Home / Forum / Mein Baby / Bekannte "beschimpft" ihr Kind

Bekannte "beschimpft" ihr Kind

15. November 2007 um 12:59

Muss jetzt mal was los werden... Habe vorhin mit einer alten Bekannten telefoniert und dabei gehört, dass ihr Sohn vor dem Fernseher sitzt, damit er ruhig ist, weil der Papa Nachtschicht hatte. Finde ja das schon ziemlich krass, da er das dann von Früh bis Mittag tut, er ist jetzt 3 Jahre. Aber als sie ihn dann, weil er sich nicht entscheiden konnte was er sehen will, als Trottel beschimpft hat und dann gemeint hat:"Komm verpiss Dich, hau ab in Dein Zimmer", da ist mir echt der Kragen geplatzt!!!! Ich hab sie gefragt, ob sie das in Ordnung findet und sie hat nur gemeint, dass er ja auch sowas zu ihr sagt und spätestens im Kiga lernt er ja sowie solche Ausdrücke... Finde diese Meinung dermaßen daneben, denn ich habe auch einen Sohn (5Monate) und mir würde sowas nicht im Traum einfallen! Ausserdem finde ich es von ihr total bescheuert zu denken, dass er das im Kiga eh lernt, denn ganz im Gegenteil, andere Kinder lernen es ja von ihm, da er das von zuhause mitbringt. Da versucht man sein Kind anständig zu "erziehen", dass es keine Ausdrücke sagt und dann kommen eben diese Kinder, dies leider von zuhause nicht anders kennen und schmeißen mit solchen Wörtern um sich... Als ich ihr meine Meinung sagte, meinte sie nur, dass ich ja mein Kind total verziehe, ich werde schon noch sehen, was ich davon habe. Konnte nur noch lachen und teilte ihr dann mit, wenn sie das wirklich so in Ordnung findet, was sie da tut und nicht mal drüber nachdenken will, dann möchte ich keinen Kontakt mehr zu ihr. Und das ist für mich auch das einzig Richtige, denn mit so einem Menschen möchte ich echt nix mehr zu tun haben!!
Was denkt ihr darüber?

Mehr lesen

15. November 2007 um 13:06

Da bin ich voll Deiner Meinung!
Weiß zwar nicht ob ich gleich den Kontakt abgebrochen hätte, aber es war ja eh nur ne Bekannte.
Würde mir auch nie einfallen mein Kind so zu betitel! Hab ne gute Freundin da ist mir mal aus Versehen "Scheiße" rausgerutscht und da hab ich gleich nen bösen Blick geerntet! Wenn jeder so mit seinem Kind redet, braucht sich die Gesellschaft nicht wundern.

lg

Birgit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 13:15

Wart mal ab...
bei dem traurigen umgang weiß ich schon wen die katja (die supernanny) bald besuchen muss. das geht doch voll nach hinten los, wenn man den kindern keinen resekt und höflichkeit beibringt. wogegen soll er außerdem rebellieren, wie das alle kinder gern tun. wenn er nicht mit worten schocken kann, dann wird er es mit taten machen.

traurig, traurig, echt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 13:30


Das geht gar nicht.
Rebah hat Recht, das sind so Leute, die man dann irgendwann bei der Super-Nanny sieht.
Der arme Junge!

Lg Sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 13:35

Uiii
das ist aber ne nette feine Art und das sind dann später die Kinder die dann nur "Probleme"machen und wo dann(jemand sagte es ja hier schon)die Supernanny erstmal zum richten kommen kann verstehe nicht wie man Kinder sowas vorleben kann.Ich meine das sie im KiGa und vorallem später in der Schule sicher auch die einen oder anderen Sachen mit aufschnappen die nicht grade toll sind ist glaube ich jedem von uns bewußt,aber man schaut doch das sein eigenes Kind nicht in diese Schiene gerät,oder etwa nicht Ich möchte das sich unsere Tochter ordentlich benimmt,aber ich muß dies ja auch,gell?!Finds ehrlich gesagt etwas assi von deiner Bekannten,ich würde nicht im Traum dran denken meine Tochter so runter zu machen,total peinlich so ein Verhalten,sorry.Unsere Tochter beheerscht die Wörter "Danke" und "Bitte"und ich achte schon darauf das wenn sie von jemanden etwas bekommt sie sich dafür bedankt(sie ist 2 1/2Jahre)Kenne auch Mütter die mich deswegen schief anschielen und deren Kinder sowas nicht machen,finde sowas super unhöflich.

Ich denke das sie wohl später eher Probleme mit ihm haben wird,aber das soll dir dann ja egal sein

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 13:37

...braucht sich echt niemand mehr wundern.....
...wenn man sieht wie sich unsere Jugend und auch schon die Kinder entwickeln, leider zu viel ins negative,da braucht man sich echt nicht mehr wundern das nur noch Chaoten rumlaufen! Die Eltern die Ihren Kindern nicht mehr dir richtigen Werte vermitteln, sie ziehen lassen,hauptsache sie sind aufgeräumt! Wenn man sieht wie in Städten die Jugend und auch schon Kinderkriminalität steigt ist das meiner Meinung nach sehr erschreckend und sollte doch irgendwie zum nachdenken anregen! Doch leider tut es das nicht und da wundert sich noch einer wenn 3,4,5 Jährige rumrennen und mit Kraftausdrücken um sich werfen...meiner Meinung nach spiegelt das unsere kranke Gesellschaft wieder die ausser Konsum und Materialismus nicht mehr viel zu vermitteln, zu bieten hat...siehe Fernsehen und WERBUNG!! Ich verstehe nicht wie so viele Menschen wegsehen können, das alles den Bach runtergeht und wenige nur noch aufstehen und sagen bis hier her und nicht weiter....hey unsere Kinder sind die ZUKUNFT!!Die Eltern die sich Gedanken machen Ihre Kinder anders auf Ihren weg begleiten möchten, denen werden durch die Gesellschaft die grössten Steine in den Weg gelegt.....this is the End! Doch wir kämpfen weiter)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 14:55

....
boorhh wie kann man sein kind so beschimpfen???? Das man sein kind mal vor den fernseher setzt ist normal und in ordnung aber in der regel sollte man wenn der vater schlafen muss vielleicht auf den spielplatz oder was spielen oder zu ner krabbelgruppe...es gibt ja tausensachen die man machen kann...

Nee mit sojemanden würde ich auch keinen kontakt haben wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 22:02

Tja,
eines der großen Wörter der Kindererziehung ist RESPEKT!

Eine Mutter, die so mit ihrem Kind redet, die ihrem Kind keinen Respekt bietet, wird in der Zukunft auch nicht anderes von ihrem Schößling zu erwarten haben...

Liebe, Respekt und Konsequenz - das sind die "Zutaten", mit denen man ein Kind großziehen sollte, nicht mit solchen Beschimfpungen. Klar platz jedem Mal der Kragen, aber ein gewisses Niveau sollte auch dann noch vorhanden sein!

Erziehung ist ein ewiges Streitthema, aber mit einer Mutter, die so mit ihrem Kind umgeht würde ich wahrscheinlich keinen Kontakz haben wollen, denn das lässt doch tief blicken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bedeutung & Herkunft: younan
Von: kali_12124083
neu
15. November 2007 um 20:53
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook