, die Fruchtsüße des Obstes reicht aus.

In einem Topf lässt man das Obst bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren köcheln. Eine Zugabe von Wasser ist nicht notwendig.

Danach schüttet man das gekochte Obst durch ein Sieb und fängt den Obstsaft in einem Behälter ab. Den Saft kann man in einem Eiswürfelbehälter einfrieren, so dass man diesen später auch noch verwenden kann.

Das Obst wird mit einem Pürierstab mehr oder weniger fein püriert - je nachdem wie das Kind es gerne mag und wie gut es schon kauen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:34

TIP Welches Gemüse ist zu empfehlen, wenn ich keine Gläschen füttern möchte

Ab ca. 6.Monat: Frühkarotte, Kürbis, Zucchini
Ab ca. 8.Monat: Broccoli, Fenchel, Gurke
Ab ca 9.Monat: Blumenkohl, Spinat
Ab ca.10.Monat: Kohlrabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:38

Alles nur Empfehlungen
Diese Rezepte/Tips sind nur Empfehlungen die ich im Internet oder in Büchern gelesen habe.

Also nicht wundern wenn mal was doppelt Steht und mit anderen alters angaben.

Ich würde dann immer das älter alter nehmen.

Wenn jemand mal ein ausprobiert hat hoffe ich das er mal hier Berichtet .

LG jessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 22:44
In Antwort auf grusha_12300970

REZEPT Obstmus

Beliebige Menge Obst z.B: Äpfel, Birnen oder Pfirsiche.

Das Obst wird gewaschen und geschält, sofern vorhanden wird das Kerngehäuse oder der Kern entfernt und das Obst wird in kleine Stücke geschnitten. Die Zugabe von Zucker ist nicht notwendig, die Fruchtsüße des Obstes reicht aus.

In einem Topf lässt man das Obst bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren köcheln. Eine Zugabe von Wasser ist nicht notwendig.

Danach schüttet man das gekochte Obst durch ein Sieb und fängt den Obstsaft in einem Behälter ab. Den Saft kann man in einem Eiswürfelbehälter einfrieren, so dass man diesen später auch noch verwenden kann.

Das Obst wird mit einem Pürierstab mehr oder weniger fein püriert - je nachdem wie das Kind es gerne mag und wie gut es schon kauen kann.

REZEPT Getreide-Obst-Brei

20 g Getreideflocken, 90 ml Wasser, 100 g Obst, 5 g Butter.

Getreide mit ca. 90ml Wasser oder Säuglingsmilch unter ständigem Rühren zu einem steifen Brei kochen. Mit ca. 100 ml Flüssigem Obst z.B: Banane, Apfel, Birne verfeinern).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 21:09

Hi
hat keiner lust auch welche rein zuschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 21:59

Malhochschieb
hat den keiner lust hier reinzuschreiben?

lg jessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen