Home / Forum / Mein Baby / Beleidigt wegen Nachbarskind

Beleidigt wegen Nachbarskind

23. Juni 2016 um 14:05

Hi Mädels.
Sagt mal übertreibe ich oder ist es verständlich so zu reagieren.
Bei uns die Strasse hoch wohnt ein Mädchen ca. 5 Monate älter als mein Grosser in einer kleinen Mietwohnung ohne Garten.
Wir hingegen haben einen sehr grossen mit allen Spielgeräten die das Kinderherz begehrt. Mittlerweile ist es aber so, dass die kleine von Frühling bis Herbst beinahe täglich bei uns im Garten ist oder so lange am Zaun steht bis man sie rein bittet. Da die beiden aber ganz toll zusammen spielen habe ich da nix bei.
Mein Sohn war noch NIE bei ihr zum spielen. Seit 3 Jahren feiern wir Kindergeburtstag und da die beiden so viel Zeit miteinander verbringen, ist sie auch immer eingeladen.
Vor 4 Wochen hatte sie Geburtstag und von Einladung keine Spur.
Mit der Mutter habe ich nur normalen Nachbarschaftssmaltalk und Punkt.
Darf ich jetzt deshalb einfach mal beleidigt sein? Ich komme mir mit meinem Sohn etwas ausgenutzt vor. Übertreibe ich?

Mehr lesen

23. Juni 2016 um 14:11

Da
wir so nah bei einander wohnen weiss ich, dass sie genauso Kindergeburtstag feiern. Gehen in den Wald oder Spielplatz.
das verletzt mich, dass er nie eingeladen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:13

Hi
Ich kann dich schon verstehen. Würde mir auch komisch vorkommen. Wenn du die Mama von dem Mädchen mal siehst, dann frag doch mal, wie die Geburtstagsfeier war, einfach ganz trocken. Vielleicht hat sie ja wirklich nicht gefeiert? Und wenn doch, dann denk dir deinen Teil oder klär das mit der Mama. Nur das Mädchen kann wohl nicht viel dafür. Wenn sie jetzt nach so langer Zeit plötzlich nicht in den Garten darf und sich die Nase am Zaun platt drückt, wird sie das bestimmt nicht verstehen. Aber ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen, würde ich mich wohl auch alles fragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:14

Vielleicht
hat das Mädchen gar nicht gefeiert. Machen ja nicht alle Eltern. Als ich Kind war hatten wir in der Nachbarschaft auch ein Mädchen dass ständig zu uns kam. Irgendwann war meine Mutter genervt. Die Kleine erzählte dann mal dass sie keine Kinder mit heim bringen darf, möchten Ihre Eltern nicht. Da tat sie meiner Mutter einfach nur noch sehr leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:14
In Antwort auf liane1082

Hi
Ich kann dich schon verstehen. Würde mir auch komisch vorkommen. Wenn du die Mama von dem Mädchen mal siehst, dann frag doch mal, wie die Geburtstagsfeier war, einfach ganz trocken. Vielleicht hat sie ja wirklich nicht gefeiert? Und wenn doch, dann denk dir deinen Teil oder klär das mit der Mama. Nur das Mädchen kann wohl nicht viel dafür. Wenn sie jetzt nach so langer Zeit plötzlich nicht in den Garten darf und sich die Nase am Zaun platt drückt, wird sie das bestimmt nicht verstehen. Aber ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen, würde ich mich wohl auch alles fragen...

Ok
grad gelesen, dass sie feiert. Das würde ich auch nicht gut finden, wenn er nie eingeladen wird. Sprich doch die Mama mal direkt darauf an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:18

Freundschaft sollte bedingungslos sein
ja ich finde du übertreibst mit deinem " beleidigt" sein.....solange sie doch weiterhin mit deinem Sohn spielt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:18

Huhu
wenn die beiden so toll miteinander spielen würde ich das einfach akzeptieren.. beim nächsten smalltalk kannst du das doch freundlich ansprechen zb "xx würde sich bestimmt auch mal freuen mit xx bei euch zu spielen passt dir das?" vielleicht denkt sich die mum da garnix bei weil es bei euch so schön ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:22

Vllt
darf/will sie nur maedels einladen... soll auch solche geben. mein kind wollte letzten geburtstag auch nur eine maedchenparty.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:23

Also
wir reden hier auch nicht davon, dass sie nicht mehr in den Garten kommen darf. das hat damit nix zu tun.
aber ich glaube, dass würdet ihr doch alle nicht gut finden, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:25
In Antwort auf anna5382

Vllt
darf/will sie nur maedels einladen... soll auch solche geben. mein kind wollte letzten geburtstag auch nur eine maedchenparty.

lg

Nee
leider kann das auch nicht der Grund sein, denn ein anderer Nachbarsjunge ist auch immer eingeladen. dieses Jahr war er auch wieder da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:32

Wie empfindet dein Sohn das denn?
Weil du unten schreibst, es verletzt dich, dass er nicht eingeladen wird.

Das Kind kann nichts für seine Eltern und ich denke, es ist fragwürdig, ob man die noch erziehen kann, oder muss.
Ich vermute mal, die werden sich den Schuh eh nicht anziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 14:33

Ja
würde ich auch genauso machen! Wenn du die Mama gesprochen hast, dann schreib mal, was sie gesagt hat, würde mich sehr interessieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 19:42

...
Hm, das wäre mir definitiv zu einseitig. Wie lange ist denn das Kind täglich bei euch, etwa den ganzen Nachmittag? Wie ist das eigentlich mit der Aufsichtspflicht, hast du die dann? Und die andere Mutter hat dann schön jeden Nachmittag kinderfrei? Gerade bei, wie du schreibst, vielen Spielgeräten kann doch auch mal was passieren... über diese Komponente würde ich an deiner Stelle eher mal nachdenken und mit der anderen Mutter drüber sprechen. Denn ich denke nicht, dass du die ganze Zeit über die Kinder beaufsichtigen kannst/willst. Wie alt sind die beiden denn? Und wie kommts zur "Verabredung", steht das Mädchen immer einfach vor der Tür oder findet auch mal eine "Übergabe" durch ihre Mutter statt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 19:59

Ich wäre auch beleidigt und kann nicht verstehen,
dass man das nicht versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 21:58

Wie alt sind die beiden denn?
Spätestens im letzten Kindergartenjahr konnte meine Tochter auch nicht mehr alle Kinder einladen, bei denen sie eingeladen war.
Als Beispiel: in dem Jahr, in dem sie 6 wurde, war sie auf 9 Kindergeburtstagen eingeladen. 2 Kinder wollte sie einladen, bei denen sie nicht eingeladen war.
Kommen durften 6.
Also wurden die beiden Wunschkandidaten plus vier von denen, wo sie auch auf dem Geburtstag war, eingeladen.

Umgekehrt hatten wir die Situation auch schon, dass meine Tochter nicht eingeladen war. Ich finde das überhaupt nicht schlimm und käme nie auf die Idee, irgendjemandem beleidigt zu sein.

Mir ist eine Mutter beleidigt, weil ihr Kind nicht zum Kindergeburtstag eingeladen war. Ich kenne auch diese Seite. So ganz nachvollziehen kann ich es nicht, aber ich akzeptiere das.

Beidir habe ich eine andere Vermutung. Kann es sein, dass es dir ein bisschen zu viel wird, dass das Kind immer bei euch ist und du es als Anerkennung oder Danke deiner Leistung gesehen hättest?
Das kann ich nämlich total verstehen und das wäre seitens der Mutter auch angebracht! Vielleicht nicht zwingend durch eine Einladung zum Kindergeburtstag, aber ganz allgemein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 8:25


genau das denke ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 8:28

Nur weil er nicht auf ein geburtstag
eingeladen wurde??? sie spielen doch jeden Tag.....ich glaube eher das die Mutter beleidigt ist, dem Sohn wäre das egal.....natürlich jetzt auch nicht mehr nachdem die Mutter die ganze Zeit sagt wiiiiieee traurig das alles ist......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 12:06

Ohje
da gibts wohl mehrere von der Sorte. Ich find, dass total ätzend. Hab auch so eine"Freundin". Meine Tochter meinte, dann letztens... jetzt könnt ihr mal langsam nach Hause... Weil man um 19 Uhr immer noch meinte, bei uns rum zu sitzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 12:31

Hallo
Stimme dir da auch voll und ganz zu....wir haben auch so Exemplar ( nur nicht ganz so schlimm) in der Nachbarschaft. Das Spielen findet immer, aber ausnahmslos immer bei uns statt. Solange die Kinder schön spielen, habe ich da auch nichts dagegen. Würde mich nur freuen wenn auch mal ne gegeneinladung käme Der letzte Besuch lief eher schwierig, Kinder haben sich nur gestritten, Besucherin war wahnsinnig müde, wollte nur mit mir alleine Gesellschaftsspiele spielen oder Muffins backen und hat sich mehrmals in die Hose gemacht!!!! Der Nachmittag war stressig und das muss nicht sein.Vorerst ist bei mir Schluss, habe keine Lust mehr ständig das Mädel der anderen Mutter zu besaßen, während sie sich einen schönen Nachmittag macht. Freundschaften bestehen aus geben und nehmen, manche Eltern müssen das noch lernen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 15:17

Nach
Allem was du schreibst,kann ich deine Gefühle verstehen der Mitter gegenüber,wie schon jemand schrieb Freundschaft sollte ein Geben und ein Nehmen sein.

Möchte aber noch einen Gedankengang da lassen von mir: du sagst die Kleine wohnt in einer kleinen Mietwohnung ohne Garten und ihr seid noch nie eingeladen worden. Ich frage mich was der Grund sein könnte? Vielleicht ist es der Mutter unangenehm,da es ihr vielleicht nicht so gut geht finanziell und man das auch an der Wohnung sehen kann? Oder vielleicht auch das Geld fehlt für eine grosse Geburtstagsparty mit Gästen?

Es könnte so viele Möglichkeiten geben warum es so ist,aber klären wirst du es nur in einem persönlichen Gespräch können. Nur Mut,vielleicht war ihr das auch gar nicht bewusst und wird sich danach bei dir entschuldigen und ihr macht was zum spielen aus,bei IHNEN!

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 23:45

Habe mir die Antworten jetzt nicht alle durchgelesen,
aber wir haben hier ähnliches und mich nervt es unheimlich. Das Kind ist ständig stundenlang da, isst mit, trinkt mit usw. usf. Aber wenn wir uns auf der Straße sehen, kommt kein Hallo zurück. Ich fühle mich da auch ausgenutzt und finde es ätzend irgendwie. Mit solchen Eltern will ich mich aber auch irgendwie nicht auseinandersetzen. Blöde Situation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen