Forum / Mein Baby

Beikost und co bräuchte jetzt mal euren rat..

Letzte Nachricht: 22. November 2011 um 10:59
21.11.11 um 10:51

Hey hab ja schon mal geschrieben das ich mit meinem kleinen beikost begonnen habe.. Nun isst er jetzt schon karotte,kartoffeln,pastinake,k ürbis,rind,gemüserisotto,gemüs e allerei von hipp.. Und nachmittags gebe ich ihm schon 4 kornbrei mit apfel.. Nun meine frage wie muss ich jetzt weiter machen so wie gehapt es fehlen ja noch so früchte duett was ich gesehn hab beim dm oder spagetti wann darf er nudeln essen? Und wann bekommt er abends was anderes? wie ist das mit die flascherl? Manchmal trinkt er mittags noch nach dem essen ein flaschi manchmal aber auch nicht?! Wenn ich ihm 4 kornbrei gebe muss ich das immer nm machen? oder kann ich ihm wieder mal nur obst geben am Nachmittag? ich bin schon langsam bissl verwirrt weiß schon nimmer wo ich anfangen soll.. Wie war euer tagesplan? danke für eure hilfee.. lg dani robin 18wo alt

Mehr lesen

21.11.11 um 10:58

Mit über 16 wo mit kia abgesprochen
Nein das nicht aber es schmeckt ihm und hat alles gut vertragen bis jetzt hatte nie roten popo oder dergleichen.. Nur wann fängt man mit nudeln an usw.. man soll ja auch abwechslungsreich geben oder?

Gefällt mir

21.11.11 um 11:02

...
da gibts auch welche für 4 monat.. Ja wie gesagt er hatte bis jetzt keine probleme er isst gerne.. und hat bis jetz keine bauchweh aber das war ja auch nicht meine frage

Gefällt mir

21.11.11 um 11:05

Naja
mein kia sagte 2 tage karotte or pastinake dann 2 tage pastinake usw.. er hat gesagt ich soll schaun das ich schnell aufbaue das er mit einem halben jahr alles isst.. aber er verträgt es ja auch.. ich will mir ja jetzt nicht anhören das ich das zu schnell mache oder dies or jenes ich mag ja nur wissen was ich jetzt weiter machen soll

Gefällt mir

21.11.11 um 11:07

Nein
soviel bekommt er bis jetzt noch nicht er hat anfangs 10löfferl gessen und jetzt seit einer woche isst er ein halbes glas sogar manchmal.. solang er mag wenn er nicht mehr will geb ich ihm auch nix mehr.. wie gesagt mein kia sagte alle 2 tage was anderes..

Gefällt mir

21.11.11 um 11:16
In Antwort auf

Nein
soviel bekommt er bis jetzt noch nicht er hat anfangs 10löfferl gessen und jetzt seit einer woche isst er ein halbes glas sogar manchmal.. solang er mag wenn er nicht mehr will geb ich ihm auch nix mehr.. wie gesagt mein kia sagte alle 2 tage was anderes..

Hey dani!
Mach dir nix draus. Ich hab bei meinem mit ca. 5 Monaten mit Beokost angefangen. Ich hab auch relativ rasch die Milchflaschen tagsüber ersetzt. Zuerst mittags dann nachmittags. Und plötzlich hat er mir die Flasche am Vormittag auch nicht mehr getrunken. Naja und so waren wir nur mehr bei der Morgen- und Abendflasche. Die zwei trinkt er jetzt mit 10,5 Monate aber auch noch immer. Ich hab bis er 9 Monate war, nur Gläschen von Hipp oder Alete gegeben. Seit dem isst er mit uns mittags mit. Obstglas bekommt er teilweise noch immer. Und auch so Pudding oder Joghurt von Alete. Ansonsten irgendwelches Obst, Brot, Semmerl,...

Bzgl ab wann Nudeln. Ich hab mich immer an die Altersangabe auf den Gläschen gehalten. Stand da ab dem 6. Monat, dann hab ich es ihm auch ab dem 6. Monat gegeben.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen

Lg und einen schönen Montag
Sabsi

Gefällt mir

21.11.11 um 11:17

Mach wie du denkst.
Du bekommst auf deine Beikost-Fragen jedesmal die selben Antworten und weißt inzwischen doch, dass die meisten hier nicht so bald anfangen und auch nicht so schnell aufbauen.

Nur weil du im Regal bei dm etwas siehst, heisst das ja nicht, dass du das deinem Kleinen auch geben musst!

Und ein Baby, welches Monate lang (oder in deinem Fall halt Wochen lang) Milch getrunken hat braucht noch keine Abwechslung auf seinem Speiseplan wie ein Erwachsener.

Gefällt mir

21.11.11 um 11:21

Ich
werde nie verstehen, warum man ein kleines baby versucht so früh mit allem möglichen zu stopfen, die kleinen brauchen doch einfach nur milch, dass reicht schon.

sie werden schon so schnell genug groß, lasst doch einfach baby ein baby sein!!!

ich würde an deiner stelle den arzt wechseln..

Gefällt mir

21.11.11 um 11:28

Medin kia
sagte alle 2 tage was neues was soll i tun er hat ja auch keine beschwerden

Gefällt mir

21.11.11 um 11:30


Gefällt mir

21.11.11 um 11:31

..
okay danke.. ja das ist es ja er verträgt es gut hatte noch nie durchfall gespuckt danach oder ausschläge bekommen nichts ned mal nen roten popo ich weiß nicht wieso alle meinen es sei zu schnell zu früh und was weiß ich wenn mein kia sagte alle 2 tage was neues..

Gefällt mir

21.11.11 um 11:32


Ich versteh Dich nicht!

1. Warum fragst Du, wenn Du doch eh alles ganz genau weißt?

2. Warum willst Du Meinungen hören, wenn Du eh beratungsresitent bist?

3. Warum startest Du immer wieder die gleichen Diskussionen, Du weißt doch schon, was hier kommt!

Wahrscheinlich weil Du Langeweile hast und provozieren willst. Du weißt ja, wie es hier bei solchen Fragen immer abgeht. Ich hoffe für Dein Kind, dass Du hier wirklich nur solche Fragen stellst um Aufsehen zu erregen und Beachtung zu findn und dass Dein Kind nicht wirklich all das mitmachen musst, was Du hier schreibst!

Gefällt mir

21.11.11 um 11:33

..weiß ich nicht..
Ich kanns hier nur so schreiben wie ers gesagt hat.. klar so mit 6 mo will ich auch nicht das er alles isst.. aber dachte das ich mal was ändern soll.. eine bekannte von mir fing auch so an wie ich und hatte keine probleme.. was wäre jetzt so schlimm dran wenn er eh alles verträgt und es ihm schmeckt

Gefällt mir

21.11.11 um 11:35

..
Ja ich weiß auch nicht aber er isst es.. hat auch noch nie probleme gehapt bis jetzt weder roten popo noch bauchweh or ausschläge er reist auch immer den mund auf klar wenn er nicht mehr mag hör ich auch auf .. aber eine bekannte von mir fing auch so an und hatte keine probleme.. mhh

Gefällt mir

21.11.11 um 11:35

Wenn
dein arzt sagt spring vom dach, machst es dann auch gleich??

Gefällt mir

21.11.11 um 11:37

..
Das hat er nicht gesagt.. weil ich auch so meinte ja wenn ers nicht mag oder so kann ich ja wieder aufhören und 2 wochen später anfangen meinte er so naja sie sollten schon schauen das er dann mit 6 monat alles isst.. =/

Gefällt mir

21.11.11 um 11:39
In Antwort auf

Wenn
dein arzt sagt spring vom dach, machst es dann auch gleich??


Haha! Bin eure meinung auch!
Diese Frau werde ich nie verstehen! Ich verfolge ihre Treads schon seid ihre ss,damals hatte sie jeden Tag eine frage,seid ihre geburt das gleiche! Ich finde Dich Dani so unreif für ein Kind!! Du benimmst dich wie eine 12 Jährige! Wo ist dein mutter instinkt?? Muss du immer machen was andere für richtig finden!!!??
Du bist beim allem verwirrt wie ich sehe,hast kein selbstvertrauen. Wie eine schon geschrieben hat : lass das bab ein baby sein!!!

Gefällt mir

21.11.11 um 11:39

..
Ja was soll i tun jetzt hab i scho so angefangen wie soll i dann jetzt weitermachen?....

Gefällt mir

21.11.11 um 11:41


Hahahahaha!!!!!

Gefällt mir

21.11.11 um 11:42

Lustig seit ihr schon..
Klar i hab null ahnung ist mein 1 kind und ihr habts nix besseres zutun als auf mir rumzuhaken ich habe nur gesagt was mein kia meinte und deswegen hab i ned gesagt das ich ihm voll vertraue was ich ja tue weil ich mich ja nicht auskenne... Jetzt hab ich so angefangen gut schön vl zu schnell aber wennn man es nicht anders gesagt bekommt wie soll ich sonst anfangen... Ich weiß jetzt auch nicht wie ich weiter machen soll was soll ich jetzt TUN?

Gefällt mir

21.11.11 um 11:46
In Antwort auf

Lustig seit ihr schon..
Klar i hab null ahnung ist mein 1 kind und ihr habts nix besseres zutun als auf mir rumzuhaken ich habe nur gesagt was mein kia meinte und deswegen hab i ned gesagt das ich ihm voll vertraue was ich ja tue weil ich mich ja nicht auskenne... Jetzt hab ich so angefangen gut schön vl zu schnell aber wennn man es nicht anders gesagt bekommt wie soll ich sonst anfangen... Ich weiß jetzt auch nicht wie ich weiter machen soll was soll ich jetzt TUN?

Dani
ich hab auch erst ein kind.. aber bevor ich mit so einem wichtigen schritt anfange informiere ich mich erstmal.. internet, foren, freunde etc.

aber eigentlich müsste man reif genug dafür sein, zu merken, dass ein 18 wochen altes "baby" kein abwechslungsreiches essen braucht.

Gefällt mir

21.11.11 um 11:48

Aber
was ist so schön daran so früh brei zu geben??? ist das cool ?? ich glaub ich bin zu altmodisch

Gefällt mir

21.11.11 um 11:54
In Antwort auf

Lustig seit ihr schon..
Klar i hab null ahnung ist mein 1 kind und ihr habts nix besseres zutun als auf mir rumzuhaken ich habe nur gesagt was mein kia meinte und deswegen hab i ned gesagt das ich ihm voll vertraue was ich ja tue weil ich mich ja nicht auskenne... Jetzt hab ich so angefangen gut schön vl zu schnell aber wennn man es nicht anders gesagt bekommt wie soll ich sonst anfangen... Ich weiß jetzt auch nicht wie ich weiter machen soll was soll ich jetzt TUN?


Wo zu gibt es bücher zu lesen ??? In büchern gibt es so viele ratschläge wann anfangen und wie und was geben...wo ist dein partner?? Hat er dir kein rat zu geben,zur erziehung gehören halt zwei!!

Gefällt mir

21.11.11 um 11:54
In Antwort auf

Dani
ich hab auch erst ein kind.. aber bevor ich mit so einem wichtigen schritt anfange informiere ich mich erstmal.. internet, foren, freunde etc.

aber eigentlich müsste man reif genug dafür sein, zu merken, dass ein 18 wochen altes "baby" kein abwechslungsreiches essen braucht.

...
ja meine freundin hats nicht anders gemacht..

Gefällt mir

21.11.11 um 11:55

..
Ok dann geb ich ihm nur gemüse karotte kartoffel, kürbis karotte, soll ich fleisch daweil weglassen or dazu geben.. und obst auch ok am nm mit 4kornbrei or weglassen

Gefällt mir

21.11.11 um 11:56
In Antwort auf


Wo zu gibt es bücher zu lesen ??? In büchern gibt es so viele ratschläge wann anfangen und wie und was geben...wo ist dein partner?? Hat er dir kein rat zu geben,zur erziehung gehören halt zwei!!

..nein
Der hällt sich da eigentlich raus.. das interessiert ihm nicht so wirklich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.11.11 um 11:57
In Antwort auf

...
ja meine freundin hats nicht anders gemacht..

Ok
dann freunde dich ahnung haben.

du willst du eigentlich nur das beste für dein kind oder? dann hör vielleicht auf andere meinungen..

dein KiA hat sein kind bestimmt auch in einen gehfrei gesetzt

Gefällt mir

21.11.11 um 11:59

..
glaub ich auch ich erfinde gerne etwas tut mir leid aber ich kann dir gerne die nr von dem arzt geben und du kannst ja sagen dein kind ist 4 mo alt ob du mit beikost beginnen sollst or noch warten sollst.. ich hab sogar damals gesagt das er probleme mit stuhl hatte hatte oft alle 5 tage nur stuhl und sie meinte na fangen sie an muss sagen mit dem stuhl ist besser geworden seitdem er beikost bekommt hat er gut jeden bis jeden 2 tag stuhl.. Und du kennst mich eig nulle und gibst hier ein urteil über mich ab wo du keine ahnung hast i fang nicht an aus spaß.. sondern weil ers so gesagt hat

Gefällt mir

21.11.11 um 12:01


Gefällt mir

21.11.11 um 12:01

..
ok danke und abends wenn er obst ist mit 4kornbrei oder ohne? gestern hat ers aufgegessn..

Gefällt mir

21.11.11 um 12:03


T

Gefällt mir

21.11.11 um 12:03

..
Im spital haben sie schon gesagt wie ich 2 std fast gestillt habe kaum milch hatte ich soll zufüttern mit flascherl.. naja hab scho viel gefragt im spital immer aber ned über beikost das wäre ja dann zu früh gewesen..

Gefällt mir

21.11.11 um 12:05
In Antwort auf

..nein
Der hällt sich da eigentlich raus.. das interessiert ihm nicht so wirklich


Ja was für ein toller Vater!!!

Gefällt mir

21.11.11 um 12:06


ich danke dir
aber in der aufzählung fehlt noch ihr 'gehapt'/hap'- HABEN, verdammt nochmal

ich geh' mal meine liste um einen namen erweitern

Gefällt mir

21.11.11 um 12:08


bratcurry-pommes- DANN k*ckt er täglich

Gefällt mir

21.11.11 um 12:09


haha

ich hab noch ein paar in der favoritenliste

Gefällt mir

21.11.11 um 12:14

Mir fällt
zu den ganzen Threads gar nix mehr ein. Ich finde es wirklich traurig was du da mit deinem Baby machst und das du dich anscheinend Null informiert habe.
Was hälst du denn mal davon zu googlen, dich zu belesen, eine Hebamme zu fragen? Man kann ja was fragen aber doch nicht jeden noch so kleinen Mist.

Gefällt mir

21.11.11 um 12:15
In Antwort auf

Mir fällt
zu den ganzen Threads gar nix mehr ein. Ich finde es wirklich traurig was du da mit deinem Baby machst und das du dich anscheinend Null informiert habe.
Was hälst du denn mal davon zu googlen, dich zu belesen, eine Hebamme zu fragen? Man kann ja was fragen aber doch nicht jeden noch so kleinen Mist.


Mist, sorry für die Rechtschreib-und Ausdrucksfehler

Gefällt mir

21.11.11 um 12:18


meine 'user die die welt nicht braucht'-liste.

die ganzen leuchten& granaten deren mütter scheinbar 'ne idiotenfabrik zwischen den beinen hatten

Gefällt mir

21.11.11 um 12:19

Mach ich schon keine angst
ich koche auch selbst die meisten gemüsesorten die kürbis kartoffeln karotte usww. mach ich alles selbst..

Gefällt mir

21.11.11 um 12:22
In Antwort auf

Mach ich schon keine angst
ich koche auch selbst die meisten gemüsesorten die kürbis kartoffeln karotte usww. mach ich alles selbst..


aber hoffentlich gut gewürzt??? schmeckt doch sonst gar nicht.

Gefällt mir

21.11.11 um 12:49

Also ganz fair find ich das gehacke hier jetzt nicht!
Mir ist die TS auch schon immer Schwangerschafts-Forum aufgefallen und nach ner gewissen Zeit hab ich die Threads einfach ignoriert, weils mich schlicht genervt hat.

Und dass die Sortenvielfalt die sie ihrem Kleinen in Sachen Beikost zumutet, zu viel ist, das kann man doch auch anders sagen!
Aber wegen dem Alter einen solches Trara zu machen finde ich nicht richtig! Keiner hier kennt ihr Kind und keiner weiß, aus welchen Gründen sie mit der Beikost begonnen hat.
Wenns einfach nur deshalb war, weil sie so gern die Gläschen kaufen wollte dann pack ich auch mal den hier aus, aber vielleicht gab es andere Gründe?

Meine Maus ist auch erst 18 Wochen alt und isst Mittags eine komplette Brei-Mahlzeit. Da kann man jetzt auch auf mir rumhacken "Das ist ja viel zu früh"
Bei uns war es aber so, dass meine Kleine mit 15 Wochen anfing tagelang Mittags die Milch zu verweigern und zwar komplett. Daraufhin rieten mir sowohl Kinderarzt als auch Hebamme ihr einfach mal ein paar Löffel Brei anzubieten. Das klappte prima und seit dem funktioniert bei uns auch das Stillen wieder! Den Tag über wird gestillt, Mittags gibt es Brei.

Aussage meines Kinderarztes:" Jedes Kind hat seine Zeit für Beikost und ihr Kind wird ihnen zeigen ob es soweit ist. Wenn es bereitwillig den Mund aufmacht und das essen vom Löffel gut klappt ist sie soweit. Wenn nicht, wird sie den Brei mit der Zunge heraus schieben. Solange sie nicht mit "Gewalt" versuchen ihr den Brei in dem Mund zu schieben, machen sie NICHTS falsch!"

LG Yve mit Mini-Maus

Gefällt mir

21.11.11 um 12:57

Oje
das ist aber ne ganze Menge was dein Kleiner da schon ißt.
Aber ich hoffe du hast durch die anderen Antworten verstanden das es nicht gut ist.
Ich bin auch keine Expertin, und hab auch erst ein Kind.
Aber ich würde ihn Mittags erst mal nur Pastinake geben.Das 2 Wochen oder so.Dann die nächsten 2 Wochen Patinake mit Kartoffel.Dann Kürbis nen paar Wochen dann Kürbis mit Kartoffel usw ....Lieber nicht soviel und dann noch ne Flasche dazu
Das Nachmittags würde ich erst mal weg lassen, und weiter stillen oder Fläschchen..
Er ist ja erst 18 Wochen und hat noch lang genug Zeit um andere Sachen zu essen.Lasst euch Zeit.Die Babys brauchen auch keine Abwechslung,ihnen macht es auch nichts aus mehrere Wochen das gleiche zu essen.(Meine hat bestimmt 2 Monate nur Karotte m. Kartoffel und hin und wieder Rind gegessen) Das andere hat sie nicht vertragen.
Weil der Darm der Kleinen ist noch nicht soweit und muss langsam an die Beikost ran geführt werden, sonst gibt es Bauchschmerzen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

LG

Gefällt mir

21.11.11 um 13:03

Also
Mein zwerg ist jetzt 20 wochen und in absprache mit unserem kia kennt er jetzt gerade mal pastinakenbrei (selbstgemacht), diese woche kommen kartoffeln dazu und so bleibt es auch die nächsten 2 wochen ..

Der darm deines babys muss sich ja erst an die "normale" kost gewöhnen, also ich wäre da viel vorsichtiger an deiner stelle ..
Sollte dein zwerg nämlich irgendein lebensmittel nicht vertagen, weißt du ja nicht mal was es ist?! Wenn du ihm alles so durcheinander gibst ..

Meine Ärztin meinte mindestens 3 tage die gleiche kost um zu sehen obs der zwerg verträgt ..

Also ich würde an deiner stelle mal 4 gänge runterschalten!!!

Achaj es ist auch mein erstes baby .. NOCH EIN GRUND MEHR sich gaaaaaaanz genau zu informieren ..

Gefällt mir

21.11.11 um 13:03


ohman die ausrede"es ist mein erstes kind" die zieht überhaupt nicht, ich glaub viele haben hier ihr erstes kind und grade WEIL es das erste ist, informiert man sich doch gründlich, bevor man was macht und wenn man dann 5 verschiedene meinugen hat, dann muss man noch kurz sein eigenes hirn anschalten,vor und nachteile abwägen und überlegen, was für das eigene kind wohl das richtige sein könnte.
es ist ja nicht schlimm hier zu fragen, wahrscheinlich haben die meisten schonmal total "doofe fragen" gestellt, aber man muss dann auch mal was annehemn und darf nicht erwarten, dass einem alle zustimmen,so läuft das nunmal nicht.
hier sind jetzt sooo viele mütter, und alle sagen dir, du sollst einen gang zurück fahren, dann denk doch bitte einfach mal kurz drüber nach, ob es nicht erstmal reicht, was er bekommt und bleib dabei, bevor du noch mehr probierst und dann vllt doch auch die schnauze fällst und dein kind plötzlich bauchschmerzen,durchfall etc bekommt. bis jetzt scheint er es gut wegzustecken und dadurch merkst du gar nicht, dass du damit wahrscheinlich echt glück hattest,strapazier es doch nicht so.
wir sind mit sicherheit alles keine perfekten mütter, aber BITTE lies doch einfach mal ein buch über babys, da gibt es wirklich ganz tolle, da kann man dann schon viele "fehler" vermeiden.

lg

Gefällt mir

21.11.11 um 13:04

Naja, ich wollte mir jetzt keine 90 Antworten durchlesen.
Und im Ausgangsbeitrag steht das nicht.

@ Dani: Mir wurde als richtwert genannt: Mit EINER Gemüsesorte pur beginnen. Ca. eine Woche beobachten, wie die Verdauung reagiert, wenn alles ok ist und keine Verstopfung auftritt kann dann das Gemüse mit dem begonnen wurde+Kartoffel gegeben werden. Fleisch KANN nach einer weiteren Woche dazu kommen, muss aber nicht.

Wenn das ganze gut vertragen wird kann man bis zu 3 verschiedene Sorten Gemüse, jeweils mit Kartoffel (eventuell auch mit Fleisch) füttern.
Mehr Sortenvielfalt braucht dein Baby nicht! Von Nudeln und Co, auch wenn sie von Alete etc mit nach dem 4. Monat angegeben werden, erstmal noch die Finger lassen!

Gefällt mir

21.11.11 um 13:17

Nein,da habt ihr ja auch völlig recht!
Aber ich finds immer schade,dass da so ein komischer unterton entsteht und immer gleich das gehacke losgeht!

Gut so richtig nachvollziehen kann ich auch nicht,warum ich mich nicht genau informiere,wenn ichs nicht weiss!

Wenn der kinderarzt zur beikost rät,dann kann der auf nachfrage bestimmt auch erklären wie....

Gefällt mir

21.11.11 um 13:26

100.
weitermachen.




Gefällt mir

21.11.11 um 13:26

Ich
Kann irgendwie garnicht verstehen, warum soviele Mütter so scharf darauf sind so schnell wie möglich mit Brei anzufangen. Ich stille meinen Sohn, vielleicht liegt es auch daran, aber ich würde es am liebsten noch ganz weit hinauszögern ihm etwas anderes zu geben.
Zu deinem Thread kann ich nur das gleiche sagen wie die anderen: Schalt 1-2 oder auch 3 Gänge runter. Dein Zwerg wird es dir danken.
LG schannie

Gefällt mir

21.11.11 um 13:28

Hey Dani
Oh man du mutest deinem kleinem aber schon ganz viel zu Schalt einen Gang runter... fütter doch erstmal nur karotte oder nur Patinake über einen Zeitraum von 2 Wochen, und wenn er dies gut isst kommt Kartoffel dazu, wieder für 2 Wochen und dann mit Flesich und nicht alles so durcheinander... Und nach und nach kommt etwas neues dazu, aber doch nicht alle 2 Tage Mia ist nun 4 Monate alt und ich habe ihr mal 4 Löffel Patinake gegeben, mehr aber auch nicht... natürlich kannst du es machen wie du möchtest, aber nachdem ich ein paar Antworten gelesen habe , find ich du solltest die ratschläge auch mal annehemen Mia ist auch mein erstes Kind und gerade deswegen habe ich mich informiert... Es gibt so viele tolle Bücher über die richtige Babyernährung... oder google doch mal ?! Ich finde was dein Kinderarzt da "labert" ist totaler Schwachsinn. Du überforderst den kleinen Magen doch vollkommen ... du kannst wirklich von Glück reden, das er es bis jetzt so gut verträgt..

Lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers