Home / Forum / Mein Baby / BEL zum 2ten mal Wann haben sich eure Kinder in Schädellage gedreht?

BEL zum 2ten mal Wann haben sich eure Kinder in Schädellage gedreht?

11. Februar 2011 um 14:29

Hallo,

ich habe meine Tochter im August 08 per Ks auf die Welt gebracht zwecks BEL. Mein KS war der Horror, ich finde leider meinen Geburtsbericht nicht mehr, sonst würde ich den Link hier einstellen. Meine Geburt ging damals jedenfalls so daneben, dass ich jetzt langsam wo der Termin immer näher rückt richtig Panik bekomme

Ich war gestern im KH wegen Beschwerden, und siehe da der kleine Mann hat es sich schön in BEL bequem gemacht. Ich war wie geschockt und bin sprachlos aus dem KH raus, da ich nicht weiß und nicht wusste wie ich damit umgehen soll. Ich war fest davon überzeugt dass diesesmal alles gut gehen wird.
Ich weiß nicht wie ich mit einem weiteren Ks psychisch fertig werden soll, seit gestern bin ich auch wieder nur noch am heulen.
Bitte nicht falsch verstehen, ich würde meinen Sohn egal wie auf die Welt bringen, hauptsache er ist gesund
Nur holen mich gerade wieder die schrecklichen Erlebnisse von der Geburt meiner Tochter ein, wie sie sie mir ohne dass die Betäubung richtig gewirkt hat, meine Maus aus dem Bauch gerissen haben...... Ich kann auch nix mehr darüber schreiben weil ich schon wieder nur noch am heulen bin.

Nun zu meiner eigentlichen Frage.....
Wann haben sich eure Kinder in SL gedreht?
Wer hat eine Äußere Wendung machen lassen?
Hat es geklappt? Wenn nicht, was ging schief?

Eine Geburt in BEL kommt für mich nicht in Frage, da mir die Risiken zu hoch sind.

Lg
Black
mit Babyboy 30 SSW

Mehr lesen

11. Februar 2011 um 14:43

Hallo!
Hast Du schon eine Hebamme? Dann versucht das Kind doch mit einer Taschenlampe zu drehen, hatte bei meiner Schwester damals funktioniert. Sie hatte zwar trotzdem einen Kaiserschnitt aber auch nur, weil die Kleine die Nabelschnur um den Hals hatte. Das war für sie der 2.Notkaiserschnitt und sie fand den nicht so schlimm wie den ersten.

Ich fand meinen Notkaiserschnitt auch ok, mir ging es echt gut danach. Muss also nicht immer schlimm sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 14:45
In Antwort auf nickname36

Hallo!
Hast Du schon eine Hebamme? Dann versucht das Kind doch mit einer Taschenlampe zu drehen, hatte bei meiner Schwester damals funktioniert. Sie hatte zwar trotzdem einen Kaiserschnitt aber auch nur, weil die Kleine die Nabelschnur um den Hals hatte. Das war für sie der 2.Notkaiserschnitt und sie fand den nicht so schlimm wie den ersten.

Ich fand meinen Notkaiserschnitt auch ok, mir ging es echt gut danach. Muss also nicht immer schlimm sein.

Danke für deine Antwort,
aber wer so ein traumatisches Erlebnis hinter sich hat kann dem nächsten KS nicht ruhig entgegen schaun.
da wäre mir ein Not-KS lieber als ein geplanter, dann muss ich mich vorher nicht damit auseinandersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 14:48
In Antwort auf nell_12904794

Danke für deine Antwort,
aber wer so ein traumatisches Erlebnis hinter sich hat kann dem nächsten KS nicht ruhig entgegen schaun.
da wäre mir ein Not-KS lieber als ein geplanter, dann muss ich mich vorher nicht damit auseinandersetzen.

Ach Mensch,
war wohl echt sehr schlimm
Hast Du denn eine Hebamme? Ich würde es zumindest mal versuchen, vielleicht funktioniert das. Zudem hast Du ja noch 10 Wochen, da ist wirklich noch alles möglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen