Home / Forum / Mein Baby / Beikost-Start mit Abendbrei?

Beikost-Start mit Abendbrei?

10. September 2007 um 16:47

Muss man beim Start mit Beikost eigentlich mittags mit Gemüse anfangen? Oder ist es auch ok wenn man abnens mit Brei startet? Hat jemand Erfahrungen gemacht?Mein Kleiner will seit Wochen nachts alle 2 Stunden an die Brust und so langsam bin ich etwas am Ende *gähn*

LG Pünktchen mit Linus (4 Monate und 5 Tage)

Mehr lesen

10. September 2007 um 19:24

Kann man
schon machen, es kann dann halt nur passieren, wenn die zwerge zuerst süßere Sachen wie Brei oder Obst essen, dass sie dann später das Gemüse ablehnen.

Gefällt mir

10. September 2008 um 21:40

Ich
finde schon abends besser, probier es einfach aus.

lg

Gefällt mir

10. September 2008 um 21:51

Die Gefahr
besteht darin, dass man wenn er es nicht verträgt unter Umständen die halbe Nacht mit einem schreienden Kind zu kämpfen hat, was bei mittags anfangen ja eher tagsüber wäre. Und über 11 Monate Erfahrung in diesem Forum haben mich gelehrt, dass die Gabe von Abendbrei so gut wie nie zu besserem Schlafen nachts führt.
Ich persönlich würde es nicht machen, da ich es sowieso noch für zu früh halte. Ich habe erst mit 6 Monaten angefangen. Und stille auch mein fast 1-jähriges Kind teilweise noch alle 2 Stunden nachts (wenn ich Pech habe). Da hilft nur sich tagsüber immer mit dem Kleinen hinzulegen.

LG
Morgaine

Gefällt mir

10. September 2008 um 22:10

Ich
würde es NICHT machen, da die gefahr besteht das die kleinen die ganze nacht damit zu tun haben, bzw der darm.
könnte sein das dein kleiner dann bauchweh und/oder blähungen bekommt.
besser ist es halt mittags.

lg danny und jule fast 11 monate

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen