Home / Forum / Mein Baby / Beissen

Beissen

22. Dezember 2015 um 20:15

Hallo zusammen,
meine Tochter ist nun genau zwei Jahre alt und ein Goldstück. Für meine Begriffe ist sie das perfekte Kind, Sie ist nie krank, liebt ihre Kita und spricht wie ein Wasserfall. In den letzten vier Wochen ist es jedoch zwei mal vorgekommen, dass sie mich im Zorn gebissen hat. (Zoranfälle sind aktuell das große Thema bei uns) einmal in die Schulter , einmal in den Oberschenkel. Ich hatte jeweils richtig dicke Blutergüsse.
Kennt Ihr das? Welche Reaktion würdet Ihr vorschlagen? Wir haben jeweils das laufende Spiel sofort beendet, ich habe mich demonstrativ verarztet und "sehr gelitten". Was meint Ihr, war das richtig? Was könnte ich besser machen? LG

Mehr lesen

22. Dezember 2015 um 20:36

Recht normal
in dem Alter. Wichtig ist, ganz klar zeigen und sagen, dass es so nicht geht. Wir haben in einer ruhigen Minute erklärt, dass beißen weh tut und man dann nicht mehr spielen mag. sobald gebissen wurde laut AUA, oder NEIN sagen und weggehen. das irritiert sie meist schon so, dass sie recht schnell kapieren, dass es nicht gut war. Aber rechne nicht damit, dass es dann sofort aufhört. Mein Großer hat manchmal selbst angefangen zu weinen direkt nachdem er gebissen hat. Er hat schnell kapiert, dass er mir weh macht und dann registriert, dass er das ja gar nicht will. Komplizierte Gefühlswelt. Ist er mir mal nachgelaufen um zu beißen, habe ich ihn geschnappt und in sein Zimmer getragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest