Home / Forum / Mein Baby / belohnt ihr gute schulische leistungen?

belohnt ihr gute schulische leistungen?

20. März 2018 um 12:52

sohnemann hat sich wirklich mühe gegeben und hat neben einem mathe-ass, heute den lesekönig errungen und die sportmaus erreicht. also alles top lesitungen. ich lobe ihn immer, auch bei kleineren erfolgen, aber diese meilensteine sind (laut aussage der lehrer) wirklich was besonderes in der unterstufe...von daher bin ich am überlegen diese gute leistung zu belohnen. mir schwebt ein nachmittag im tobeland vor oder im kindercafe...

belohnt ihr gute leistungen? was sind das für leistungen und was bekommen eure kinder?
lobt ihr auch bei vermeintlichen kleinigkeiten oder seit ihr eher sparsam mit lob?

Mehr lesen

20. März 2018 um 13:01

Ja, tue ich. Aber ich formuliere es so, dass ich sage: Cool, das feiern wir heute mit...
Und nicht: Weil du so gut warst machen wir...

Aber ich finde es sehr wichtig auch und vor allem Bemühungen stark anzuerkennen. Wenn das Kind also bspw. für einen Mathetest wie verrückt übt und dann aber eine 3 schreibt, dann hat es sich trotzdem so viel Mühe gegeben, dass auch das gefeiert wird.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 13:05
In Antwort auf alphabetiker

Ja, tue ich. Aber ich formuliere es so, dass ich sage: Cool, das feiern wir heute mit...
Und nicht: Weil du so gut warst machen wir...

Aber ich finde es sehr wichtig auch und vor allem Bemühungen stark anzuerkennen. Wenn das Kind also bspw. für einen Mathetest wie verrückt übt und dann aber eine 3 schreibt, dann hat es sich trotzdem so viel Mühe gegeben, dass auch das gefeiert wird.

Wie... ach ja... bspw. mit speziellen Unternehmungen. Bei uns wäre das nächste vermutlich Bowling spielen zu gehen, weil das Kind da gerade so drauf abfährt.

Ich finde halt wichtig nicht nur das Endresultat zu sehen und zu belohnen, sondern die Anstrengung dorthinzukommen. Wenn meinem Kind in Mathe alles zufliegt und er nichts dafür tun muss eine 1 zu bekommen, ist das natürlich ohne Frage toll. Aber wenn mein Kind in Deutsch wiederum z.B. ganz schlecht mitkommt, aber so viel dafür tut, dass es dann statt einer 4 eine 2 oder 3 wird, dann finde ich das noch wichtiger diese Bemühungen zu belohnen bzw. anzuerkennen. Auch wenn es schulisch gesehen keine top-Leistung ist.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 14:33

wie machst du es dann? mündlich loben und sonst nie etwas? wirklich nie? oder wann gibts du was als belohnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 14:38

Ja, da ist was dran. Man kann gar nicht jedes Mal ne Party schmeißen, mal überspitzt gesagt. Die schreiben ja gefühlt jede Woche ein Diktat und eine kleine Mathearbeit. Da reicht dann auch ein "Hey, das ist ja toll!" oder "Guck mal, du hast dich so angestrengt und es ganz toll geschafft!"

Aber bei besonderen Ereignissen... bspw. ein größerer Mathetest bzw. eine bestimmte Prüfung (wie hier im Beispiel etwas wo sie drauf hinarbeiten... "Matheass" wird sich ja aus mehreren Dingen zusammensetzen) kann man das schon machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 14:49
In Antwort auf alphabetiker

Ja, da ist was dran. Man kann gar nicht jedes Mal ne Party schmeißen, mal überspitzt gesagt. Die schreiben ja gefühlt jede Woche ein Diktat und eine kleine Mathearbeit. Da reicht dann auch ein "Hey, das ist ja toll!" oder "Guck mal, du hast dich so angestrengt und es ganz toll geschafft!"

Aber bei besonderen Ereignissen... bspw. ein größerer Mathetest bzw. eine bestimmte Prüfung (wie hier im Beispiel etwas wo sie drauf hinarbeiten... "Matheass" wird sich ja aus mehreren Dingen zusammensetzen) kann man das schon machen.

die besagten "abschlüsse" die ich aufgeführt habe sind bei uns notwendig um versetzt zu werden. in jedem fach müssen pro hlabjahr zwei erreicht werden. er hat sie jetzt schon und wir haben erst märz! von daher denke ich schon das hier was "besonderes" angesagt ist. aber im grunde gebe ich dir recht, den wo fängt es an und wo hört es auf. wenn man schon das reine zb laufenlernen belohnt, was schenkt man dan zu abi? ne goldkrone? ich weiß was du meinst, man kann es übertreiben und so...aber hier finde ich ne es schon angebracht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 14:54
In Antwort auf regenbogenfreundin

die besagten "abschlüsse" die ich aufgeführt habe sind bei uns notwendig um versetzt zu werden. in jedem fach müssen pro hlabjahr zwei erreicht werden. er hat sie jetzt schon und wir haben erst märz! von daher denke ich schon das hier was "besonderes" angesagt ist. aber im grunde gebe ich dir recht, den wo fängt es an und wo hört es auf. wenn man schon das reine zb laufenlernen belohnt, was schenkt man dan zu abi? ne goldkrone? ich weiß was du meinst, man kann es übertreiben und so...aber hier finde ich ne es schon angebracht...

Ja, so meinte ich das! Das gerade die von dir angeführten, die besonderen Dinge sind, die man ruhig feiern kann!

Im Gegensatz zu bspw. jedem Vokabeltest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 15:13

genau und die lust zum lernen sollte hier an erster stelle stehen und um diese zu erhalten, ist lob und anerkennung schon angebracht. schade für deinen freund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 15:26

dem entnehme ich, das ihr beide noch recht jung seit, also nehmt bitte meinen rat zu herzen: lasst euch den spaß am lernen nie verderben und vor allem lernt jetzt, denn später werdet ihr es brauchen und da fehlt euch die zeit zu! schule ist so wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 15:37

nur unwesentlich älter als mein sohnemann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 15:52

Erinnert mich an meinen Schwiegervater. Bei meinem Mann muss es Zuhause auch so abgelaufen sein. Er hatte dann auch keine Lust mehr irgendwann .
Mein Großer(10) war mal Sieger in einem Mathewettbewerb auf Schulhausebene. ALs es auf Landkreisebene weiter ging, meinte Opa zu ihm:"wenn du da gewinnst, kriegst du ein neues Handy "🙄 Nein, es reichte nicht Schulhausbester zu sein, er sollte gleich Landkreisbester sein. Ich war sauer und obwohl es für ihn nicht weiter ging, bekam er ein Handy und zwar von uns 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Urlaub auf dem Bauernhof
Von: pupsigel
neu
16. März 2018 um 19:50
Diskussionen dieses Nutzers
suche geschenkidee...
Von: regenbogenfreundin
neu
24. Februar 2018 um 10:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen