Forum / Mein Baby

Beikost: Selbermachen oder Gläschen kaufen

16. November 2010 um 12:37 Letzte Antwort: 16. November 2010 um 16:19

Hallo,

ich fange nun langsam an mit der Beikostzugabe.

Mich würde mal interessieren, ob ihr die Breie selbst macht oder doch eher auf die Glaskost aus dem Handel zählt.

Welchen Hersteller könntet ihr empfehlen und welchen eher nicht????

Hat jemand einen Buchtipp bzgl. der Herstellung von Breien etc. auch evtl. für spätere Menus??

Danke für eure Antworten.

LG
windelei

Mehr lesen

16. November 2010 um 13:05

Mal so- mal so...
ich habe anfangs das gemüse für meinen sohn (heute 9 monate ) immer selbst gekocht. der vorteil ist,dass man kosten spart und weiß was drin ist. ich habe allerdings immer bio-gemüse gekauft. dann,als fleisch hinzukam hab ich ihm glässchen gegeben weil ich irgendwie denke,dass das fleisch bei hipp und co besser kontrolliert wird bei unserem metzger. die glässchen isst er total gerne und teilweise hat er dann sogar mein selbstgekochtes gemüse verschmäht. ich denke,dass lag daran,dass die glässchen doch feiner püriert sind als das selbstgekochte (da sind bei mir schon manchmal kleine stückchen drin-muss man beim füttern aufpassen).
jedenfalls bekommt er jetzt mittags glässchen. von alete,hipp und alnatura (gibts bei DM).
das obst wiederum mach ich seit neustem selbst und es schmeckt tausendmal besser wie gekauft!
unsere lieblingsmischung: Apfel-Birne-Banane
ich habe auch ein baby-kochbuch (das breikochbuch von marietta cronjaeger) aber das hätte ich mir auch sparen können-steht echt nix überragend-tolles drin...

Gefällt mir

16. November 2010 um 13:13

Übrigens
ich hab mir als wir mit der beikost gestartet sind das heftchen "ernährung von Säuglingen" betstellt:

http://www.aid.de/shop/shop_list.php?cat=31

da sind infos (worauf man achten sollte z.b. beim selbstkochen) von der deutschen gesellschaft für ernährung drin.
und pro mahlzeit ( gemüse-fleisch-brei,milch-getreide-brei und obst-getreide-brei) 1 rezept.

Gefällt mir

16. November 2010 um 13:39

Meiner bekommt auch bald Beikost
Werde mischen. Mal Gläschen kaufen, mal selbst machen, je nach vorhandener Zeit. Will mir einen "Notvorrat" an Glässchen zulegen und dann halt mal Karotten etc. selbst kochen und das was zuviel ist einfrieren.
Hab z.B. gesehen, dass es Keksbrei mit Vollmilch und zusätzlichen Zucker im Glas gibt. Sowas möchte ich ihm nicht geben. Kuhmilch möchte ich ihm erst geben, wenn er älter als ein Jahr ist und zusätzlichen Zucker soll er auch nicht bekommen. Stattdessen mahle ich ihm lieber einen Zwieback (hab so eine kleine elektronische Mühle) und mische den mit abgepumpter Mumi oder altersgerechtem Milchpulver.

Ansonsten werde ich halt, wenn wir essen, erstmal neutral kochen (mein Mann und ich salzen und würzen dann halt hinterher) und für den kleinen das Essen dann durch den Mixer jagen.

Will den Zeitaufwand für's Kochen minimal halten, damit ich mehr Zeit zum Spielen etc. mit dem Kleinen hab.

Gefällt mir

16. November 2010 um 14:15

Hallo
Ich füttere meiner Kleinen ausschließlich Gläschen, weil ich der Meinung bin, dass ich das Essen selbst gar nicht so gut hinbekommen würde
Ich gebe ihr Hipp und Alnatura.

LG Nadja

Gefällt mir

16. November 2010 um 16:19

Mal so mal so....
so machen wir das!

Mein Arzt, Hebamme etc. sagen , dass Gläschen bis zu 10 Monaten am besten abgestimmt sind von den Inhaltsstoffen etc.

UND: die Firmen haben sehr hohe Auflagen was Bio-Produkte angeht, was man vom Gemüse ausm Supermarkt nicht behaupten kann!

Es sei denn man hats ausm eigenen Garten oder direkt vom Bio-Bauern..


Bücher gibts sicher viele, wir haben aber sowohl von d er Hebamme als auch im Delfi-Kurs Rezepte zum Selberkochen bekommen. Da kann man sich das Geld sparen für Bücher

Wir haben meistens Gläser von Hipp, aber auch Alete ist denke ich gut. Muss man ausprobieren, jedes Kind Ißt /ist anders


Ich habe Äpfel und Birnen aus dem Garten eingekocht und Gemüse-Fleischbrei mit gutem Fleisch vom Fleischer.

Und so wechseln wir das eben imemr ab!


Ich denke beides ist ok!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers