Home / Forum / Mein Baby / Beikost schon mit 4 Monaten ???

Beikost schon mit 4 Monaten ???

29. Juli 2013 um 15:11

Ich bin hin und hergerissen...

Mein Baby ist heute genau 4 Monate alt. Sie trinkt schlecht... Hab 3 Monate voll gestillt, dann 4 Wochen versucht sie an die Flasche zu gewöhnen, weil die Milch nicht gereicht hat.

Jetzt akzeptiert sie die Flasche aber trinkt für ihre 4 Monate sehr wenig. Maximal 90 ml pro Mahlzeit, eher weniger. Wir kommen auf 5 Mahlzeiten + 1 Nachts.

Wollte eigentlich noch 2 Monate warten, aber ich bin mir so unsicher...

Wer hat so früh mit der Beikost angefangen???

Mehr lesen

29. Juli 2013 um 15:18

Huhu
ich hab genau dann angefangen. ich war aber auch sicher, dass meine kleine bereit war, auserdem haben meine hebamme und mein artr mir auch dazu geraten. es hat wirklich super geklappt, sie hat nach 3 tagen schon das ganze gläschen geschafft heute ist sie fast 14 monate und isst alles was wir auch essen. sie isst super und ich hatte nie probleme was das essen betrifft.
wenn du denkst dein kind ist bereit dazu mach es. du kannst es ja auch probieren und sehen ob es isst oder ob es den kopf wegdreht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:21

Du solltest bedenken,
dass gerade der Gemüsebrei am Anfang weniger Kalorien hat als Milch...
Es ist also ein Irrglaube, dass Beikost (Gemüsebrei) besser sättigt oder nahrhafter ist.

Du schreibst, sie trinkt so wenig. Nimmt sie denn regelmäßig zu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:28


Probiere es aus. Ich habe es da auch mal probiert, meine Kleine wollte da aber noch nichts von Beikost wissen. Merkst du ja schnell ob sie mag oder nicht. Theoretisch kann man ja nach dem 4. Monat anfangen also warum nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:35

Ich wollte auch mit 4 Monaten anfangen
Und habe da einfach gemerkt, sie ist noch viel zu klein. Jetzt mit 6 Monaten klappte es auf Anhieb recht gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:48

Naja...
das mit dem zunehmen ist so eine Sache.
Wir steuern "langsam aber sicher" die 6 Kilo an.
Geburtsgewicht 3950 g... also nicht so doll!

Habe gerade noch mal beim Kinderarzt angerufen, um einen Termin zu machen. Mal schauen, was er sagt.

Auf der anderen Seite denke ich, wenn ich jetzt mit Beikost anfange, trinkt sie noch weniger Bei der Hitze braucht sie aber eher mehr Flüssigkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:52

Was das trinken angeht
wenn du mit beikost anfäht dann gibst du ja am anfang noch milch dazu bis es dann das ganze gläschen isst. und dann musst du natürlih noch wasser oder tee dazu geben. meine kleine hat erst durch den tee richtig angefangen zu trinken. also weniger trinken wird sie dadurch nicht unbedingt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 16:38


Ich hab auch ab der 16. Woche mit Beikost angefangen, weil mein Sohn mir das Essen förmlich von der Gabel schaute.
Jetzt mit 8 Monaten isst er eigentlich komplett vom Tisch mit.
Bauchweh hatte er bisher noch nie.
Probier es einfach ais. Du wirst schon merken, wenn sie noch nicht so weit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen