Home / Forum / Mein Baby / Bekannte meiner Schwiegermutter

Bekannte meiner Schwiegermutter

13. März 2016 um 20:29

Ich versteh es echt nicht!

Meine Schwiegermutter ist sehr religiös. So eine Freikirche (Pfingstgemeinde). Dort gibt es eine Familie, die sie regelmäßig besucht. Diese habe jetzt schon 6 Kinder (Verhütung ist ja "Verboten") zwischen 8 Monaten und 11 Jahren. Jetzt ist die Mutter wieder schwanger und jammert rum. Sie hätten doch aufgepasst...?!"?!?

Das sind beides Akademiker, wie doof kann man eigentlich sein...???

Mehr lesen

13. März 2016 um 20:51

Ich habe es auch schon "geschafft"
1x ungeplant schwanger zu werden und sowohl ich als auch mein Mann haben Gymnasialabitur.

Aber Spaß beiseite, beim 7. Kind kann ich das auch nicht verstehen. Man muss ja nocht hormonell verhüten (wenn das nicht erlaubt ist), aber es gibt ja Kondome.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2016 um 20:53
In Antwort auf kueken1312

Ich habe es auch schon "geschafft"
1x ungeplant schwanger zu werden und sowohl ich als auch mein Mann haben Gymnasialabitur.

Aber Spaß beiseite, beim 7. Kind kann ich das auch nicht verstehen. Man muss ja nocht hormonell verhüten (wenn das nicht erlaubt ist), aber es gibt ja Kondome.

LG

Schwiegermutter
meinte nur NFP wäre erlaubt evtl. Spirale...

Naja, ich finde nur dass sie nicht rumjammern muss - Schwiegermutter unterstützt diese "arme Frau" wo sie nur kann.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2016 um 21:01

Gut
als Akademiker bekommt man aber auch keinen Abschluss in Verhütung und Familienplanung mit

Naja, aber ich finde, gerade wenn man aus religiöser Überzeugung nicht verhütet, sollte man auf sowas vorbereitet sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2016 um 21:10

Das ist sicher ein sehr heikles Thema.
Meine Cousine und ihr Mann sind "extrem" katholisch (so sehe ich das ) und erwarten gerade Kind Nr. 7&8!
Sie will das so wohl gar nicht, aber ihr Mann scheint da wohl das Sagen zu haben.
Ich finde das sehr befremdlich, sie darf nicht verhüten, muss die Kinder bekommen und ist körperlich und ich denke auch seelisch völlig am Ende.
Keine Ahnung wieso man da nicht ausbricht, aber wie ich sage, sicherlich ein sehr heikles Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 9:13

Mal etwas provokant
gefragt... ist der Sinn hinter dem Verhüten nicht, dass man Sex primär (oder ausschliesslich?) haben sollte um sich fortzuplanzen? Wenn man als sehr streng gläubiger Mensch also Sex hat, um Spass zu haben ist das nicht eigentlich schon ein "Vergehen" gegen die Auflagen? Kommts da noch drauf an ob man verhütet oder nicht?

Irgendwo fehlt mir schon das Mitleid mit der Bekannten... sie sind sich ja bewusst, dass eine Schwangerschaft bei "aufpassen" nicht ausgeschlossen ist und entscheiden sich selbst, ohne Verhütung Sex zu haben. Sie könnten ja auch enthaltsam leben.

Wenn nicht verhütet wird, weil jedes "mögliche" Kind einGeschenk Gottes ist, dann sollten sie das Geschenk auch annehmen. Ansonsten müssten sie die Auflagen halt auch etwas kritischer überdenken. (nicht alles lässt sich auf die moderne Zeit übertragen. Früher waren viele Kinder üblicher, aber zb war auch die Kindersterblichkeit sehr viel höher etc)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 9:37
In Antwort auf shisha_12084166

Mal etwas provokant
gefragt... ist der Sinn hinter dem Verhüten nicht, dass man Sex primär (oder ausschliesslich?) haben sollte um sich fortzuplanzen? Wenn man als sehr streng gläubiger Mensch also Sex hat, um Spass zu haben ist das nicht eigentlich schon ein "Vergehen" gegen die Auflagen? Kommts da noch drauf an ob man verhütet oder nicht?

Irgendwo fehlt mir schon das Mitleid mit der Bekannten... sie sind sich ja bewusst, dass eine Schwangerschaft bei "aufpassen" nicht ausgeschlossen ist und entscheiden sich selbst, ohne Verhütung Sex zu haben. Sie könnten ja auch enthaltsam leben.

Wenn nicht verhütet wird, weil jedes "mögliche" Kind einGeschenk Gottes ist, dann sollten sie das Geschenk auch annehmen. Ansonsten müssten sie die Auflagen halt auch etwas kritischer überdenken. (nicht alles lässt sich auf die moderne Zeit übertragen. Früher waren viele Kinder üblicher, aber zb war auch die Kindersterblichkeit sehr viel höher etc)

Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all....
jaja, die zwei haben erst mit Anfang 30 geheiratet und jetzt sind sie Anfang 40.

Ich stell mir vor, die hätten mit 18 geheiratet, dann wären es jetzt wohl deutlich mehr Kinder.

Schon die letzten 2 Kinder waren nicht geplant, aber naja, dafür beten sie ja auch 10 mal täglich, damit der liebe Gott alles regelt.... Sorry, wenn ich so blasphemisch bin, aber ich raff es nicht.

Ich wollte die ersten Schuhe meiner Tochter zusammen mit Spielsachen und ein paar Klamotten in eine Flüchtlingsunterkunft bringen, aber nein meine Schwiegermutter hat darauf bestanden, dass diese "arme Familie" die Sachen bekommt, der Vater ist ja nur Lehrer und daher haben sie sooo wenig Geld..... Ich bin Sozialpädagogin an einer Schule und weiss, dass Lehrer wesentlich mehr als ich verdienen...... Ich musste denen aber die Schuhe geben, da meine Schwiegermutter sie damals bezahlt hat als Geschenk...... grrrr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:12
In Antwort auf villeneuve78

Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all....
jaja, die zwei haben erst mit Anfang 30 geheiratet und jetzt sind sie Anfang 40.

Ich stell mir vor, die hätten mit 18 geheiratet, dann wären es jetzt wohl deutlich mehr Kinder.

Schon die letzten 2 Kinder waren nicht geplant, aber naja, dafür beten sie ja auch 10 mal täglich, damit der liebe Gott alles regelt.... Sorry, wenn ich so blasphemisch bin, aber ich raff es nicht.

Ich wollte die ersten Schuhe meiner Tochter zusammen mit Spielsachen und ein paar Klamotten in eine Flüchtlingsunterkunft bringen, aber nein meine Schwiegermutter hat darauf bestanden, dass diese "arme Familie" die Sachen bekommt, der Vater ist ja nur Lehrer und daher haben sie sooo wenig Geld..... Ich bin Sozialpädagogin an einer Schule und weiss, dass Lehrer wesentlich mehr als ich verdienen...... Ich musste denen aber die Schuhe geben, da meine Schwiegermutter sie damals bezahlt hat als Geschenk...... grrrr

Müssen musste auf klo und irgendwann ins gras beißen...
mach so wie du willst und nicht was deine schwiema sagt. geschenkt ist geschenkt. auf so ne blöde diskussion würd ich mich im leben nicht einlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:13

Leben und Leben lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:28

Sehr viel
... weil ich die Schuhe meiner Tochter dahin geben muss, weil meine Schwiegermutter kaum Zeit für meine Tochter hat, weil diese arme Familie ihre Unterstützung braucht, auch finanziell, daher bekommen wir natürlich nichts mehr.......... usw. usf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:49

Gibts da keine
natürlichen Verhütungsmethoden wie Beine nicht rasieren, kein Deo benutzen etc?


LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:49
In Antwort auf emmasmamma

Müssen musste auf klo und irgendwann ins gras beißen...
mach so wie du willst und nicht was deine schwiema sagt. geschenkt ist geschenkt. auf so ne blöde diskussion würd ich mich im leben nicht einlassen.

Eben weil ich mich auf keinen Diskussion
einlassen möchte, habe ich ihr die Schuhe eben gegeben... ich "muss" ja nicht einen Streit mit meiner Schwiegermutter anfangen wegen sowas blödem... dennoch darf ich mich doch darüber aufregen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 10:50
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Gibts da keine
natürlichen Verhütungsmethoden wie Beine nicht rasieren, kein Deo benutzen etc?


LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:27

war ja klar, dass du nur darauf wartest wieder was gegen mich verwenden zu können
..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:30

Dann ist das ja geklärt
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:42

Hmm
irgendwie schön.. leben und leben lassen... finde es auch super toll von deiner schwiegermutter

und du musst übrigens garnichts... auf das spiel würde ich mich nicht einlassen.. aber ich glaube sie meint das auch garnicht böse.... reden hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:51

Mir ist ein harmonisches Verhältnis zu meiner Schwiegermutter sehr wichtig
immerhin ist sie die Mutter meines Mannes und die Oma meiner Kleinen, also tue ich alles mir mögliche um Streit zu verhindern (wir hatten einen schwierigen Start von 16 Jahren - so hat sie mir z. B. erst nach 6 Jahren das DU angeboten und mittlerweile kommen wir gut klar und das möchte ich nicht riskieren). Sie hat unsere Tochter Schuhe kaufen wollen, obwohl ich es zu früh fand - aber gut hat sie machen dürfen - nun wollte ich diese Schuhe eben in eine Flüchtlingsunterkunft geben, waren immerhin sehr teure.. ..

Jetzt hat sie mir die Ohren voll gejammert, dass diese armen Leute und so viele Kinder und sie haben doch erst ein so schönes Haus gebaut und das kostet doch so viel Geld.... usw. usf.

Um Ärger aus dem Weg zu gehen habe ich ihr die Schuhe gegeben.

Bin ich jetzt hier wieder der "BUHMANN/-FRAU" nur weil mich das ankotzt, dass meiner Schwiegermutter diese Leute soooo wichtig sind, weil es ja "Leute aus Ihrer Gemeinde" sind.?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:54
In Antwort auf villeneuve78

Mir ist ein harmonisches Verhältnis zu meiner Schwiegermutter sehr wichtig
immerhin ist sie die Mutter meines Mannes und die Oma meiner Kleinen, also tue ich alles mir mögliche um Streit zu verhindern (wir hatten einen schwierigen Start von 16 Jahren - so hat sie mir z. B. erst nach 6 Jahren das DU angeboten und mittlerweile kommen wir gut klar und das möchte ich nicht riskieren). Sie hat unsere Tochter Schuhe kaufen wollen, obwohl ich es zu früh fand - aber gut hat sie machen dürfen - nun wollte ich diese Schuhe eben in eine Flüchtlingsunterkunft geben, waren immerhin sehr teure.. ..

Jetzt hat sie mir die Ohren voll gejammert, dass diese armen Leute und so viele Kinder und sie haben doch erst ein so schönes Haus gebaut und das kostet doch so viel Geld.... usw. usf.

Um Ärger aus dem Weg zu gehen habe ich ihr die Schuhe gegeben.

Bin ich jetzt hier wieder der "BUHMANN/-FRAU" nur weil mich das ankotzt, dass meiner Schwiegermutter diese Leute soooo wichtig sind, weil es ja "Leute aus Ihrer Gemeinde" sind.?!?!?

Es
ist doch egal ob du die Flüchtlingen gibtst oder denen leuten... Hauptsache du hast wen geholfen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:55

Übrigens
Meine SchwiMu ist dort jede Woche zwei Tage über Nacht um der Familie zu helfen und die Kinder zu betreuen und Haushalt zu helfen.... Vor 2 Monaten meinte sie noch, dass sie ja jetzt 6 Kinder hätten und auf keinen Fall mehr wollten, daher würden sie jetzt ganz besonders gut "aufpassen" und die Frau wolle sich vielleicht eine Spirale legen lassen, ,das dürfte man ja........

War wohl keine Zeit dazu....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 11:58

Kann ich schon verstehen
aber es gab hier ja auch schon so ein Schwiegermutter-Thread wo sich jeder mal über die geliebte Schwiegermutter aufregen durfte....

Ich wollte nur Dampf ablassen, nicht mehr und nicht weniger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:00
In Antwort auf maegan_12289785

Es
ist doch egal ob du die Flüchtlingen gibtst oder denen leuten... Hauptsache du hast wen geholfen oder?

???
Finde ich schon ein himmelweiter Unterschied - auf der einen Seite Menschen die alles verloren haben und nichts haben und auf der anderen Seite Lehrer die (sorry wenn ich das so sage) unter dem Deckmantel der Religion ohne Verhütung rumpimpern und sich dann bemitleiden lassen, weil das teure Haus doch finanziert werden muss.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:11

Wenn hier jemand provoziert, dann du
aber ich glaube du hast selber genug Probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:14

Wieso, wie ist deine Schwiegermutter so?
Der Bruder von meinem Mann hat seit 3 oder 4 Jahren eine Freundin, die echt furchtbar ist, seitdem hat meine Schwiegermutter zu diesem Sohn gar keinen Kontakt mehr -und mich findet sie echt toll seit dem....

Ich muss dazu sagen, meine Schwiegermutter entstammt noch der Kriegsgeneration, ich denke dass macht manches schwieriger... sie ist 77 Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:27

Naja
als Lehrer verdient man jetzt auch nicht so viel, wahrscheinlich müssen wie, wie in allen solchen "Kirchen" üblich, einen ordentlichen Beitrag an Gebühren abdrücken und dass deine Schwiegermutter "Glaubensbrüdern" hilft, ist auch nicht verwunderlich... naja... irgendwie ist das aber schon alles total verblendet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:29

Das habe ich in deinen Threads aber anders gelesen
aber das ist hier auch nicht das Thema, wollte nur sagen, dass jeder hier Probleme oder Sorgen (oder Dinge die ihn beschäftigen) hat und diese wohl auch hier aufschreiben darf, ohne gleich von jemandem (DU in diesem Fall) angezickt werden sollte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:34

Da mein Mann und ich seit 16 Jahren zusammen sind
und sie es 1. auf ihre Art ja immer gut meint und 2. ihm seine Mutter sehr wichtig ist (obwohl er ihr Verhalten oft auch kritisch sieht und ich schon ein paar Mal vermitteln musste, da er selbst am meisten unter Unstimmigkeiten leidet), habe ich mich mit meiner Schwiegermutter "arrangiert"....ich werde wohl keine andere mehr bekommen.

Ihre Enkelin liebt sie auch abgöttisch, aber ich würde sie ihr nicht für länger alleine lassen (alte Schule, d. h. schreien lassen und ein paar Schläge haben noch nie jemandem geschadet....)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 21:23
In Antwort auf villeneuve78

Übrigens
Meine SchwiMu ist dort jede Woche zwei Tage über Nacht um der Familie zu helfen und die Kinder zu betreuen und Haushalt zu helfen.... Vor 2 Monaten meinte sie noch, dass sie ja jetzt 6 Kinder hätten und auf keinen Fall mehr wollten, daher würden sie jetzt ganz besonders gut "aufpassen" und die Frau wolle sich vielleicht eine Spirale legen lassen, ,das dürfte man ja........

War wohl keine Zeit dazu....

OT, aber
gerade die Spirale mit ihrer nidationshemmenden Wirkung würde ich als strengreligiöses Paar NICHT in Erwägung ziehen
Dann lieber NFP / Sensiplan, aber richtig angewendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 21:38
In Antwort auf waldmeisterin1

OT, aber
gerade die Spirale mit ihrer nidationshemmenden Wirkung würde ich als strengreligiöses Paar NICHT in Erwägung ziehen
Dann lieber NFP / Sensiplan, aber richtig angewendet.

Na dieses NFP-Sache ging bei denen wohl nun mind. zum 3. mal schief
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 21:40

Und?
Lass die Leute doch. Verhütung ist nicht verboten, nur weil man einer christlichen Gemeinschaft angehört. Du weißt doch gar nicht, wie sie "aufgepasst" haben.
Ich finde es schlimm, sich so das Maul über andere Menschen zu zerreißen.
Leben und leben lassen.

Das mit den Sachen ist eine andere Angelegenheit. Da kannst du selbst entscheiden, wem du sie gibst. Sry, wenn du duch da nicht gegen deine Schwiegermutter durchsetzen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 21:48
In Antwort auf villeneuve78

Na dieses NFP-Sache ging bei denen wohl nun mind. zum 3. mal schief
.

.
Dann haben sie es wahrscheinlich nicht richtig angewendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 21:54
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Dann haben sie es wahrscheinlich nicht richtig angewendet.

Wahrscheinlich....
....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 23:04

Naja
finde ich jetzt keinen aufreger wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 23:12
In Antwort auf villeneuve78

Wenn hier jemand provoziert, dann du
aber ich glaube du hast selber genug Probleme

Reagiere doch nicht immer gleich so heftig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 5:18

Darf man sich
Auch nicht sterilisieren lassen? Bei soviel kindern hat die noch lust und zeit fuer sex? Sie muesste schon aus angst wieder schwanger zu werden die beine zusammenkneifen...also so schlimm kann es nicht sein.die wird sicher noch oefter schwanger... manchen leuten kann man halt nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 10:38
In Antwort auf cleoxcleo

Reagiere doch nicht immer gleich so heftig

Das hier ist doch schon eine heftige Reaktion:
"Wenn deine Mutter die Leute eben mag? Und euch nicht echt, ich glaube dir kein Wort... Das ist doch reine Provokation"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 10:40
In Antwort auf ano100

Darf man sich
Auch nicht sterilisieren lassen? Bei soviel kindern hat die noch lust und zeit fuer sex? Sie muesste schon aus angst wieder schwanger zu werden die beine zusammenkneifen...also so schlimm kann es nicht sein.die wird sicher noch oefter schwanger... manchen leuten kann man halt nicht helfen.

Sie ist jetzt 43, daher wird es wohl bald ein Ende haben
Wenn die sich 10 Jahre früher kennen gelernt hätten......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 14:50

Vielleicht hat die Frau auch gar kein Problem mit einem weiteren Kind?
7 Kinder sind in grossbürgerlichen, zumal religiösen kreisen nicht ungewöhnlich.

Vllt deutet nur deine Schwiegermutter es so, dass die Familie über das neue Kind unglücklich ist. Vllt redet die Frau deiner schwiema nach dem mund, um Hilfe zu bekommen? Vllt hat deine schwiema was missverstanden... Man weiß es nicht. Du auch nicht.

Aber du bist schon ganz schön unselbstszändig, wenn du dich über sowas ärgerst und es nicht vernünftig und ohne Streit artikulieren kannst.

Was andere Leute an Kindern brkommen, sollte doch nicht so bekümmern. Steckt dahinter vllt der auslöser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 19:38
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Vielleicht hat die Frau auch gar kein Problem mit einem weiteren Kind?
7 Kinder sind in grossbürgerlichen, zumal religiösen kreisen nicht ungewöhnlich.

Vllt deutet nur deine Schwiegermutter es so, dass die Familie über das neue Kind unglücklich ist. Vllt redet die Frau deiner schwiema nach dem mund, um Hilfe zu bekommen? Vllt hat deine schwiema was missverstanden... Man weiß es nicht. Du auch nicht.

Aber du bist schon ganz schön unselbstszändig, wenn du dich über sowas ärgerst und es nicht vernünftig und ohne Streit artikulieren kannst.

Was andere Leute an Kindern brkommen, sollte doch nicht so bekümmern. Steckt dahinter vllt der auslöser?

Es gibt hier sooo viele Threads bei denen sich jemand über andere Mitmenschen aufregt
und deren Verhalten nicht gut findet (z. B. auch diverse Schwiegermutterthreads oder Threads über andere Mütter im Bekanntenkreis, an der Supermarktkette. .... usw.) und keiner greift die TE dafür an....

Bei mir ist das natürlich was anderes. Ich bin gleich unselbständig, deute irgendwas falsch o. ä.

War ja klar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 19:56

Na die war ja nicht dabei...
Es können schon sehr viele Dinge ganz anders gewesen sein. Es gibt schon viel Raum für missinterpretationen.

Wenn ich mal überlege, was meine eigene Mutter manchmal als Quintessenz ihrer Gespräche mit anderen Leuten zieht da wäre ich schön blöd, alles für bare Münze zu nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 20:02
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Na die war ja nicht dabei...
Es können schon sehr viele Dinge ganz anders gewesen sein. Es gibt schon viel Raum für missinterpretationen.

Wenn ich mal überlege, was meine eigene Mutter manchmal als Quintessenz ihrer Gespräche mit anderen Leuten zieht da wäre ich schön blöd, alles für bare Münze zu nehmen.

Aber dennoch kann man sich ja im Rahmen eines solchen (Schwieger)mutterthreads
darüber auslassen, was jetzt schon wieder war.... genau so war dieser Thread gemeint und nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2016 um 20:49
In Antwort auf villeneuve78

Ich versteh es echt nicht!

Meine Schwiegermutter ist sehr religiös. So eine Freikirche (Pfingstgemeinde). Dort gibt es eine Familie, die sie regelmäßig besucht. Diese habe jetzt schon 6 Kinder (Verhütung ist ja "Verboten") zwischen 8 Monaten und 11 Jahren. Jetzt ist die Mutter wieder schwanger und jammert rum. Sie hätten doch aufgepasst...?!"?!?

Das sind beides Akademiker, wie doof kann man eigentlich sein...???

Zwar ein uralter Thread von mir, bei dem ich auch noch übel beleidigt wurde: 

Aber da ich ihn gerade gefunden haben:

Das Kind ist auf der Welt und hat das Down-Syndrom.....jetzt bezeichnet es die eigene Mutter als "Strafe Gottes"....  ohne Kommentar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2016 um 22:03

 da fehlen einem echt die Worte 
Ich hoffe aber, dass das 'nur' der anfängliche Schock ist, der da aus der Mutter spricht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 13:36

Ich versuch es schon seit min. 2 wochen, aber leider spielen die admins diesmal nicht so mit wie es soll

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 16:39

 ja, die antwort.... aber nicht es selbst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 19:38

Mit zuckerschnecke brauchst du mir nicht kommen. 
ohne grund geschieht das ganz bestimmt nicht. allein dein nick ist mehr als grund genug, dich komplett zu sperren. die admins werden da auch noch drauf kommen.
ich weiß besser als du, welchen pflichten ich hier nachkommen muss. 

Verrat mir doch, wie ich hier mit unfairen mitteln kämpfen soll? 
aber keine sorge, weder mir steht irgendein user besonders nahe, geschweigedenn dass ich irgendeinem nahe stehe  

vesuch doch einfach mal, dich wie ein anständiger mensch zu verhalten, der sich an vorgegebene regeln halten kann, dann ist auch alles gut, ansonsten hast du hier nix zu suchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 21:02

Hab ich was verpasst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 22:11

na nix neues, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ot: Schreiben nach hören Erfahrungen gesucht
Von: jasper80
neu
5. November 2016 um 18:12
Kann mir jemand helfen?
Von: mamavon14
neu
5. November 2016 um 10:15
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen