Home / Forum / Mein Baby / Berufstart mit Kind und Kegel....

Berufstart mit Kind und Kegel....

13. Juni 2016 um 13:45

Im Sommer werde ich mein Studium endgültig beendet haben und nun die Frage - wie geht es weiter?

Wie war das bei euch? Habt ihr nach dem Studium in eurer Stadt gleich was gefunden oder seid ihr umgezogen?

Wie sah das finanziell bei euch aus?

Wie flexibel ward ihr mit Kind(ern) und Mann, konntet ihr das machen was ihr wolltet, berufsmäßig, weiterbildungsmäßig?



Mehr lesen

13. Juni 2016 um 22:19

.
Ich hatte "Glück", mir wurde zufällig genau einen Monat nach meinem Abschluss ein Job angeboten bei dem ich mich vor längerer Zeit mal beworben hatte. Der Job war echt mies und noch mieser bezahlt, aber dadurch habe ich den Einstieg trotz (ungeplantem) Kind geschafft und er war Teilzeit ^^ Der Job war aber befristet, danach hab ich wieder einen Teilzeitjob gefunden, der war schon etwas besser, aber auch nichts für immer. Jetzt bin ich gerade wieder auf der Suche. Das Kind stellt bisher kein großes Hindernis da, ich werde trotzdem oft eingeladen, aber das richtige war noch nicht dabei. Also für mich ist das Kind natürlich ein "Hindernis", weil ich z.B. nicht unbedingt Vollzeit arbeiten möchte und auch so Dinge wie Dienstreisen schwieriger sind. Ich bin aber auch alleinerziehend und hab zwar meine Eltern, aber man muss imemr rechnen, dass diese auch mal ausfallen könnten. Alles in allem hat es sich besser entwickelt als ich während der Schwangerschaft dachte. Bin gespannt was als nächstes kommt...Was hast du denn für ein Studium? Eher was gefragtes? Ich hab das nicht und trotzdem gehts irgendwie..auch wenn man "karrieremässig" sicher Abstriche machen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 23:13

Doch ich
habe einige Ziele bzw. weiß ich auch ein Ziel ganz konkret, aber momentan lässt sich das noch nicht (kopfmäßig) realiseren,ich müsste dafür umziehen.
Aber mit Kindern, welches eines davon nächstes Jahr in die Schule geht und Freund, der nicht nochmal umziehen möchte ( wegen Bekanntenkreis und Job) scheint mir das erstmal schwierig.
Wahrscheinlich ist alles möglich. Aber ich wollte erstmal hören, wie es bei euch so war.

Man bekommt ja nicht gleich immer einen Job in derselben Stadt. Aber mit Familie ist man da nicht so gleich flexibel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
total ot: Honorar bekommen, keine Arbeit
Von: caputschino
neu
28. Mai 2017 um 11:20
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook