Home / Forum / Mein Baby / Beratungsresistenz beim thema gehfrei

Beratungsresistenz beim thema gehfrei

13. April 2013 um 13:16

Mein Bruder und seine dämliche Frau haben einen 9 Monate alten Sohn, den ich natürlich sehr lieb hab.

Dieses Kind ist seit Geburt an nur in der Babyschale oder auf dem Arm, er könnte sich ja wegtun oder vom Boden Keime abbekommen, quengeln darf er nicht. Zum raus gehen ist das wetter eh immer schlecht ( kalt, windig, heiss usw).

Nun kann er mi 9 Monaten weder robben, krabbeln, sitzen oder gar stehen. Greifen tut er sehr grobmotorisch.

Als ich ihn neulich mal auf die Füsschen "stellte" ( ich hielt ihn natürlich unter den armen fest) wackelte er so komisch mit der hüfte.... Ich lachte und fragte, was machst du denn?

Da kam mein Bruder damit, er sitzt jetzt oft im Gefrei, es sei ja so toll, da er damit vorwärts kommt und alles besser sieht.... ähm, schon klar.

Ich hielt zum thema die übliche Predikt. Aber eine Einsicht kam nicht. Ich bin jetzt echt besorgt.

Wie verklicker ich denen nur dass sie das ding auf dem müll werfen?
Und würdet ihr eurem bruder sagen, dass ihr findet das kind sei entwicklungsverzögert?
Und vorallem wie?

Bitte keine Grundsatzdiskussion mit pro und contra eines gefreies, denn für mich besteht nur contra und das bleibt auch so.

Lg

Mehr lesen

13. April 2013 um 13:27

Hast
Recht, nur ist seine frau ein sehr negativer, neidvoller mensch, so dass ich bisher nicht gern was mit ihr allein gemacht habe, aber für den kleinen süssen fratz, sollte ich über meinen schatten springen.

Hoff das klappt.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:29

Das
hab ich alles geprädikt, da kam dann aber das kind von xy hatte das alles nicht und läuft jetzt mit 1 jahr ganz prima

Ich und die ärzte übertreiben, uns selbst hats doch nicht geschadet und auf dem boden liegen sei ungesund....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:31

Meine
sind 3 und 4 jahre... Also nicht im alter, leider, das wäre leichter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:32

Ohje
wie schlimm. Dich sollte ich vorbeischicken

Diese blöden Dinger!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:38

Ja
nur hilft das nicht, wenn das kind auf dem laminat verunfallt. Davor hab ich am meisten angst. Die haben spielglattes laminat, viel platz um auf speed zu kommen und ein gehfrei, das schreit doch nach unfall.

Als wir klein waren, lag wenigstens Teppich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:40

Hier
Liegt keine vernachlässigung vor, vielleicht hab ich es ungenau beschrieben, sondern eine überbehütung. Dir nächste U ist erst in 3-4 monaten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 13:56


Man kann viel diskutieren aber es ist IHR Kind und ich finde man sollte seine persönliche Meinungen und Einstellungen nicht anderen aufdrängen. Klar kann man denen einmal sagen warum ein Gehfrei schlecht ist, aber dann muss auch genug sein.

Denen zu sagen, dass das Kind motorisch zurück ist finde ich grenzwertig ( weiß nicht ob man es objektiv einschätzen kann, nur anhand von Vergleichen) Du bist ja auch nicht 24h rund um die Uhr mit denen zusammen und siehst immer nur einen Moment.Anzubieten zur Untersuchung mitzukommen wie jemand vorschlug...never! Und Jugendamt bitte auch nicht solange keine Vernachlässigung vorliegt.

Versuch in offenen Gesprächen deinen Standpunkt klar zumachen und alles andere muss von denen kommen! Haben sie nunmal andere Einstellungen, Prioritäten etc sollte man es für sich selbst hinnehmen, mit allen anderen macht man sich doch selbst nur fertig. Ändern kannst du doch sowieso nichts wenn sie es nicht auch selber wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 14:01

Mein Kind konnte in dem Alter all das auch nicht
und ist sicherlich nicht entwicklungsverzögert...

Lass einfach gut sein, das geht dich nichts an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 14:13
In Antwort auf ceres_12369844

Mein Kind konnte in dem Alter all das auch nicht
und ist sicherlich nicht entwicklungsverzögert...

Lass einfach gut sein, das geht dich nichts an.

Es
ist ein unterschied, wenn ein kind die möglichkeit hat, es aber nicht tut oder wenn ein kind immer nur festgeschnallt ist.

Meine beiden standen mit 8 monaten, konnten sich hochziehen, sich hinsetzen aus dem krabbeln. Das ein kind von 10 kg nur liegt fühlt sich für mich verzögert an.... Vorallem wenn es im gehfrei sitzt und diese komische bewegung macht....

Ist mein neffe, das geht mich schon was an.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 14:31

Mmh
ich werd mal ein paar seriöse artikel ausdrucken und ihm zum lesen geben. Was er daraus macht ist seine sache. Zwingen kann ich ihn ja nicht.

Wenn was passiert und ich hätte nichts mehr gesagt, würde ich mir das nie verzeihen. Schliesslich bin ich die erfahrene, grosse Schwester.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 14:33

Die
haben alles doppelt und dreifach, nutzen es aber nicht....

Armes würmchen. Du sprichst mir aus der Seele

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 15:00


Ich erinnere mich gerne zurück wie stolz mir meine entgegen robbten so eine wiese ist aber auch spannend ich machte sicher auch fehler, aber sowas ist einfach nur zum

Bin gespannt wie der kleine sich entwickelt, hoffentlich unfallfrei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 15:09

Das..
du die Sache mit dem Gehfrei ansprichst, macht sicherlich Sinn.

Allerdings ist ein Kind keineswegs entwicklungsverzögert, weil es mit 9 Monaten nicht sitzt, krabbelt oder steht. Jedes Kind entwickelt sich anders, nur weil deine Kinder das konnten, müssen es die Kinder deines Bruders nicht können.

Aber wie gesagt, Gehfrei würde ich ansprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 20:53


Das Gehfrei ist sicher nicht das gelbe vom Ei, aber entwicklungsverzögerung zu attestieren, weil das Kind nicht krabbelt oder sitzt finde ich ziemlich anmaßend von dir. Mein Kleiner ist ebenfalls 9 Monate und kann all das auch noch nicht! Er ist deswegen aber keinesfalls außer der Norm. Jedes Kind entwickelt sich anders. Wenn du den gehfrei nicht gut findest bzw. Dass der Kleine viel in der Babyschale sitzt, dann sprich es offen an, anstatt dich hier darüber zu beklagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen