Home / Forum / Mein Baby / Bekommt man in der Klinik

Bekommt man in der Klinik

15. Januar 2015 um 14:15

wenn man nicht stillen möchte ( keine Diskussionen über stillen oder nicht stillen bitte) jegliche benötigte Utensilien wie Pulver, Flaschen usw. gestellt?
Ist das in jeder Klinik gleich?

Mehr lesen

15. Januar 2015 um 14:16

JA!!
Immer gleich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:16

.
Das wird unterschiedlich gehandhabt. Erkundige Dich am besten bei den in Frage kommenden Krankenhäusern. Stillfreundliche werden es eher nicht anbieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:17


Ja, in der Klinik bekommst du bei Bedarf das fertige Fläschchen. Bei uns gabs Hipp Bio Combiotik Pre HA. Zudem NUK Flaschen. Zu Hause haben wir dann problemlos auf Mam-Flaschen umgestellt und statt HA normale Pre Nahrung gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:18
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Das wird unterschiedlich gehandhabt. Erkundige Dich am besten bei den in Frage kommenden Krankenhäusern. Stillfreundliche werden es eher nicht anbieten.


Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein KH keine Nahrung rausgibt, da es gar nicht rechtens ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:20

Da wo ich
mal gearbeitet hab, gab es kleine Glasflaschen und Sauger, auf den Zimmern waren auch so Flaschenwärmer.
Milch gab es von einem Hersteller, in unterschiedlichen Sorten (auch Allergienahrung).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:20
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Das wird unterschiedlich gehandhabt. Erkundige Dich am besten bei den in Frage kommenden Krankenhäusern. Stillfreundliche werden es eher nicht anbieten.

Selbstverständlich, oder müssen die Babys in
diesen Kliniken verhungern?? Bitte antwortet doch nicht nach dem ersten, unüberlegten Bauchgefühl...

Also JEDE Klinik hat alles parat, keine Frau wird zum Stillen genötigt, geknebelt und gefesselt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:22
In Antwort auf dahee_12136723


Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein KH keine Nahrung rausgibt, da es gar nicht rechtens ist!

OK
vielleicht hab ich da was verwechselt. Mein Krankenhaus hätte als stillfreundliches z.B. keine Fläschchen mitgegeben, aber ich vermute das bezieht sich auf Werbematerialien von den Firmen.
Nichtsdestoweniger würde ich an Stelle der TE eher nach Krankenhäusern schauen, die nicht explizit stillfreundlich sind. Nicht dass ihr da vor Ort reingeredet wird (hört man immer wieder mal).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:25

Ich denke auch das alle Pre ausgeben
Wenn du gleich eine Spezielle Pre willst dann würde ich sie mit nehmen. Und auch Flaschen.
Bei uns gab es Beba HA Pre im kleinen Flaschen. Da kam auf die Flasche einfach ein Latex Sauger drauf. War mir zu teuer. Habe daheim auf Avent und Bebivita umgestellt ohne Probleme.

Solltest du aber in ein KH gehen die sehr auf das stillen bedacht sind mach dich auf Kommentare gefasst und ignorier sie.
Und such dir ne Hebamme die das auch ok findet. Das ist viel wichtiger.

Um auf Nummer sicher zu gehen ruf einfach mal an. Die sagen dir alles was du wissen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:30
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Das wird unterschiedlich gehandhabt. Erkundige Dich am besten bei den in Frage kommenden Krankenhäusern. Stillfreundliche werden es eher nicht anbieten.

Ich denke Waldmeisterin
Wollte hier niemandem die Flasche streitig machen
Klar gibts auch in stillfreundlichen Häusern Flaschen etc aber eher erst nach einem Gespräch. Und ich gehe auch davon aus, dass man es da evtl als Flaschenmama schwieriger hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:37

Ich
fänd's schlimm, wenn sie's nicht machen würden. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es KH's gibt, die dir keine Flasche geben.

Ich selbst konnte nicht stillen und hab auch anstandslos Flaschennahrung für mein Baby bekommen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 15:28

Also.
Ja, bei uns schon. Egal, ob du von Anfang an nicht stillen willst oder das erst im KKH entscheidest, bei uns gabs alles gestellt. Ich muss auch sagen, dass es eine Zumutung wäre, Flaschen und Pulver mitzuschleppen...sooo viele Flaschenmamas sinds ja dann doch nicht auf einer Station

Schnuller hatten sie auch da, ich habe aber meinen eigenen sterilisiert und mitgenommen.

@Kathis, warum soll es immer gleich um Werbung gehen? Mein Krankenhaus war babyfreundlich...und mir hat man erst auf Nachfrage gesagt, wie die Nahrung heißt und auf der Flasche stand gar kein Name.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 16:27

Ja Normalerweise schon
Bei uns gab es wohl kein Pulver aber diese kleinen fertigmilch Packungen von Aptamil musste man nur Aufwärmen und darauf dann glaub ich nur nen Sauger .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 16:44

Hat
doch nix mit Werbung zu tun. Sollen die nicht gestillten Babys im KH verhungern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 16:49

Meine zimmernachbarin
hat alles gestellt bekommen. also pre und auch flaschen obs überall gleich ist, weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen